Warenkorb
 

Atlas Shiatsu

Die Meridiane des Zen-Shiatsu

Alles über die 14 Meridiane und den Verlauf an den grossen Gelenken. Der Atlas Shiatsu liefert eindrucksvoll in Wort und Bild detaillierte Beschreibungen – für bestmögliche Orientierung beim Lernen der Meridianverläufe.

Zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis des national und international bekannten Autorenteam zeigen, worauf es ankommt, und was man bei den einzelnen Krankheitsbildern beachten muss.

Neu in der 3. Auflage:

- Vollständig überarbeitet, korrigiert und aktualisiert

- Neue Querschnittabbildungen des Thorax

- Informationen zur neuen Studienlage
Portrait

Wilfried Rappenecker

ist Arzt für Allgemeinmedizin, lernte Shiatsu in den frühen 80-er Jahren in Deutschland, den USA und der Schweiz. Heute ist er einer der profiliertesten Vertreter von Shiatsu in Deutschland und in Europa.

1987 gründete er die Schule für Shiatsu Hamburg, die er bis heute leitet.

Seit 2002 ist er zudem Direktor der Internationale Shiatsu Schule Kiental in der Schweiz. Die Leitung der grossen Europäischen Shiatsu-Kongresse 2004 und 2007 für ein professionelles therapeutisches Shiatsu, die an diesem Institut stattfinden, liegt in seinen Händen.

Wilfried Rappenecker ist gefragter Gastdozent in vielen Ländern Europas und Autor zweier weiterer Bücher ("Yu Sen" sowie "Fünf Elemente und zwölf Meridiane", beide im Felicitas Hübner Verlag) und zahlreicher Fachartikel zum Thema Shiatsu.

Meike Kockrick

ist Heilpraktikerin und arbeitet als Shiatsutherapeutin in eigener Praxis. Seit Anfang der 90ziger Jahre unterrichtet sie an der Schule für Shiatsu und als Gastdozentin an anderen Instituten.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • 1 Einleitung 1.1 Einführung 1.1.1 Meridiane sind Räume, keine Linien 1.1.2 Theoriebildung und erlebte Wirklichkeit 1.1.3 Die Wahrnehmung des Energetischen 1.1.4 Anstiftung zum Erleben 1.2 Ein Meridian – was ist das? 1.2.1 Die kommunizierende Ebene 1.2.2 Tiefe und Weite des Meridians 1.2.3 Kyo und Jitsu – Landschaft eines Meridians 1.2.4 Übungen um die Weite zu fördern 1.3 Arbeit mit energetischen Organen 1.3.1 Die Beziehung zwischen energetischem Organ und Meridian 1.3.2 Welche Möglichkeiten bietet das erweiterte Meridiansystem dem Körperarbeiter? 1.3.3 Tsubo und Flussrichtung 1.3.4 Der Prozess der energetischen Einschätzung 1.3.5 Ein Beispiel aus der Praxis
    2 Lungen-Meridian
    2.1 Am Brustkorb 2.2 An Schulter und Arm 2.3 An der Vorderseite des Halses 2.4 An Gesäss und Beinen 2.5 Alternativer Verlauf von Lunge am Bein
    3 Dickdarm-Meridian
    3.1 An der Vorderseite des Rumpfes 3.2 An Schulter, Hals und Kopf 3.3 Am Arm 3.4 An Becken und Bein
    4 Magen-Meridian
    4.1 An der Vorderseite des Rumpfes 4.2 An Hals und Kopf 4.3 An Schulter und Arm 4.4 Vom Hara in die Beine
    5 Milz-Pankreas-Meridian
    5.1 An Hara und Brustkorb 5.2 An Hals und Kopf 5.3 Am Arm 5.4 An Leiste und Beinen
    6 Herz-Meridian
    6.1 Am Brustkorb 6.2 An Hals und Kopf 6.3 An Armen und Händen 6.4 Am Bein
    7 Dünndarm-Meridian
    7.1 An Schulter und Kopf 7.2 Am Arm 7.3 An Rücken und Gesäss 7.4 An den Beinen 7.5 Alternativer Verlauf von Dünndarm am Bein
    8 Blasen-Meridian
    8.1 An Kopf und Nacken 8.2 An Schulter und Arm 8.3 An Rücken und Becken: Seiki Sei Sen und Blase I 8.4 Blase I an den Beinen 8.5 Blase II an Rücken, Becken und Oberschenkel
    9 Nieren-Meridian
    9.1 Auf der Vorderseite des Körpers 9.2 Am Arm und Handgelenk 9.3 Auf der Körperrückseite
    10 Perikard-Meridian
    10.1 An Brustkorb und Hals 10.2 Am Arm 10.3 Am Bein
    11 Dreifacher-Erwärmer-Meridian
    11.1 An der Schulter 11.2 An Nacken und Kopf 11.3 Am Rumpf 11.4 Am Bein 11.5 An den Armen
    12 Gallenblasen-Meridian
    12.1 Am Kopf 12.2 An Schulter und Rumpf 12.3 An Bein und Fuss 12.4 Am Arm
    13 Leber-Meridian
    13.1 An Hara, Brustkorb und Hals 13.2 Am Arm 13.3 An den Beinen
    14 Konzeptionsgefäss
    14.1 Vorüberlegungen 14.2 Am Beckenboden 14.3 Am Bauch 14.4 An Brustkorb, Hals und Gesicht
    15 Lenkergefäss
    15.1 Vorbemerkung 15.2 Am Beckenboden 15.3 An Becken und Rücken 15.4 An Nacken und Kopf
    16 Meridianverläufe auf der Schulter und an vier grossen Körpergelenken
    16.1 Meridiane auf der Schulter 16.1.1 Orientierungspunkte 16.1.2 Meridianverläufe von vorne nach hinten 16.2 Die 12 Meridiane am Ellenbogen 16.3 Die 12 Meridiane am Handgelenk 16.4 Die 12 Meridiane am Kniegelenk 16.5 Die 12 Meridiane am Fussgelenk 17 Die Meridiane im Querschnitt des Halses, des Thorax und der Extremitäten Register
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 182
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-57342-2
Verlag Urban & Fischer
Maße (L/B/H) 27.8/21.7/1.5 cm
Gewicht 736 g
Abbildungen 340 farbige Abbildungen
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 25673
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 92.00
Fr. 92.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Einfach genial!
von Sonja am 20.12.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Während meiner Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin war mir dieses Buch ein ständiger Begleiter. Es ist sehr klar und übersichtlich aufbereitet und eine große Unterstützung für Lernende! Unbedingt besorgen!

