Meine Filiale

Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

Mythologisch-philosophische Verführungen

Michael Köhlmeier, Konrad Paul Liessmann

(3)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 26.90
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    Hanser, Carl

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    Hanser, Carl

eBook (ePUB)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.90

    ePUB (Hanser)

Hörbuch (CD)

Fr. 26.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Literatur trifft Philosophie

Michael Köhlmeier ist ein grosser Erzähler und Konrad Paul Liessmann ein brillanter Philosoph, der auch komplizierte Denkfi guren anschaulich erklären kann. In der Kunst, dem Mythos philosophische Wahrheiten zu entlocken, ergänzen sie sich perfekt. Zu zwölf Schlüsselbegriffen unseres Lebens erzählt Michael Köhlmeier eine Geschichte, inspiriert von antiken Sagen oder Volksmärchen; dazu zeigt Konrad Paul Liessmann in seiner Interpretation, was er aus diesen Geschichten über die Spielregeln und Möglichkeiten unserer Welt herausliest: Antworten auf grundsätzliche Fragen unseres Lebens.

(5 CDs, Laufzeit: 5h 30)

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard in Vorarlberg, studierte Germanistik, Politologie, Mathematik und Philosophie. Sein literarisches Werk machte ihn zum Bestsellerautor, zu seinen erfolgreichen Veröffentlichungen zählen die Romane "Abendland" (2007) und "Die Abenteuer des Joel Spazierer" (2013). Mit "Abendland" war er 2007 Finalist beim Deutschen Buchpreis und erhielt ein Jahr später den Bodensee-Literaturpreis. Aber auch Hörspiele aus Köhlmeiers Feder standen bereits auf Bestenlisten, für "Theorie der völligen Hilflosigkeit" erhielt der Autor 1993 den ORF-Hörspielpreis. Durch die 80-teilige Sendereihe "Mythen - Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums" bei BR-Alpha ist sein Gesicht einem breiten Publikum bekannt.

Konrad Paul Liessmann wurde 1953 in Villach geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien, an der er heute als Professor für Methoden der Vermittlung von Philosophie und Ethik lehrt. Gleichzeitig ist er Literaturkritiker und Kulturpublizist. Liessmann trägt den Titel „Wissenschaftler des Jahres 2006“, der ihm vom Club der österreichischen Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten verliehen wurde. Er ist der wissenschaftliche Leiter des "Philosophicum Lech" und Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe. Einem breiteren Publikum wurde Liessmann vor allem durch seine Ö1-Hörfunkreihe „Denken und Leben“ bekannt, in denen er die berühmtesten Philosophen des Abendlandes vorstellt und erklärt.

Konrad Paul Liessmann wurde 1953 in Villach geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien, an der er heute als Professor für Methoden der Vermittlung von Philosophie und Ethik lehrt. Gleichzeitig ist er Literaturkritiker und Kulturpublizist. Liessmann trägt den Titel „Wissenschaftler des Jahres 2006“, der ihm vom Club der österreichischen Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten verliehen wurde. Er ist der wissenschaftliche Leiter des Philosophicum Lech und Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe. Einem breiteren Publikum wurde Liessmann vor allem durch seine Ö1-Hörfunkreihe „Denken und Leben“ bekannt, in denen er die berühmtesten Philosophen des Abendlandes vorstellt und erklärt.

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard in Vorarlberg, studierte Germanistik, Politologie, Mathematik und Philosophie. Er ist für sein literarisches Werk wie für seine freien Nacherzählungen antiker Sagen bekannt. Köhlmeier lebt in Hohenems und Wien.

