Warenkorb
 

Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8

Der achte Fall für den Eberhofer Ein Provinzkrimi

Franz Eberhofer 8

Der achte Fall der Kultserie




Zefix, grad will der Eberhofer den häuslichen Frieden geniessen, da steckt er schon mittendrin in seinem achten Fall: Ein umstrittenes Luxus-Spa-Hotel öffnet in Niederkaltenkirchen seine Pforten. Und die Hälfte der Dorfbevölkerung tobt. Als dort kurz darauf auch noch eine Leiche in einer Marmorbadewanne liegt, muss der Eberhofer freilich wieder ran. Ganz egal, wie geschmeidig es mit der Susi läuft.

Rezension
»›Weisswurstconnection‹ verspricht vergnügliche Lesestunden.«
mia-bruckmann.de 27.10.2016
Portrait

Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Bayern, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen ‚Hannes‘ und ‚Funkenflieger‘ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Höchst erfolgreiche Kino-Verfilmung der Eberhofer-Serie mit Sebastian Bezzl und Simon Schwarz in den Hauptrollen.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423430432
Verlag Dtv
Dateigröße 1367 KB
Verkaufsrang 2.907
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Franz Eberhofer mehr

  • Band 2

    32276405
    Dampfnudelblues / Franz Eberhofer Bd.2
    von Rita Falk
    (48)
    eBook
    Fr.8.90
  • Band 3

    34207959
    Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3
    von Rita Falk
    (24)
    eBook
    Fr.10.90
  • Band 4

    33029027
    Grießnockerlaffäre
    von Rita Falk
    (46)
    eBook
    Fr.10.90
  • Band 5

    36776532
    Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
    von Rita Falk
    (40)
    eBook
    Fr.8.90
  • Band 6

    41198172
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (41)
    eBook
    Fr.8.90
  • Band 7

    44178575
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    (45)
    eBook
    Fr.8.90
  • Band 8

    45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (30)
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
4
6
2
2

OMG!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Das Hotel in Niederkaltenkirchen ist nun endlich gebaut. Wir wären nicht im Krimimilieu, wenn nicht kurz vor der Eröffnung jemand im Hotel stürbe. Selbst wenn der Fall an sich gar nicht so spannend ist, gehen zumindest die Reaktionen der Familienangehörigen des Opfers mehr zu Herzen als in den meisten... Das Hotel in Niederkaltenkirchen ist nun endlich gebaut. Wir wären nicht im Krimimilieu, wenn nicht kurz vor der Eröffnung jemand im Hotel stürbe. Selbst wenn der Fall an sich gar nicht so spannend ist, gehen zumindest die Reaktionen der Familienangehörigen des Opfers mehr zu Herzen als in den meisten anderen Bänden. Überhaupt kochen die Emotionen in diesem Band ungewöhnlich hoch. Es gipfelt in eine Konflikt zwischen verschiedenen Eberhofer-Freundschaften, der Rita Falks normale Heiterkeit vorübergehend verstummen lässt. Und am Ende des Romans gibt es einen schockierenden Cliffhanger, der der Autorin nicht nur eine Menge Chuzpe abverlangt, sondern sie auch zu einem anderen Schreibstil verleitet als zumeist in den Büchern erlebt. In ihrem Genre bleibt Rita Falk meine ganz klare Favoritin!

Der schlechteste überhaupt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Forchheim am 12.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Leider ist diesmal nichts witzig, der Fall ist kein Fall und die Auflösung am Schluss diesmal eine Beleidigung für den Leser. Das muss ich leider als totaler Eberhofer Fan ehrlich sagen und rate jedem, diesen Teil zu überspringen. Der nächste ist wieder besser gelungen.

Weniger wäre mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerin am 25.06.2018

So allmählich stellen sich Abnutzungserscheinungen bei den Eberhofer-Krimis ein. Auch wenn es gelegentlich amüsante Stellen gibt, so fehlt mir doch die in früheren Büchern dieser Reihe teilweise umwerfende Komik, die spontane Lacher bei mir ausgelöst haben.