Indirekte Gotteserfahrung

Ihre Natur und Bedeutung für die theologische Erkenntnislehre

Quaestiones disputatae Band 282

Dominikus Kraschl

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 51.90
Fr. 51.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 51.90

Accordion öffnen
  • Indirekte Gotteserfahrung

    Herder

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 51.90

    Herder

eBook (PDF)

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Indirekte Gotteserfahrung

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 35.90

    PDF (Herder )

Beschreibung

Das Buch thematisiert die Rationalität christlichen Glaubens. Dabei stehen zwei Fragen im Zentrum: Wie steht es um den Erfahrungsbezug der zentralen christlichen Glaubensüberzeugung, dass Gott den endlichen Menschen unendlich liebt? Und: Was trägt der etwaige Erfahrungsbezug dieser Glaubensüberzeugung zur erkenntnistheoretischen Rechtfertigung des christlichen Glaubens bei?

Dominikus Kraschl OFM, geb. 1977, Dr. phil., Dr. theol. habil., Studium der Fachtheologie, Philosophie und Religionspädagogik, 2012-2015 Fachvertretung Philosophie an der katholisch-theologischen Fakultät Würzburg, seit 2016 Fachvertretung Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Verlag Herder
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 21.3/13.7/2.2 cm
Gewicht 335 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-02282-1

Weitere Bände von Quaestiones disputatae

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0