Meine Filiale

Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

Morten A. Strøksnes

(13)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

    Penguin

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Penguin

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

    DVA

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    DVA

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der norwegische Überraschungsbestseller

Zwei Freunde in einem Schlauchboot. In den Tiefen des Nordatlantiks ein sagenumwobenes Ungeheuer, das sich nur selten an der Oberfläche zeigt. Das ist der Ausgangspunkt für die salzige Geschichte, die davon erzählt, wie sich zwei Männer einen lang gehegten Traum erfüllen: Bei Sturm und Sonnenschein verbringen sie ihre Tage auf dem Wasser, um einen Eishai zu fangen. Und während sie warten, erinnert Morten A. Strøksnes an Mythen und Legenden, berichtet von echten und erfundenen Wesen, von Quallenarten mit dreihundert Mägen, von Seegurken, Polarforschern, Walfängern und natürlich vom harten Leben an arktischen Ufern.Gelesen von Stefan Wilkening und Shenja Lacher.(Laufzeit: 8h 58)

Morten A. Strøksnes, 1965 in Kirkenes an der Barentssee geboren, hat Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte in Oslo und Cambridge studiert. Er lebt heute als Journalist und Autor in Oslo. Er publiziert in renommierten Medien und hat mehrere viel beachtete Sachbücher vorgelegt. 2011 bekam Strøksnes den Preis des Sprachrats, der für Sachbücher von herausragender literarischer Qualität vergeben wird. „Das Buch vom Meer“ ist sein neuntes Buch und wurde in Norwegen zum Nr.-1-Bestseller. Es erhielt u.a. den Kritiker-Preis und den Brage-Preis, den wichtigsten norwegischen Buchpreis, und erscheint in 25 Ländern. Auch in den deutschsprachigen Ländern stand das Buch wochenlang auf der Bestsellerliste und wurde zum "Wissensbuch des Jahres", in der Kategorie "Unterhaltung - das spannendste Buch", gewählt..
Shenja Lacher, geboren 1978, ging nach seiner Schauspielausbildung an der HMT Rostock ans Theater, wo er u. a. Romeo, Hamlet, Danton und Raskolnikov spielte. Von der Bühne in Zittau führte ihn sein Weg über Mannheim und Oldenburg nach München, wo er von 2007 bis 2016 am Residenztheater engagiert war. Hier spielte Lacher u. a. Prinz Friedrich von Homburg, Orest und Peer Gynt. Neben seiner Bühnenarbeit übernahm er immer wieder Fernsehrollen, z. B. im "Tatort" oder im "Polizeiruf 110", einen verzweifelten Geiselnehmer im Film "Das letzte Wort" oder den Ermittler in "Das weisse Kaninchen". Shenja Lacher ist ausserdem regelmässig Sprecher beim Bayerischen Rundfunk und die Stimme mehrerer Hörbücher.Für den Hörverlag las er zuletzt Maja Lundes "Die Geschichte des Wassers", Gary Shteyngarts "Willkommen in Lake Success" sowie Stephan Orths "Couchsurfing in Russland"..
Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements (u.a. Münchner Kammerspiele, Schauspiel Frankfurt, Bayerisches Staatsschauspiel) in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören, sowie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen (u.a. »Tatort«, »Der Alte«, »Um Himmels Willen«) zu sehen.Für den Hörverlag las er z. B. »Glaube der Lüge« von Elizabeth George, die »Merlin-Saga« von T.A. Barron, »Das Böse unter der Sonne« und »Mord im Orientexpress« von Agatha Christie und erzählt Uwe Timms Geschichte vom »Rennschwein Rudi Rüssel«. Darüber hinaus wirkte Stefan Wilkening u. a. bei den Hörspielproduktionen »Ulysses« und »Moby-Dick« mit. Mit seinen erfolgreichen Solo-Live-Hörspielen ist er gern gesehener Gast auf allen deutschen Bühnen.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Stefan Wilkening, Shenja Lacher
Spieldauer 538 Minuten
Erscheinungsdatum 29.08.2016
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 538 Minuten, 492.93 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Ina Kronenberger, Sylvia Kall
Sprache Deutsch
EAN 9783844524451

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
2
2
0
0

Ein Buch für die Seele und für die Augen - auch ohne Bilder!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für mich war es keine Lektüre für eben mal so nebenbei! Das Buch verlangt Aufmerksamkeit und Interesse. Zu Anfang war ich, wie von einer Welle, überrollt von der geballten Menge an Fakten. Das Buch hält mehr Wissenswertes über die Tiefsee, Leuchttürmen, Biologie, Mythologie und Geografie (besonders über Norwegen) parat, wie jed... Für mich war es keine Lektüre für eben mal so nebenbei! Das Buch verlangt Aufmerksamkeit und Interesse. Zu Anfang war ich, wie von einer Welle, überrollt von der geballten Menge an Fakten. Das Buch hält mehr Wissenswertes über die Tiefsee, Leuchttürmen, Biologie, Mythologie und Geografie (besonders über Norwegen) parat, wie jeder Wikipedia – Artikel oder Lexikoneintrag! Alles scheint sehr gut recherchiert. Für die Geschichte hätte ich mir jedoch mehr Handlung gewünscht. Auch wenn es bis zum Schluss spannend bleibt, ob die beiden Freunde den Eishai tatsächlich aus dem Meer ziehen, bietet das Buch weniger aufregende Höhepunkte oder sonderlich viel Dramatik, was dem Buch jedoch nicht schadet! Die Handlung ist knapp bemessen und trotzdem wie das Meer: erst ruhig, dann plötzlich aufbrausend, unruhig, sogar gefährlich, für den Leser. Dies spiegelt sich in der Beziehung des Erzählers zu seinem Freund Hugo wieder, die im Verlauf der Geschichte im Vordergrund steht und sehr wechselhaft ist. Die Zahl der handelnden Figuren ist auf eine sehr kleine Anzahl beschränkt, eine richtige Bindung zu den einzelnen Charakteren konnte ich nicht aufbauen. Allerdings faszinierten mich die bildgewaltigen Beschreibungen des Meeres, der Landschaft und der Tiere, denen er in Norwegen begegnet. Der Strandspaziergang wurde richtig lebendig beim Lesen und weckte meine Sehnsucht nach Meer, nach einer Reise in ein raues, wechselhaftes Land, wie Norwegen. Der Erzähler gewährt dem Leser durch innere Monologe gut nachvollziehbare Einblicke in seine Gedanken und sein Tun. Durch seine Beschreibungen und die vielen Informationen transportiert er seine Emotionen, sein Denken über die Landschaft und seine Verbundenheit zur Natur, seinem Respekt dem Ozean gegenüber. Ein Buch zum Lernen, Träumen und ein bisschen, um zu sich selbst zu finden. Es weckt Sehnsucht auf das Unbekannte und hat mich staunen lassen. Ein wirklich gelungenes Buch, in dem man auch zwischen die Zeilen tauchen muss, um es zu genießen und zu verstehen..

Sehnsucht nach Meer!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei diesem wundervollen Buch schmeckt man die salzige Seeluft und spürt die brechenden Wellen, die einem gegen die Seiten schlagen. Auch an Land gut geeignet zum lesen! Ein modernes Märchen, was mich absolut in den Bann gezogen hat. Danach kann man es kaum erwarten wieder die Füße im Sand zu spüren und in die Fluten zu springen!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Männerfreundschaft, der raue Norden Norwegens und der eiserne Wille, sein Anglerglück zu erzwingen, bilden in dieser Abenteuergeschichte eine charmante Mischung. Hinreißend!

  • Artikelbild-0
  • Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
    1. Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen