Meine Filiale

Was ich sonst noch verpasst habe

Storys

Lucia Berlin

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Was ich sonst noch verpasst habe

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 32.90

Accordion öffnen
  • Was ich sonst noch verpasst habe

    Arche Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 32.90

    Arche Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 15.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Was ich sonst noch verpasst habe

    6 CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    6 CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 27.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Niemals aufgeben: ein Buch voller zweiter Chancen

Alleinerziehende Mütter, Alkoholikerinnen auf Entzug, Haushaltshilfen, Krankenschwestern und Sekretärinnen – Lucia Berlin erzählt von unterprivilegierten Frauen, die um ein besseres Leben kämpfen. In Waschsalons, Cafés und Restaurants, Krankenhäusern und Arztpraxen zeigen sich die kleinen Wunder des Lebens oder entwickeln sich herzzerreissende Tragödien, denen die Autorin mal mit abgründigem Humor, dann wieder voller Melancholie, aber stets mit ergreifender Empathie auf den Grund geht.

Unsentimental und unaufgeregt erkundet Lucia Berlin die Warteräume des Lebens und richtet ihren Blick nicht nur auf die schmutzigen Winkel, sondern auch auf die Sonnenstrahlen mitten im prosaischen Alltag.

Lucia Berlin wurde 1936 in Alaska geboren und starb 2004 in Marina del Rey. Die Tochter eines Bergbauingenieurs zog schon als Kind mit ihrer Familie von Minenstadt zu Minenstadt auf dem amerikanischen Kontinent. Nach der Scheidung der Eltern wächst sie bei ihrer alkoholsüchtigen Mutter auf. Lucia Berlin führt auch als Erwachsene ein ruheloses Leben: Sie lebt in New York, Mexiko, Kalifornien. Sie trinkt, lässt sich dreimal scheiden, zieht ihre vier Söhne allein gross, indem sie sich als Krankenschwester, Putzfrau, Leherein, Telefonistin durchschlägt. Ihre Erzählungen entstanden in den 1960er bis 1980er Jahren, sie wurden in Zeitschriften und später in drei Erzählungsbänden veröffentlicht. Von 1994 bis 2000 war Lucia Berlin Dozentin an der Universität von Boulder, Colorado..
Antje Rávic Strubel, geboren 1974 in Potsdam. Buchhandelslehre. Beleuchterin am Wings-Theater in New York. Studium der Amerikanistik, Psychologie und Literaturwissenschaften in Potsdam und an der NYU. Skifahrerin, Tangotänzerin und Kanutin. Lebt in Potsdam.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Stephen Emerson
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 04.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14586-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12.1/2.5 cm
Gewicht 326 g
Originaltitel A Manual for Cleaning Women
Übersetzer Antje Rávic Strubel
Verkaufsrang 11305

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Großes Bücherkino!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diese ungewöhnliche Autorin, lange verkannt und vor einigen Jahren wieder entdeckt, brilliert hier mit allerbesten Kurzgeschichten, die vom Leben erzählen, davon, wie es ist, am Rand der Gesellschaft zu leben, nahe am Abgrund. Obwohl es Erzählungen sind, tauchen oft die gleichen Personen auf, wiederholen sich Situationen, vieles... Diese ungewöhnliche Autorin, lange verkannt und vor einigen Jahren wieder entdeckt, brilliert hier mit allerbesten Kurzgeschichten, die vom Leben erzählen, davon, wie es ist, am Rand der Gesellschaft zu leben, nahe am Abgrund. Obwohl es Erzählungen sind, tauchen oft die gleichen Personen auf, wiederholen sich Situationen, vieles verbindet sich miteinander und bekommt dadurch eine neue Bedeutung. Berlins lakonische, manchmal leichte Sprache, ihr subtiler Humor und ihre Wortgewalt sind ganz großes Kino!

von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2020
Bewertet: anderes Format

Anspruchsvolle, sprachlich hervorragende (zum Teil biografische) Geschichten über gescheiterte Existenzen. Lucia Berlin wurde als große amerikanische Autorin jetzt erst entdeckt.

Was ich sonst noch verpasst habe
von Henrik Nobis aus Dresden am 04.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

... und wir Leser haben bislang eine großartige Erzählerin verpasst! Erst jetzt - posthum - wird die Amerikanerin entdeckt: für ihre intensiven, schnörkellosen, tragischen Geschichten.


  • Artikelbild-0