Konrad Paul Liessmann wurde 1953 in Villach geboren. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien, an der er heute als Professor für Methoden der Vermittlung von Philosophie und Ethik lehrt. Gleichzeitig ist er Literaturkritiker und Kulturpublizist. Liessmann trägt den Titel „Wissenschaftler des Jahres 2006“, der ihm vom Club der österreichischen Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten verliehen wurde. Er ist der wissenschaftliche Leiter des Philosophicum Lech und Herausgeber der gleichnamigen Buchreihe. Einem breiteren Publikum wurde Liessmann vor allem durch seine Ö1-Hörfunkreihe „Denken und Leben“ bekannt, in denen er die berühmtesten Philosophen des Abendlandes vorstellt und erklärt.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Michael Köhlmeier, Konrad Paul Liessmann
Spieldauer 330 Minuten
Erscheinungsdatum 26.09.2016
Verlag Der Hörverlag
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844523850

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Die Grundsatzfragen des Lebens
von Margarete Stadlbauer am 22.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses wunderschöne Buch sucht Antworten auf die Grundsatzfragen des Lebens in der Literatur in griechischen Mythen, Sagen und Erzählungen. Michael Köhlmeier als wunderbarer Erzähler und Konrad Paul Liessmann als scharfsinniger Analyst ergänzen sich dabei fabelhaft. Das Buch ist unterhaltsam, macht aber auch auf faszinierende Ar... Dieses wunderschöne Buch sucht Antworten auf die Grundsatzfragen des Lebens in der Literatur in griechischen Mythen, Sagen und Erzählungen. Michael Köhlmeier als wunderbarer Erzähler und Konrad Paul Liessmann als scharfsinniger Analyst ergänzen sich dabei fabelhaft. Das Buch ist unterhaltsam, macht aber auch auf faszinierende Art nachdenklich - finden die Autoren doch immer wieder geschickt den Bezug von der Mythologie zur Gegenwart.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2017
Bewertet: anderes Format

Interessante mythologische Betrachtungen und Erklärungen zu 'Schicksal', 'Schönheit', 'Macht' und vielen weiteren Themen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Neugier
    1. Neugier
    2. Neugier
    3. Neugier
    4. Neugier
    5. Neugier
    6. Neugier
    7. Neugier
    8. Neugier
    9. Neugier
    10. Neugier
    11. Neugier
    12. Arbeit
    13. Arbeit
    14. Arbeit
    15. Arbeit
    16. Arbeit
    17. Arbeit
    18. Arbeit
    19. Arbeit
    20. Arbeit
    21. Gewalt
    22. Gewalt
    23. Gewalt
    24. Gewalt
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Gewalt
    1. Gewalt
    2. Gewalt
    3. Gewalt
    4. Gewalt
    5. Rache
    6. Rache
    7. Rache
    8. Rache
    9. Rache
    10. Rache
    11. Rache
    12. Rache
    13. Lust
    14. Lust
    15. Lust
    16. Lust
    17. Lust
    18. Lust
    19. Lust
    20. Lust
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Geheimnis
    1. Geheimnis
    2. Geheimnis
    3. Geheimnis
    4. Geheimnis
    5. Geheimnis
    6. Geheimnis
    7. Geheimnis
    8. Geheimnis
    9. Ich
    10. Ich
    11. Ich
    12. Ich
    13. Ich
    14. Ich
    15. Ich
    16. Ich
    17. Ich
    18. Schönheit
    19. Schönheit
    20. Schönheit
    21. Schönheit
    22. Schönheit
    23. Schönheit
    24. Schönheit
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Meisterschaft
    1. Meisterschaft
    2. Meisterschaft
    3. Meisterschaft
    4. Meisterschaft
    5. Meisterschaft
    6. Meisterschaft
    7. Meisterschaft
    8. Meisterschaft
    9. Macht
    10. Macht
    11. Macht
    12. Macht
    13. Macht
    14. Macht
    15. Macht
    16. Macht
    17. Macht
    18. Macht
  • Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Grenze
    1. Grenze
    2. Grenze
    3. Grenze
    4. Grenze
    5. Grenze
    6. Grenze
    7. Grenze
    8. Grenze
    9. Grenze
    10. Grenze
    11. Schicksal
    12. Schicksal
    13. Schicksal
    14. Schicksal
    15. Schicksal
    16. Schicksal
    17. Schicksal
    18. Schicksal
    19. Schicksal