Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Rapha - Die Tore von Ephesus

Roman.

Ephesus im ersten Jahrhundert n. Chr.: Ihr Leben schien vorbei zu sein, als die Judenchristin Hadassa in der Arena den Löwen vorgeworfen wurde. Doch wie durch ein Wunder überlebte sie ihre schrecklichen Verletzungen. Als Helferin des jungen Arztes Alexander setzt sie sich mit grossem Einsatz für die Kranken und Verzweifelten von Ephesus ein. Rapha nennen sie sie - die Heilerin.

Heilung und Hilfe braucht auch Julia, Hadassas ehemalige Herrin, deren Weg immer steiler in den Abgrund führt. Und Marcus, der seine geliebte Hadassa tot glaubt und sich auf eine Pilgerreise in ihre Heimat Jerusalem begibt, um den Gott zu suchen, für den Hadassa zu sterben bereit war. Kann aus den Trümmern ihrer Träume neues Leben wachsen?

Die sprachliche überarbeitete und erweiterte Fortsetzung des Bestsellers von Francine Rivers.

Band 1: Hadassa - Im Schatten Roms, Nr. 5516890
Band 3 der Trilogie erscheint im Juni 2014.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783961221769
Verlag Gerth Medien
Dateigröße 1597 KB
Verkaufsrang 20.449
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: anderes Format

Die spannende Fortsetzung von "Hadassa". Francine Rivers lässt das alte Rom farbenprächtig vor den Augen des Lesers aufmarschieren. Roman mit christlichem Hintergrund.

berührende Fortsetzung, absoluter Pageturner!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 27.04.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Buchinhalt: Ephesus, im ersten Jahrhundert nach Christus: Hadassa, von den Römern in der Arena den Löwen vorgeworfen, entkommt schwer verletzt dem Tod. Doch sie ist mit schrecklichen Narben für ihr Leben gezeichnet. Trotz allem gibt die junge Frau ihren Glauben an Christus und an Gottes Gnade nicht auf, denn ihr... Buchinhalt: Ephesus, im ersten Jahrhundert nach Christus: Hadassa, von den Römern in der Arena den Löwen vorgeworfen, entkommt schwer verletzt dem Tod. Doch sie ist mit schrecklichen Narben für ihr Leben gezeichnet. Trotz allem gibt die junge Frau ihren Glauben an Christus und an Gottes Gnade nicht auf, denn ihr Überleben grenzt an ein Wunder. Hadassa lebt bei Alexander, dem Arzt, der sie gerettet hat und als seine Helferin erwirbt sie schon bald den Beinamen „Rapha“, die Heilerin – doch auch in ihrem neuen Leben spielen die Personen der Vergangenheit eine entscheidende Rolle. Auch Marcus‘ Leben scheint an einem Wendeunkt, denn er will nach Jerusalem pilgern, auf der Suche nach dem Gott, für den Hadassa zu sterben bereit war…. Persönlicher Eindruck: Mit einem Satz: ich bin begeistert! Eine grandiose Fortsetzung des ersten Teils um die Judenchristin Hadassa, voller Emotionen, geschichtlicher Hintergründe und der tiefen Liebe zu Jesus Christus. Ich war ja schon immer ein Fan von Monumentalfilmen, die vor einem christlichen Hintergrund spielen. Bei der Lektüre von Francine Rivers Geschichte lief daher bei mir Kopfkino vom Allerfeinsten ab und ich konnte das Buch so gut wie nicht aus der Hand legen. Großartige Schauplätze und tiefgründige, plastische Figuren machen das Lesen zu einem Vergnügen und man merkt gar nicht, wie schnell das mit doch 500 Seiten recht dicke Buch verfliegt. Hadassa selbst hat im 1. Teil viel Schlimmes durchgemacht und trotz allem vertraut sie auf Gott und seine rettende Hand. Immer wieder betont sie, dass nicht sie die Heilerin ist, sondern nur die Gehilfin, die eigentliche Heilung obliegt nicht ihr. Währenddessen erzählt sie von ihrem Gott und nicht nur bei ihren Patenten, sondern auch bei Arzt Alexander wächst die Neugierde. Die Figuren haben Tiefgang und man identifiziert sich mit ihnen, Hadassa selbst ist zu einer mutigen und starken Person herangereift. Durch die Rückblenden im Prolog des Buches findert der Leser wunderbar in die Geschichte zurück und so wurde auch ich sofort wieder in vergangene Zeiten gesogen. Der Schreibstil ist wunderbar eingängig und flüssig, so dass ich mehr als gespannt auf den abschließenden 3. Band geworden bin. Francine Rivers schafft es einfach immer wieder, mich komplett zu begeistern. Dieser zweite Band war aufgrund der schon vorhandenen Grundkenntnisse über manche Begebenheiten noch besser als der erste. Neben der eigentlichen Romanhandlung liefert das Buch auch jede Menge Stoff zum Nachdenken und Reflektieren – man ist als Leser bestrebt, immer wieder Vergleiche anzustellen, was man selber an Stelle der Protagonisten getan hätte und wie die eigene Lebenseinstellung wohl verlaufen wäre. Gottvertrauen und Hingabe, Liebe und zeitlos gültige Aussagen machen das Buch zu einem Pageturner, nicht nur für Historienfans. „Rapha“ hat mich beim Lesen wirklich berührt und ich kann die Reihe guten Gewissens jedem absolut weiterempfehlen!

Mitreißend, Berührend, Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Rahden am 01.02.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Auch hier haben wir wieder einmal ein absolut großartiges Buch von einer meiner Lieblings Autorinnen Francine Rivers. Es ist das zweite Buch in ihrer Trilogie und befasst sich wieder mit den Tollen altbekannten Charakteren des ersten Bandes (aber natürlich auch vielen neuen). Hadassa lebt bei dem Arzt Alexander, der sie... Auch hier haben wir wieder einmal ein absolut großartiges Buch von einer meiner Lieblings Autorinnen Francine Rivers. Es ist das zweite Buch in ihrer Trilogie und befasst sich wieder mit den Tollen altbekannten Charakteren des ersten Bandes (aber natürlich auch vielen neuen). Hadassa lebt bei dem Arzt Alexander, der sie gerettet hat, und assistiert ihm. Sie kann vielen Menschen helfen und wird von ihnen ehrfürchtig Rapha genannt. Derweil reist Marcus nach Palästina, um Hadassas Gott zu finden. Seit sie in der Arena umgekommen ist, ist eine schreckliche Lehre ihn ihm, die niemand und nichts stillen kann. Im Prolog des Buches, wird nochmal das Ende von Band 1 erzählt, was ich sehr gut fand, weil man so wieder sofort in die Geschichte reinkam und man wieder genau wusste wo es lang geht. Es war schön mit den Charakteren in der damaligen Zeit zu leben. Die einzelnen Charaktere haben sich realistisch und sehr interessant entwickelt. Es ist nicht einfach nur ein Roman, sondern ein Buch mit Tiefgang. Es stellt sich auch die Frage nach dem Sinn des Lebens… Francine Rivers konnte mich mit diesem Buch sogar noch mehr begeistern als mit dem ersten Band und ich bin schon sehr gespannt, was das nächste Buch bringen wird. Sehr zu empfehlen – regt auch zum Nachdenken an!