Meine Filiale

Die Bibel. Das Projekt

Navid Kermani, Anne Weber, Doron Rabinovici, Thomas Harlan, Marlene Streeruwitz

(1)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Hörbuch (CD)

Fr. 132.00

Accordion öffnen
  • Die Bibel. Das Projekt

    21 CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 132.00

    21 CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 84.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Bibel als akustisches Kaleidoskop

Die Bibel ist voller Geschichten von Wundern, Helden und Widersprüchen, die seit jeher zur künstlerischen Auseinandersetzung eingeladen haben. In diesem grossangelegten Projekt des Hessischen Rundfunks erzählen Schriftsteller und Künstler die biblischen Geschichten aus einer gegenwärtigen Perspektive. Sie lassen einen Philologenkongress mit einem Pfingstwunder platzen, schicken Abraham mit seinen beiden Frauen Sarah und Hagar zum Familientherapeuten, erschaffen einen schreibenden Paulus, der verzweifelt die Einheit der Christen zu erhalten sucht. In 21 Hörspielen entfaltet sich die ganze Welthaltigkeit, Klugheit, Tragik und, ja, auch Komik der biblischen Geschichten, die heute immer noch die Folie abendländischen Erzählens darstellen. Ebenfalls enthalten sind 21 Essays namhafter Theologen und Religionswissenschaftler.Als Sprecher sind in den Hörspielen neben vielen anderen zu hören: Ulrich Noethen, Dörte Lyssewski, Corinna Kirchhoff, Edith Clever, Werner Wölbern, Michael Rotschopf, Stefan Hunstein, Ingo Hülsmann, Barbara Nüsse, Felix von Manteuffel, Blixa Bargeld, Corinna Harfouch, Sylvester Groth, Hans Peter Hallwachs und Michael Mendl.(Laufzeit: ca. 28h 27)

Thomas Harlan, 1929 in Berlin geboren, machte über seine Eltern (Veit Harlan und Hilde Körber) als Kind Bekanntschaft mit Hitler und Goebbels. 1941 wurde er Führer der Marine-Hitlerjugend. Nach Kriegsende und Ernüchterung über die NS-Diktatur ging er 1948 zum Studium der Philosophie und Mathematik nach Paris und wurde "so etwas wie ein deutscher Revolutionär". In Paris wohnte er zuerst gemeinsam mit Gilles Deleuze bei Michel Tournier, später bei Pierre Boulez. Von 1959 bis 1964 betrieb er Recherchen in Polen, aus denen über 2000 Anklagen gegen Kriegsverbrecher in der Bundesrepublik resultierten und ihm dort ein Verfahren wegen Landesverrats aufgrund der Veröffentlichung geheimer deutscher Dokumente in polnischen Medien einbrachte. Ab 1964 lebte Harlan in Italien, wo er sich der linken Gruppierung "Lotta Continua" anschloss, später in Frankreich. Daneben reiste Harlan immer wieder an die Schauplätze linker und antikolonialer Befreiungskämpfe, u. a. war er Mitglied im Revolutionsausschuss in Portugal während der Nelkenrevolution.

Navid Kermani, geb. 1967, promovierter Islamwissenschaftler und Publizist, gilt als führender Iran-Experte in Deutschland und hat zwischen 1995 und 2000 für die Frankfurter Allgemeine Zeitung die Entwicklung in Iran verfolgt. Für das Studienjahr 2000/2001 ist er an das Wissenschaftskolleg in Berlin berufen worden.

Marlene Streeruwitz wurde in Baden bei Wien geboren. Sie studierte Slawistik und Kunstgeschichte in Wien und verfaßte Hörspiele für den SDR, WDR, Radio Bremen und den ORF. Seit 1992 werden ihre Theaterstücke an wichtigen Bühnen gespielt, darunter Uraufführungen am Schauspiel Köln, den Münchner Kammerspielen, dem Deutschen Theater Berlin und bei den Wiener Festwochen. Seit 1996 veröffentlichte sie mehrere Romane. Ihre Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marlene Streeruwitz lebt und arbeitet in Wien und Berlin. 2009 erhielt sie den Peter-Rosegger-Literaturpreis der Steiermark.

Angela Winkler erhielt 1975 für ihre Hauptrolle in Schlöndorffs Die verlorene Ehre der Katharina Blum den Bundesfilmpreis, und auch Die Blechtrommel brachte ihr großes internationales Ansehen. Zuletzt widmete sie sich verstärkt dem Theater, u.a. als Mitglied des Berliner Ensembles.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Frankie Felsen, Cornelia Niemann, Jutta Hoffmann, Dörte Lyssewski, Angela Winkler
Spieldauer 1706 Minuten
Erscheinungsdatum 11.10.2016
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 1706 Minuten, 1954.81 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Hörspiel
Sprache Deutsch
EAN 9783844524024

