Trügerische Transparenz

Beobachtungen und Reflexionen, angeregt von einem Besuch des Farnsworth House

Pierre de Meuron, Jacques Herzog

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint in neuer Auflage Versandkostenfrei
Erscheint in neuer Auflage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Trügerische Transparenz versucht, Transparenz als Ausdrucksmittel in Architektur
und Kunst näher zu betrachten und bemüht sich zu verstehen, welche Absichten
und Ansichten von massgeblichen Architekten und Künstlern sich dahinter
verbergen.
In Buch werden einige wichtige Werke von ausgewählten Künstlern und Architekten
betrachtet, die „Transparenz“ als künstlerische Strategie anwendeten und dabei zu
deren Herstellung vor allem Glas und Spiegel, aber auch andere Medien einsetzten. Die
Namen der Architekten und Künstler, die hier in einen Zusammenhang gebracht werden,
hat man so bestimmt noch nicht auf einer gemeinsamen Liste vereinigt gesehen:
Bruno Taut, Ivan Leonidov, Marcel Duchamp, Ludwig Mies van der Rohe, Dan Graham
und Gerhard Richter. Und doch verbindet sie etwas: Ihr Werk markiert entscheidende
Wegstationen der Entwicklung der Moderne bis hin zur heutigen Gegenwart.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-1-945150-12-8
Verlag ACTAR
Maße (L/B/H) 20.2/14.6/1.5 cm
Gewicht 233 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0