Zur Zukunft der Theologie in Kirche, Universität und Gesellschaft

Quaestiones disputatae Band 283

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 64.90
Fr. 64.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 64.90

Accordion öffnen
  • Zur Zukunft der Theologie in Kirche, Universität und Gesellschaft

    Herder

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 64.90

    Herder

eBook (PDF)

Fr. 43.90

Accordion öffnen
  • Zur Zukunft der Theologie in Kirche, Universität und Gesellschaft

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 43.90

    PDF (Herder )

Beschreibung

Der Wissenschaftsrat hat 2010 „Empfehlungen zur Weiterentwicklung von Theologien und religionsbezogenen Wissenschaften an deutschen Hochschulen“ vorgelegt. Der vorliegende Band greift diese auf und zeigt entsprechende Perspektiven auf. Dabei liegt der Fokus auf der katholischen Theologie. Darüber hinaus kommt die evangelische Theologie zu Wort. Ausserdem finden Stellungnahmen aus dem Feld der jüdischen und islamischen Theologie, der islamwissenschaftlichen Fächer und der Religionswissenschaft Berücksichtigung.

Gerhard Krieger, geb. 1951, Dr. phil., Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät Trier, Honorarprofessor an der Universität Trier, Vorsitzender des Katholisch-Theologischen Fakultätentages 2011-2014, 2. stellvertretender Vorsitzender bei der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung kanonischer Studiengänge (AKAST).
Guido Bausenhart, geb. 1952, Dr. theol. habil., seit 2001 Professor für Systematische Theologie an der Universität Hildesheim. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern..
Ralph Bergold, geb. 1958, Dr. theol., Privatdozent an der Universität Bamberg, Gastprofessor für Religionspädagogik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin, Lehraufträge an der Universität Bonn; Direktor des Katholisch-Sozialen Instituts..
Rabbiner Dr. Walter Homolka studierte u.a. am Leo Baeck College und King's College London. Der frühere Landesrabbiner von Niedersachsen ist ordentlicher Universitätsprofessor für jüdische Religionsphilosophie der Neuzeitseit und Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology der Universität Potsdam.
Walter Homolka ist seit 2002 Rektor des Abraham Geiger-Kollegs an der Universität Potsdam, des ersten Rabbinerseminars in Deutschland seit dem Holocaust. Mitglied im Executive Board der World Union for Progressive Judaism und Vorsitzender des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks..
Benedikt Kranemann, geb. 1959, Dr. theol., Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt..
Ansgar Kreutzer, geb. 1973, Studium der Katholischen Theologie (Diplom), der Soziologie und der Philosophie der Religion und des Christentums (Magister Artium) in Freiburg/Br., Paris und Frankfurt/M., Promotion in Katholischer Theologie mit einer Dissertation zur Pastoralkonstitution Gaudium et spes (Karl Rahner-Preis 2006), Habilitation in Dogmatik, wissenschaftliche Mitarbeit und Assistententätigkeit in Freiburg/Br., Frankfurt/M. und Linz/D. Seit März 2011 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholischen Privat-Universität Linz..
Gerhard Krieger, geb. 1951, Dr. phil., Professor für Philosophie an der Theologischen Fakultät Trier, Honorarprofessor an der Universität Trier, Vorsitzender des Katholisch-Theologischen Fakultätentages 2011-2014, 2. stellvertretender Vorsitzender bei der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung kanonischer Studiengänge (AKAST).
Karlheinz Ruhstorfer, geb. 1963, Dr. theol., Studium der Germanistik, Philosophie und Katholischen Theologie in München und Freiburg, 2006-2013 Professor für Systematische Theologie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, seit 2013 Professor für Systematische Theologie an der Technischen Universität Dresden, seit 2015 Vorsitzender der Deutschen Sektion der Europäischen Gesellschaft für Katholische Theologie..
Joachim Schmiedl, geb. 1958, Professor für Mittlere und Neue Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar..
Josef Wohlmuth, Professor em. für Dogmatik an der Universität Bonn.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Gerhard Krieger
Seitenzahl 392
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-02283-8
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 22.3/17.2/3.5 cm
Gewicht 544 g
Auflage 1

Weitere Bände von Quaestiones disputatae

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0