Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Nächstes Jahr am selben Tag

Roman

(76)
New York - Los Angeles, und dazwischen die grosse Liebe
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschliessen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiss, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend. Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …
Portrait
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengrosse Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert - ihr Roman "Nur noch ein einziges Mal" stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 376
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-74025-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,1 cm
Gewicht 445 g
Originaltitel November 9
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 10.933
Buch (Paperback)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Nächstes Jahr am selben Tag

Nächstes Jahr am selben Tag

von Colleen Hoover
(76)
Buch (Paperback)
Fr. 26.90
+
=
Maybe not

Maybe not

von Colleen Hoover
(12)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 42.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
63
8
5
0
0

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2018

Ben und Fallon lernen sich am Abend vor Fallons Umzug nach New York in Los Angeles kennen und wollen sich von dort an jedes Jahr am selben Tag treffen, fünf Jahre lang. Doch dann wird das Leben der beiden komplett durcheinander gewirbelt... Herzzerreißend schreibt Hoover auch diesmal über das Leben... Ben und Fallon lernen sich am Abend vor Fallons Umzug nach New York in Los Angeles kennen und wollen sich von dort an jedes Jahr am selben Tag treffen, fünf Jahre lang. Doch dann wird das Leben der beiden komplett durcheinander gewirbelt... Herzzerreißend schreibt Hoover auch diesmal über das Leben und die Liebe. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle!

Nächstes Jahr am selben Tag
von Anika F am 09.05.2018

Colleen Hoover - Nächstes Jahr am selben Tag __________ -? Kurzbeschreibung New York ? Los Angeles, und dazwischen die große Liebe Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt,... Colleen Hoover - Nächstes Jahr am selben Tag __________ -? Kurzbeschreibung New York ? Los Angeles, und dazwischen die große Liebe Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend. Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit ? und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen ? _____________ -? Mein Fazit!!! Ein absolut tolles Buch... die Story ist super und hält wieder echt alles bereit. Der Schreibstil ist bekannt super und spannend ... Ich liebe es wie Colleen ihre Bücher aufbaut ... ich hab mit einigem nicht gerechnet und dachte wo darf es enden ...Leider kommt meist es meist anders als man denkt ... Ich habe mit Fallon und auch mit Ben gelitten... die Verbindung, die die beiden haben hätte ich ihm leben nich für möglich gehalten ... Ich war super gespannt, wie die Story ausgeht und wie es mit beiden weiter. bis zum Schluss dachte ich "Oh nein bitte nicht bitte nicht!!" Aber lasst euch überraschen, ich werde nichts sagen ... Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin . Sie zieht definitiv auf die Liste meiner Favoriten ein ... 5 von 5 Sternen... #ColleenHoover #NächstesJahrAmSelbenTag #büchereule #leseverrückt #liebsteshobby #Rezension #bücherliebe #leseliebe #leseverrückt #lesewahnsinn #bücherwurm #ohnebücherohnemich #buchblog #buchblogger #lesewahnsinn #meineleidenschaft #lesesucht #lesewurm #bücherjunkie #leseempfehlung #derrealitätentfliehen

Ich hätte gar nicht mit so viel Humor gerechnet.....
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 14.03.2018

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In letzter Zeit bin ich wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen bezüglich Colleen Hoover ;) Obwohl ich muss sagen, bei gewissen ihrer Bücher lasse ich lieber die Finger, da die Thematiken nicht so Meins sind. Dieses hier klang aber originell, weshalb es einziehe durfte ;) Ihr... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) In letzter Zeit bin ich wieder ein bisschen auf den Geschmack gekommen bezüglich Colleen Hoover ;) Obwohl ich muss sagen, bei gewissen ihrer Bücher lasse ich lieber die Finger, da die Thematiken nicht so Meins sind. Dieses hier klang aber originell, weshalb es einziehe durfte ;) Ihr Schreibstil ist einfach unheimlich flüssig," süffig", so dass die Seiten nur so dahinfliegen. Trotzdem schreibt sie sehr wortgewandt mit vielen schönen, tiefgründigen Formulierungen, detailliert, aber nie ausschweifend. Erzählt wird hier abwechslungsweise in der ICH- Form aus der Perspektive von Fallon und Ben, am Anfang des Kapitel mit dem jeweiligen Namen deklariert. Ein Stilmittel, welches ich nicht unbedingt bevorzuge hier aber eigentlich schon fast ein Muss war. Durch diese Erzählweise lernt man die Gedanken und Gefühlswelt der Protagonisten intensiv kennen, was auch äusserst wichtig ist für die Nachvollziehbarkeit. Tatsächlich mochte ich Fallon und Ben gleichermassen und zwar auf Anhieb. Manche Reaktionen oder Handlungen waren für mich nicht immer einleuchtend oder begreiflich, aber doch irgendwie verständlich. Besonders gut gefallen haben mir ihre Dialoge, die waren wirklich total humorvoll, faszinierend, tiefgründig und einfach absolut unterhaltsam. Es kommt auch zu der ein oder anderen erotischen Szene, diese sind jedoch passend, nicht gehäuft und geschmackvoll und prickelnd beschrieben. Was ich als nicht authentisch oder übertrieben empfunden habe war, diesen sofortigen intensiven Umgang, den sie miteinander hatten. Fast so als würden sie sich schon ewig kennen. Ich mochte die Idee, auch wenn sie natürlich total unrealistisch ist ;) den Aufbau und den Verlauf der Geschichte. Besonders gut gefallen haben mir die vielen buchtechnischen Hinweise und wie Colleen Hoover durch Äusserungen von Fallon Stellung nimmt zu Kritik an ihren Büchern ;) Natürlich gibt es auch hier, wie in alle ihren Büchern einen Plot- Twist, da habe ich allerdings schon ein bisschen was erahnt.... Deshalb war es jetzt für mich nicht DIE Überraschung, was aber nicht weiter schlimm war, da mir das Stilmittel, wie sie aufgedeckt wurde unheimlich gut gefallen hat. Das Ende war mir persönlich etwas zu übereilt und überdramatisierend dargestellt. Da hätte es nicht geschadet sich noch etwas mehr Zeit zu lassen um es auch glaubwürdiger wirken zu lassen. Alles in allem hat mir dieses Buch aber wirklich unglaublich gut gefallen, es war emotional, spannend, humorvoll und hat mich bestens unterhalten. Ich vergebe hiermit 4,5 Sterne