Tränen lachen

Erlebnisse eines Spitalclowns

Regula Stucki

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Tränen lachen

    Lokwort

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Lokwort

eBook (ePUB)

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

"Hallo, ich bin Dr. Trallalla. Darf ich reinkommen?" Wenn sie es hochrechnet, hat Regula Stucki als Spitalclown in den vergangenen 10 Jahren mehr als 10'000 Kinder gesehen. Jedes hat seinen eigenen, ganz individuellen Besuch erhalten. In jedem Zimmer, an jedem Bett, vom Baby bis zum Teenager, liess sie sich etwas Neues einfallen. Regula Stucki erzäht von ihren Rundgängen, von heiteren und berührenden Erlebnissen, auch vom Gefühl der Hilflosigkeit, von mutigen Kindern, von der Freundschaft des Pflegepersonals und von der Kraft des Lachens. Inbegriffen: Kleine Wunder, unvermeidliche Fettnäpfchen und Eltern als Schauspieltalente.

Regula Stucki wurde 1960 in Luzern geboren und lebt in Bern. Ein Stipendium der Stadt Bern für einen literarischen Werkaufenthalt in New York wirkte als Triebfeder für ihre vielfältige künstlerische Entwicklung. Neben ihrer Tätigkeit als Collagenkünstlerin tritt sie seit Jahren als Komödiantin auf - für die "Stiftung Theodora" als Spitalclown Dr. Trallalla bei Kindern, und für den "Verein für zauberhafte Augenblicke" als Yvette Hänzi-de Breton in Alten- und Pflegeheimen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783906806105
Verlag Lokwort Buchverlag
Dateigröße 1239 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0