Soziokratie

Kreisstrukturen als Organisationsprinzip zur Stärkung der Mitverantwortung des Einzelnen

Barbara Strauch, Annewiek Reijmer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 43.90
Fr. 43.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 43.90

Accordion öffnen
  • Soziokratie

    Vahlen, Franz

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 43.90

    Vahlen, Franz
  • Soziokratie

    Vahlen, Franz

    Erscheint demnächst

    Fr. 45.90

    Vahlen, Franz

eBook (ePUB)

Fr. 26.00

Accordion öffnen

Beschreibung

„Es gibt zum Glück Menschen, die sagen, wie es im Leben auch anders gehen kann, und die zeigen, wie es praktisch funktioniert. Soziokratie ist kein Idealismus, Soziokratie ist objektiv, wissenschaftlich bestätigt und in der Praxis erprobt.“
Gerard Endenburg, Begründer der Soziokratischen KreisorganisationMethode SKM

Die Welt von morgen fragt nach grundlegend anderen Entscheidungsstrukturen, als wir diese heute in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vorfinden. Dieses Buch lädt ein, mit einer völlig neuen Methode an die Lösung der aktuellen Probleme heranzugehen. Denn im Miteinander statt Gegeneinander liegen die Potenziale, die wir für die Veränderung brauchen.

Soziokratie unterstützt Organisationen verschiedener Grösse konsequent, Selbstorganisation zu implementieren. Die Mitglieder einer Organisation entwickeln Mitverantwortung sowohl für den Erfolg der Organisation als Ganzes als auch für jeden Einzelnen. Anhand der praxiserprobten Soziokratischen KreisorganisationsMethode nach Gerard Endenburg wird in diesem Buch – unterstützt durch viele Beispiele – dargestellt, wie soziokratische Strukturen in der Praxis funktionieren.

Aus dem Inhalt:
Kapitel 1: Eine kurze Geschichte der Soziokratie
Kapitel 2: Die Praxis der Soziokratische KreisorganisationsMethode (SKM)
Kapitel 3: Die vier Basisprinzipien der SKM
Kapitel 4: Werkzeuge für die soziokratische Organisation
Kapitel 5: Organisationsstrukturen zur Selbstorganisation
Kapitel 6: Soziokratie leben: Bedingungen zum Gelingen soziokratischer Organisation

Die Autorinnen:
Barbara Strauch gehört zu den Gründerinnen des Soziokratie Zentrum Österreich, der wichtigsten Initiative zur Soziokratie im deutschsprachigen Raum. Annewiek Reijmer war die erste zertifizierte Soziokratie-Expertin in den Niederlanden. Als Expertin für Veränderungsprozesse in Organisationen arbeitet sie seit 1984 eng mit Gerard Endenburg zusammen, der die SKM als moderne Soziokratie in seinem niederländischen Elektronik-Unternehmen entwickelt hat.

"(...) getAbstract empfiehlt dieses Buch als Meilenstein zum Thema Selbstorganisation in der Unternehmensführung, aber auch als Organisationsmuster für NGOs, Vereine oder Parteien."
in: getabstract 11.06.18, zur 1. Auflage 2018

"(...) Das Regelwerk und die Prinzipien sind gut durchdacht, durch Erfahrung verfeinert und in der Praxis bewährt. Das erste Soziokratie-Buch in deutscher Sprache ist ein echter Geheimtipp für alle, die über innovative Organisationsformen nachdenken."
Andreas Matz, in: Hamburger Abendblatt 05.05.18, zur 1. Auflage 2018

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8006-5416-1
Verlag Vahlen, Franz
Maße (L/B/H) 23.8/16.2/1.7 cm
Gewicht 407 g
Abbildungen mit 27 Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 31988

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0