Kinski spricht Goethe und Villon

Francois Villon, Paul Zech, Johann Wolfgang Goethe

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Beschreibung

Kinski trägt eine abwechslungsreiche Auswahl der herausragenden kürzeren Dichtungen Goethes vor. Durch Villons Stücke zieht sich das Thema der Vergänglichkeit bis hin zum Tode. Kinskis Artikulation macht die Texte zu einer Abrechnung mit allen Mächten der Welt im Angesicht des Todes.

Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Klaus Kinski
Spieldauer 59 Minuten
Erscheinungsdatum 29.09.2003
Verlag Deutsche Grammophon Literatur
Format & Qualität MP3, 59 Minuten, 52.72 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 4057664055071

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Kinski spricht Goethe und Villon

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Kinski spricht Goethe und Villon

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kinski spricht Goethe und Villon
    1. Kinski spricht Goethe und Villon