Warenkorb
 

Informationsmodellierung

Durch Verstehen zur besseren Software

Verstehen ist der Schlüssel zu guter Software. Die Modellierung von Geschäftsprozessen und der dabei manipulierten Daten kann jedoch nur maximal so gut sein wie das zugrunde liegende Verständnis der Sache an sich.
Erfahrungsgemäss liegt die Hauptursache für schlechte Software und gescheiterte IT-Projekte im mangelnden Verständnis der Fachwelt. Informatiker müssen verstehen, was die Anwender brauchen (und nicht nur, was sie wollen!). Anwender und Manager müssen verstehen, wie sie Informationen nutzen und was sie von der IT verlangen sollen.
In diesem Buch wird das Vorgehen erläutert, mit dem das gegenseitige Verständnis verbessert werden kann. Es wird von Erfahrungen berichtet und auf Chancen und Schwierigkeiten bei der Umsetzung eingegangen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 103 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783728137692
Verlag Vdf Hochschulverlag
Dateigröße 3037 KB
Verkaufsrang 49062
eBook
eBook
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach und wikungsvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Mellingen am 05.10.2016

Ein sehr interessantes Buch, dass mich auch als Prozessmanager anspricht. Prozesse werden heute in 99.99% begleitet mit einer Software. Ein Prozess wird wie im Buch Schritt für Schritt erklärt zu schnell und ohne genügend Hintergrund Wissen niedergeschrieben. Das Informationsmodell zeigt auf eine sehr einfach und leicht verständ... Ein sehr interessantes Buch, dass mich auch als Prozessmanager anspricht. Prozesse werden heute in 99.99% begleitet mit einer Software. Ein Prozess wird wie im Buch Schritt für Schritt erklärt zu schnell und ohne genügend Hintergrund Wissen niedergeschrieben. Das Informationsmodell zeigt auf eine sehr einfach und leicht verständliche Art die Firma auf. Das Beispiel mit dem Restaurant ist eindrücklich und für jedermann schnell erkennbar. Beim Lesen des Buches konnte ich mich in die Situation im Restaurant hineinversetzen und sehe mich als Kellner, als Gast oder ich sehe was eine "zusätzliche Karte" für Auswirkungen haben kann.