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Schwer zu bewerten
von Nicole aus Nürnberg am 11.12.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Ein Versuch diesem Projekt eine gerechte Rezension zu schreiben, einfach sehr vielfältig und ich kann nicht auf alles eingehen. Die Bibel? In 66 Büchern ist die Bibel aufgeschlüsselt doch es gibt nicht nur 66 Geschichten es gibt sehr viele Geschichten in der Bibel, wenn man von den Zusatzbüchern Tobit und wie sie heißen absi... Ein Versuch diesem Projekt eine gerechte Rezension zu schreiben, einfach sehr vielfältig und ich kann nicht auf alles eingehen. Die Bibel? In 66 Büchern ist die Bibel aufgeschlüsselt doch es gibt nicht nur 66 Geschichten es gibt sehr viele Geschichten in der Bibel, wenn man von den Zusatzbüchern Tobit und wie sie heißen absieht. Mit ihnen ist es noch einiges mehr an Stoff, mit dem man sich beschäftigen kann. Die Bibel gibt es heute in vielen verschiedenen Sprachübersetzungen, allein im Deutschen Sprachgebrauch gibt es viel mehr Übersetzungen als mir manchmal lieb ist, sei es: Gute Hoffnung, die Gute Nachricht, Luther (allein hier gibt es gerade mehrere Fassungen), Elberfelder, Schlachter, und so viele andere. Auch Kinderbibeln gibt es auf dem Markt. Hier werden meist nur die wichtigsten Passagen der Bibel am Rand erwähnt. Umso überraschter war ich auch über dieses Hörbibel Projekt das ich durch den Newsletter entdecken durfte. Passt das gehörte mit der Bibelfassung zusammen? Nein. Nicht weil es nicht irgendwie Biblisch ist was ich hier hören könnte, sondern deswegen, dass die Geschichten die in der Bibel auftauchen, vor allem die Bücher aus der Bibel in Hörspielen dargestellt werden. Und genau hier tat ich mir irgendwann ziemlich schwer. Denn die Hörbücher sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Wie Eis und Feuer. Wie Liebe und Hass und doch finde ich Parallelen zur Bibel. Wie würde ich die Bibel umsetzen, wenn ich die Geschichten wie sie in der Bibel zu finden sind, nicht so wieder geben darf, sondern genau in meinen Worten, genau in meinen Denkmustern. Und doch muss ich mich breit fächern, denn die Bibel sollte ja nicht verfälscht werden. Ein Projekt, das alles andere als einfach ist, umzusetzen. Gut finde ich hierbei das Begleitbuch. Das mir zeigt, wie ich mit der Geschichte umgehen darf, was mir die Sprecher näher bringen möchte. Wie das alles überhaupt Geschichtlich auch zusammenpasst und wie die Bibel wie wir sie heute entdecken dürfen, existiert. Eine wirklich breite Bandbreite, und das ist auch für mich irgendwann etwas zu viel auf einmal gewesen, Geschichten: Es gibt Geschichten, mit denen ich wirklich was anfangen kann, und umdenken darf, es gibt aber auch Geschichten die hier vertont worden sind, die mir leider etwas in den Ohren weh getan hat. Sei es weil ich einem MRT ausgesetzt war, wo Stimmen noch dazwischen waren, und ich hatte wirklich das Gefühl im Tohuwabohu zu stecken. Auch fand ich es berührend, wie manche harte Geschichte in der Bibel mir näher gebracht wird, so dass sie nicht mehr fern auf mich zugreift, sondern an mein Herz geht. Eine andere Geschichte glich ein bisschen der Verschwörungstherorie von 9/11. Andere Geschichten haben mir zu viel Freiraum geboten. Da wäre die Handlung von Maria und Petrus. das fand ich dann etwas zu heftig und fand das auch nicht gerade schön. Und ich kann euch nur ein bisschen von den Geschichten erzählen, dazu ist das Hörbuch zu kompakt um wirklich auf alles einzugehen. Detailreich: Dadurch dass in dieser Fassung so viele Freiheiten und zugleich so viele Einzelheiten stecken, kann und konnte ich das Hörbuch nicht an einem Stück lesen und musste immer wieder pausieren. Dennoch finde ich die Idee und die vielen Möglichkeiten die Bibel umzusetzen interessant und zugleich spannend, denn sich an solch ein Projekt zu trauen, ist nicht wirklich einfach. Empfehlung? Ich kann euch das Hörbuch mit bestimmen Bedenken wunderbar empfehlen. Einmal dadurch dass es euren Horizont der Bibel erweitern kann, andererseits solltet ihr aber wissen, es heißt Bibel und die Bibel wird in gewissen Punkten auch bearbeitet aber doch so frei und so außergewöhnlich das ich nicht direkt von der "Bibel" sprechen kann. Wer aber sich gerne einfach mal neu mit der Bibel befassen möchte, neu über das alles was in der Bibel steht beschäftigen möchte, und zugleich vielleicht noch nicht einmal die Bibel kennt, sollte sich überlegen, ob dieses Projekt helfen könnte, sich an die Bibel neu oder überhaupt heran zu wagen. Denn vieles was wir heute leben, haben schon Menschen vor uns erlebt. Vielleicht in anderen Facetten oder Mustern, doch Ähnlichkeiten sind vorhanden. Bambis: Hier wird es für mich wirklich schwer. Einerseits finde ich das ganze Projekt cool, doch nicht jede Geschichte hat mir gefallen oder gar fand ich die toll. Deswegen ist es schwer. Denn andere Geschichten dagegen haben wirklich ganz gezielte Punkte die toll sind. Ich würde dem Buch sozusagen wenn ich jetzt meine Bewertung abgebe nicht wirklich gerecht werden. Deswegen gebe ich dem Buch drei Sterne. Es sind aber Sterne, die wandelbar sind, die sich verformen könnten zu vier bis hin zu zwei. Je nachdem wie ich das Hörbuch betrachte.


  • Artikelbild-0
  • Die Bibel. Das Projekt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Bibel. Das Projekt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Bibel. Das Projekt
    1. Die Bibel. Das Projekt