Meine Filiale

Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3

Roman

Das Juwel Band 3

Amy Ewing

(9)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück - die Entscheidung.
Der dritte Teil des dystopischen Fantasy-Bestsellers >Das Juwel< von Amy Ewing.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Insgesamt ist dieser temporeiche und spannende Band ein wirklich gelungener Abschluss der Juwel-Trilogie!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783104904368
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1092 KB
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 25112

Weitere Bände von Das Juwel

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
2
2
0
0

Ende einer tollen Trilogie
von darkiis_buechertipps aus Berlin am 31.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover von Band 3 gefällt mir besser als das vom vorherigen Band. Ich mag dieses dunkle darin. Die Spiegel. Das Buch fängt sehr gut an. Ich hätte gedacht, das mehr passiert, mehr Action. Aber relativ lange blieb es ruhig bis auf einige Handlungen bis dann wirklich der Kampf losging. Das Ende war nicht wirklich spektak... Das Cover von Band 3 gefällt mir besser als das vom vorherigen Band. Ich mag dieses dunkle darin. Die Spiegel. Das Buch fängt sehr gut an. Ich hätte gedacht, das mehr passiert, mehr Action. Aber relativ lange blieb es ruhig bis auf einige Handlungen bis dann wirklich der Kampf losging. Das Ende war nicht wirklich spektakulär. Da habe ich mir wirklich mehr erhofft. Eigentlich schade, da es wirklich sehr sehr gut anfing und mich diese Reihe echt geflasht hat. Der 3. Band bekommt daher von mir 4/5 Sterne.

Rezension
von Medeas Memories am 14.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da mich die ersten beiden Teile schon enttäuscht haben, waren meine Erwartungen an diesen Teil auch nicht sonderlich hoch. Ich wollte ihn nur lesen, weil er sowieso schon auf meinem SuB lag und ich die Reihe nicht unbeendet lassen wollte.Wie schon beim zweiten Teil werden zu beginn die Ereignisse kurz wiederholt. Das ist auch ga... Da mich die ersten beiden Teile schon enttäuscht haben, waren meine Erwartungen an diesen Teil auch nicht sonderlich hoch. Ich wollte ihn nur lesen, weil er sowieso schon auf meinem SuB lag und ich die Reihe nicht unbeendet lassen wollte.Wie schon beim zweiten Teil werden zu beginn die Ereignisse kurz wiederholt. Das ist auch ganz gut um wieder in die Geschichte rein zu finden. Der Schreibstil hat sich natürlich nicht geändert. Deshalb sind die Emotionen wieder nicht bei mir angekommen.Violet war mir mir ersten Teil noch ziemlich sympathisch. Im zweiten Teil auch noch, aber dieses mal hat sich mich nur noch genervt. Ich müsste so oft die Augen wegen ihr verdrehen, da sie einfach nicht dazu gelernt hat. Sie denk immer nur an sich. Ash tut mir wirklich leid, da sie ihn oft ignoriert und ihm nicht richtig zuhört. Die Liebe zwischen den beiden ist absolut nicht zu spüren. Außerdem will Violet bemitleidet werden obwohl sie meistens die Schuldige ist. Das hat mich so genervt.Was ich mir noch gewünscht hatte, wäre zu erfahren was aus Lilly geworden ist. Seit dem zweiten Teil wurde sie nur noch ein paar mal erwähnt, aber wie es ihr geht oder ob sie überhaupt noch am leben ist wird nicht gesagt.

Gelungenes Finale
von einer Kundin/einem Kunden aus Rhens am 11.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover: Wie immer sehr schön gestaltet. Allerding habe ich die kleinen Effekte wie die Wassertropfen vom zweiten Buch vermisst. Ansonsten habe ich nichts zu bemängeln. Charaktere: Es werden viele neue und alte Gesichter beschrieben. Sie sind sehr verständnissvoll und anschaulich beschrieben. Vorallem Garnet und Coral haben ... Cover: Wie immer sehr schön gestaltet. Allerding habe ich die kleinen Effekte wie die Wassertropfen vom zweiten Buch vermisst. Ansonsten habe ich nichts zu bemängeln. Charaktere: Es werden viele neue und alte Gesichter beschrieben. Sie sind sehr verständnissvoll und anschaulich beschrieben. Vorallem Garnet und Coral haben mir sehr gut gefallen in diesem Teil. Allerdings hatte Violet eine dumme Aktion gemacht, die in meinen Augen keinen Grund hatte, dass es so passierte. Es wirkte eher als Notlösung, um die Geschichte ein paar mehr Emotionen zu geben, die es schon genug hatte. Story: Die Story ist sehr gut. Violet kehrt unbemerkt in das Juwel zurück und dadurch kann der Leser hinter den Kulissen des Adels schauen. Ein schöner und erfrischender Blickwinkel. Dann spitzt sich alles auf das große Finale zu: Dem Sturz des Adels. Das Finale war sehr schön und detailreich beschrieben. Es gab genug Aktion, Emotionen und Drama. Aber auch Hoffnung und Freude war gut vertreten. Das Ende war das, was der Leser sich fürs Ende gewünscht hat. