Meine Filiale

Sprachspiele und Bewegungslieder für Kinder von 4 bis 8 Jahren

Aufbauend auf dem Heidelberger Vorschulscreening zur auditiven Wahrnehmung und Sprachverarbeitung

Monika Brunner, Christiane Müller, Silke Schwarz

Buch (Ringbuch)
Buch (Ringbuch)
Fr. 48.90
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook (PDF)

Fr. 42.90

Accordion öffnen

Ringbuch

Fr. 48.90

Accordion öffnen
  • Sprachspiele und Bewegungslieder für Kinder von 4 bis 8 Jahren

    Schulz-Kirchner

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 48.90

    Schulz-Kirchner

Beschreibung

Ausgehend vom Heidelberger Vorschulscreening zur auditiv-kinästhetischen Wahrnehmung und Sprachverarbeitung (Brunner et al. 2001) entwerfen die Autorinnen eine Vielfalt von Sprachspielen und Übungsformen, die der Wahrnehmungsförderung dienen und den Schriftspracherwerb vorbereiten.
In einer kurzen Einführung werden die Merkmale auditiver Wahrnehmungsstörungen erläutert und ihre Auswirkungen auf die Lese- und Rechtschreibentwicklung beschrieben. Ergänzend werden die Bezüge zum Heidelberger Vorschulscreening dargestellt und die Möglichkeiten, daraus Förderbedarf und konkrete Förderziele abzuleiten.
Das Buch enthält Grundinformationen und Spielvorschläge für folgende Förder- und Therapieschwerpunkte:

- Lautanalyse
- Silbensegmentierung
- Phonematische Differenzierung
- Artikulomotorik
- Erkennen von Wortfamilien
- Erkennen von Reimwörtern
- Auditive Merkspanne

Zu all diesen Übungsbereichen werden vielfältige Spielmaterialien, Arbeitsblätter und Wortlisten bereitgestellt. Die Übungen lassen sich sowohl in (Klein-)Gruppen als auch in der Einzeltherapie nutzen und können von Erzieherinnen/Erziehern und Therapeutinnen/Therapeuten gleichermassen sinnvoll angewandt werden.
Die zweite Auflage wurde ergänzt durch
- neue Spiele für eine erweiterte Altersgruppe
- Anregungen zur alltagsintegrierten Förderung
- Anweisungen zu den Spielen bei Anwendung in der Gruppe
- ein Symbol zur schnelleren Auffindung der Eignung von Spielen und Liedern für die Gruppe

Dr. Dipl. Psych. Monika Brunner studierte Musik, Pädagogik und Psychologie in Freiburg, Berlin und Heidelberg. Bereits während ihres Studiums beschäftigte sie sich als freie Mitarbeiterin im Legasthenie Zentrum mit dem Störungsbild der Legasthenie und verfasste ihre erste wissenschaftliche Arbeit zur Morphem-Methode als Therapieansatz bei Legasthenie.
Seit 1980 arbeitet Monika Brunner als Psychologin und Psychotherapeutin im Bereich der Diagnostik und Beratung von frühkindlichen Sprachstörungen und Schriftsprachstörungen an der HNO-Uniklinik in Heidelberg.
Im Rahmen ihrer praktischen Tätigkeit entwickelte sie diverse Tests zur Diagnose und Sprachverarbeitung von LRS, darunter den Heidelberger Lautdifferenzierungstest (HLAD), das Heidelberger Vorschulscreening zur auditiven Wahrnehmung und Sprachverarbeitung (HVS), den Heidelberger Vokallängentest (HVT) und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Hermann Schöler das Heidelberger Auditive Screening in der Einschulungsuntersuchung (HASE)..
Christiane Müller (eh. Waibel) Linguistin MA, Logopädin, absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Logopädin. Anschliessend studierte sie Linguistik und Soziologie an der Universität Konstanz. Studienbegleitend arbeitete sie als Logopädin an verschiedenen Primarschulen in der Schweiz. 2009 wurde sie mit dem dbl-Forschungspreis für ihre Magisterarbeit ausgezeichnet..
Silke Schwarz ist Sängerin, Dipl.-Musikpädagogin und Bildungswissenschaftlerin (M.A.). Von 2005-2012 arbeitete sie als Solistin am Theater Heidelberg. Sie war bei bedeutenden Musikfestivals sowie in Opern- und Konzerthäusern in Japan, Polen, Russland, Frankreich, Spanien, Österreich, in der Schweiz und der Türkei zu Gast. Ihre künstlerische Leistung wurde vielfach ausgezeichnet (u.a. mit dem Europäischen Kulturförderpreis, dem Gustav-Scheck-Preis der Commerzbankstiftung, von der Studienstiftung des deutschen Volkes und beim 52. ARD-Musikwettbewerb). In wissenschaftlichen Projekten und in ihrer pädagogischen Arbeit liegt ihr Tätigkeitsschwerpunkt auf den Bereichen Musik, Bewegung und Sprache, Kommunikation, Präsentation und Auftritt sowie Mentale Trainingstechniken in der Lehre. Sie ist Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins KinderMusikTheater Heidelberg und lehrt als Dozentin u.a. an der SRH Hochschule Heidelberg und an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Produktdetails

Einband Ringbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 06.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8248-1165-6
Reihe Materialien zur Therapie
Verlag Schulz-Kirchner
Maße (L/B/H) 29.7/21.9/1.7 cm
Gewicht 805 g
Abbildungen mit 60 Abbildungen
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0