Seeschlachten des 1.Weltkriegs

Der Überwasserhandelskrieg der Hochseeflotte

Jürgen Prommersberger

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Um im Ersten Weltkrieg die englische Wirtschaft vom Nachschub abzuschneiden, wurde auf den U-Boot-Krieg, in den Überseegebieten jedoch zunächst vor allem auf den Kreuzerkrieg zurückgegriffen. Anfangs wurden wie vorgesehen Kleine Kreuzer der Auslandsstationen für den Handelskrieg eingesetzt. Doch bereits Mitte 1915 waren alle Auslandskreuzer von den Briten gestellt und vernichtet worden. Daher verlegte sich Deutschland auf den Einsatz getarnter und umgebauter Handelsschiffe, die durchaus erfolgreich als Hilfskreuzer dienten. Ende 1917 kam es auch noch zu mehreren Einsätzen der Hochseeflotte gegen britische Versorgungskonvois aus Skandinavien. Dieses Buch erzählt diese Geschichte. Viele historische Aufnahmen und detaillierte Schiffsbeschreibungen ergänzen dieses Buch.

Jürgens e-book Shop

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 153 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739351063
Verlag Via tolino media
Dateigröße 2285 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0