Warenkorb

Madame Jakublonskis Monstrositäten-Cabinet

"Geld, Geld, alle Jahre wieder: Geld. Darum geht es Madame Jakublonski, uns, der Welt."

Neujahr 1923, eine Pension in Dresden: Katharina Jakublonski, Direktorin eines reisenden Schaustellerensembles, stellt bei der Inventur fest, dass die Inflation der jungen Weimarer Republik die Finanzen ihres Monstrositäten-Cabinets zerrüttet hat. Ohne göttliche Fügung, erklärt Madame Jakublonski ihrer Vertrauten Rita Estrella de Schmidt, gehe man in Kürze bankrott.

Wider Erwarten geschieht ein Wunder - und wenige Tage später logiert die illustre Compagnie in einem Grandhotel in den Alpen, bevor sie, eingeholt von der Vergangenheit, übereilt an den Golf von Neapel aufbrechen muss.

Michael Braun Alexanders vierter Roman, Hollywood-Regisseur Tod Browning und seinem avantgardistischen Kultfilm "Freaks" (1932) gewidmet, ist eine bitterböse, turbulent erzählte Arsen-und-Spitzenhäubchen-Komödie über den florierenden Leichenhandel der durchtrieben-charmanten Madame Jakublonski. Brauns Schelmenroman beschreibt Aufstieg und Fall einer skurrilen Schaustellertruppe, deren Mitglieder zugleich Opfer und Täter sind, eingebettet in die Wirren von Hyperinflation und Weimarer Dekadenz.
Portrait
Michael Braun Alexander, 1968 im holsteinischen Bad Oldesloe geboren und in einem Dorf in der Nähe aufgewachsen, lebt seit mehreren Jahren in Berlin und Indien. Er studierte Philosophie, Politik und Wirtschaftswissenschaften in Oxford, Bologna und Washington. Seit 1995 ist er Journalist und arbeitete u. a. als Auslandskorrespondent in New York sowie als Chefredakteur der Wirtschaftszeitschrift Finanzen/EURuro. 2003 machte er sich als Autor selbstständig und hat seitdem in verschiedenen Funktionen für zahlreiche Publikationen im deutschen Sprachraum geschrieben, darunter Cosmopolitan, Freundin, Welt am Sonntag und Wirtschaftswoche.
1997 erschien sein literarisches Debüt Jericho oder Das feine Gesicht des Himmels bei S. Fischer. Michael Braun Alexander hat bislang fünf Romane und vier Sachbücher veröffentlicht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 238 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783941757721
Verlag Salomo publishing
Dateigröße 4725 KB
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.