Paul, Tabea und das Friedhofsgespenst

Kinderkrimi

Klaus Schuker

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Tabea und Paul verbringen ihre Ferien bei Oma Gesa, die aufgrund ihrer Vespa, ihrer Ente und ihren bunten Haaren stadtbekannt ist. Die beiden Freunde erkunden die »Stadt« und lernen dabei deren Eigenheiten kennen, machen gemeinsame Spieleabende und kühlen sich in den naheliegenden Weihern von der Hitze ab. Dabei lernt Paul das hübsche Mädchen Aleyna kennen. Es sind sorglose und erholsame Ferien, bis sie dem achtjährigen Olaf begegnen. Er erzählt ihnen von einem Friedhofsgespenst, das er mit eigenen Augen gesehen hatte. Tabea und Paul glauben dem merkwürdigen Jungen kein Wort. Erst als Olaf spurlos verschwindet, gehen Tabea und Paul selbst auf den alten Friedhof, um Olaf und das Gespenst aufzusuchen. Was sie dort finden, können sie selbst nicht glauben und fordert ihnen allen Mut und kreative Ideen ab, um Olaf und sich selbst zu retten.

Klaus Schuker, geboren 1959 in Ravensburg, war zwölf Jahre Polizeibeamter. Seit 1989 freier Schriftsteller. Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften, 2000 Publikation seines ersten Kriminalromans, dem 2002 ein Kriminalerzählungenband folgte. Wichtig ist auch seine literarische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Schulen. Der Autor lebt in Berg bei Ravensburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 92
Altersempfehlung 12 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86906-934-0
Verlag Buch & media
Maße (L/B/H) 22/14.5/0.6 cm
Gewicht 150 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0