Warenkorb
 

Kunstformen der Natur

Vollständige Ausgabe

Der Zoologe und Philosoph Ernst Heinrich Haeckel (1834-1919) war einer der wichtigsten und vehementesten Wegbereiter des Darwinismus. In Verbindung mit der Evolutionstheorie vertrat Haeckel die Vorstellung des Kosmos als "allumfassendes Naturganzes". In dem Tafelwerk "Kunstformen der Natur" (1899 - 1904) verleiht Haeckel seinem Monismus eine künstlerische Ausdrucksform und verbindet auf geniale Weise die wissenschaftlichen Erkenntnisse mit seiner ausserordentlichen künstlerischen Begabung.
Portrait
Ernst Heinrich Haeckel (1834-1919) absolvierte von 1852-1858 ein Medizinstudium in Berlin und Würzburg und habilitierte sich im Jahr 1861 mit einer Arbeit über Radiolaren. Als Professor für vergleichende Anatomie leistete er Pionierarbeit auf dem Gebiet der Biologie, prägte methodisch relevante Begriffe wie Stamm oder Ökologie und förderte wegweisende Erkenntnisse für die Evolutionstheorie, die Eugenik und die Rassenhygiene zu Tage. Neben der Biologie war die Kunst sein zweites Steckenpferd, in der er eine Verwandtschaft mit der Biologie sah. Seine Darstellungen und Bildtafeln bestechen nicht nur durch ihre Plastizität und Naturtreue, sie übten auch nachhaltigen Einfluss auf die Kunst des beginnenden 20. Jahrhunderts aus.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 24.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937715-17-9
Verlag Marixverlag
Maße (L/B/H) 32/24,4/3,3 cm
Gewicht 1535 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Bildtaf. 32 cm
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 30.257
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.