Alissas Feuermal

eine Liebesgeschichte für alle, die anders sind, wie jeder von uns

Volker Schmidt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Alissas Feuermal

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 16.90

    Tredition

gebundene Ausgabe

Fr. 25.90

Accordion öffnen
  • Alissas Feuermal

    Tredition

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 25.90

    Tredition

Beschreibung

„Alissas Feuermal“

ist eine zärtliche, spannende Liebesgeschichte zwischen dem jungen Mädchen und einem Spätaussiedler-Jungen aus Kasachstan. Gregor ist chronisch krank und hat nicht nur wegen der Sprache grosse Schwierigkeiten, sich in Deutschland zu Recht zu finden. Alissa ist keine Schönheit nach den Klischee-Vorstellungen unserer Massenmedien. Doch was ist Schönheit? Richtet sie sich wirklich nur noch nach Äusserlichkeiten?
Die Liebe zwischen den beiden jungen Menschen ist eine Liebe im Dunkeln. Das ‘Sich gegenseitig nicht Sehen‘ kann beide vorübergehend etwas vor der eigenen Realität bewahren, zwingt sie aber, sich mit ihrem Anderssein auseinanderzusetzen. Doch dann kommt es ganz anders.
Sehr behutsam gibt uns das Buch einen Einblick in die Schwierigkeiten von Menschen, die schicksalhaft am Rande leben müssen: In ihrem Aussehen Benachteiligte, Kranke, Behinderte, Blinde, Menschen, die unter Rassismus zu leiden haben, Spätaussiedler und Asylanten, auch solche, die ein besonders grosses Herz für Tiere haben. Es gesteht auch diesen Menschen das Recht auf ihr individuelles Glück zu.
„Alissas Feuermal“ weckt Verständnis und stellt elementare Fragen. Es hilft uns, " ja" zu sagen zu unserem eigenen Ich und fordert uns auf, für eine wahrhaft menschlichere, multikulturelle Gesellschaft zu kämpfen, in der Platz und Würde für alle ist.
Das Buch ist für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Volker Schmidt ist studierter Biologe, Geograph, Pädagoge und freier Journalist bei einer grossen regionalen Tageszeitung. Sein literarisches Engagement gilt neben der Pressearbeit der Bewusstmachung der heute in vieler Weise problematischen Entwicklung von Natur, Mensch und Gesellschaft. Seine Bücher sind aktuell animierend und oft zugleich märchenhaft, wobei sein verständlicher Umgang mit den Inhalten Jugendliche und Erwachsene gleichermassen fasziniert.
Neben seinen Büchern schreibt Volker Schmidt umweltkritische Gedichte und Kurzgeschich-ten. Wegen seiner hintergründigen, bissigen Umweltlyrik hat ihn der Süddeutsche Rundfunk nicht zu Unrecht als „Robin Hood mit spitzer Feder“ bezeichnet. Volker Schmidt ist verheira-tet, hat vier erwachsene Kinder und lebt zusammen mit seiner Frau in einem naturnahen klei-nen Rosenparadies in Mittelfranken.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 164
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7345-3158-3
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 21.6/15.3/1.6 cm
Gewicht 359 g
Abbildungen mit 7 Farbabbildungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0