Lyrische Novelle

Lenos Pocket Band 53

Annemarie Schwarzenbach

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 1.90
Fr. 1.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen
  • Lyrische Novelle

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 8.90

    Books on Demand
  • Lyrische Novelle

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Lenos

gebundene Ausgabe

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Lyrische Novelle

    Books on Demand

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 22.90

    Books on Demand
  • Lyrische Novelle

    Lenos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Lenos

eBook

ab Fr. 1.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Annemarie Schwarzenbach: Lyrische Novelle

Erstdruck: Berlin, Rowohlt 1933.

Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: August Macke, Zwei Frauen vor dem Hutgeschäft, 1914.

Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Annemarie Schwarzenbach wurde am 23. Mai 1908 als Kind einer Zürcher Industriellenfamilie geboren. Nach dem Studium in Zürich und in Paris, das sie mit einer Promotion im Fach Geschichte abschloss, veröffentliche sie mit 23 Jahren ihren ersten Roman, Freunde um Bernhard. Von 1933 an unternahm die rastlose Schriftstellerin und Journalistin, die eine enge Freundschaft mit Klaus und Erika Mann verband, zahlreiche Reisen in ferne Länder. Sie starb 1942, geschwächt durch lange Jahre der Drogensucht, an den Folgen eines Fahrradunfalls.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 56 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843082419
Verlag Hofenberg
Dateigröße 358 KB

Weitere Bände von Lenos Pocket

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0