ein Muss für jeden Shiatsu-Lernenden
von Nicola Neller aus Wels am 28.06.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Der Shiatsu-Atlas beiinhaltet die Masunagameridiane und ist ein wichtiges Lernmittel für die angehende Shiatsupraktikerin.

Das Warten hat sich sehr gelohnt!!!!!! Super!!!!
von Andreas Dammer aus Düsseldorf am 22.11.2006
Bewertet: Buch (gebunden)

Das Warten hat ein Ende!!! Es war schon länger angekündigt und ich hatte es direkt bestellt und nun ist es da!! Endlich mal ein fundiertes Buch, welches sich mit den Masunaga Meridianen befasst, zudem ist auch noch der Vergleich zu den traditionellen Merdianen aufgeführt. Super Beschreibungen zum Auffinden der Meridiane, seien d... Das Warten hat ein Ende!!! Es war schon länger angekündigt und ich hatte es direkt bestellt und nun ist es da!! Endlich mal ein fundiertes Buch, welches sich mit den Masunaga Meridianen befasst, zudem ist auch noch der Vergleich zu den traditionellen Merdianen aufgeführt. Super Beschreibungen zum Auffinden der Meridiane, seien die Verläufe nun am Muskel oder am Knochen. Ob die einzelnen Merdianeverläufe sind oder auch die Summe der Meridianverläufe an den 4 großen Körpergelenken --- sehr gut beschrieben und bebildert. Inklusive Konzeptions- und Lenkergefäß --- diese werden ja nicht an allen Schulen gelehrt. Gewünscht hätte ich mir noch ein paar besondere Tsubos und ihr Wirken und weitere Übungen für Weite und Achtsamkeit --- aber liebe Meike lieber Wilfried das war ja nicht Thema und es muss ja noch Stoff für weitere Bücher geben. Großes Lob, das Buch ist WELTKLASSE!!!