Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Lokaldemokratie und Europäisches Haus

Roadmap für eine geöffnete Republik

Wenn etwas heute die Europäer vereint, dann nicht das grosse Haus Europa, sondern die historische Unruhe: die Unruhe des Austritts der Einzelnen aus herkömmlichen politischen Bindungen. Es herrscht eine Krise des Nationalstaats und seines politischen Ordnungssystems, der repräsentativen Demokratie. Europa könnte dagegen die Chance der Demokratie sein, sich noch einmal neu zu erfinden. Anzusetzen wäre dafür ganz oben - und ganz unten: Abgabe nationalstaatlicher Macht nach oben zugunsten einer handlungsfähigen EU, und nach unten zugunsten freigestellter lokaler Selbstbestimmung. So kann vielleicht auch der grassierende Populismus aufgefangen werden.

Dieter Hoffmann-Axthelm (Dr. theol.), geb. 1940, arbeitet als Planer und Publizist in Berlin. Er veröffentlichte zahlreiche Monografien sowie Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden. Seit 1974 ist er Mitherausgeber von »Ästhetik und Kommunikation«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783839436424
Verlag Transcript Verlag
eBook
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lokaldemokratie und Europäisches Haus

Lokaldemokratie und Europäisches Haus

von Dieter Hoffmann-Axthelm
eBook
Fr. 19.90
+
=
Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman
eBook
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.