Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

Shakespeare and Religious Change

Early Modern Literature in History

This balanced and innovative collection explores the relationship of Shakespeare's plays to the changing face of early modern religion, considering the connections between Shakespeare's theatre and the religious past, the religious identities of the present and the deep cultural changes that would shape the future of religion in the modern world.
Rezension

'The volume manages to encompass a surprising amount of diversity, extending its scope to consider the continuum of changes in religious and dramatic culture from the 1520s onwards... This book will interest not only Shakespeare students and scholars but also scholars of the Reformation and of theatre history.' Routledge ABES June 2011

''a highly recommended volume, one that gathers together the work of excellent scholars, offers an enjoyable reading experience, and presents a rich mine of gems to use in the classroom.'' - Shakespeare Studies

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber K. Graham, P. Collington
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 16.07.2009
Sprache Englisch
EAN 9780230240858
Verlag Springer
Dateigröße 1304 KB
eBook
eBook
Fr. 93.90
Fr. 93.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.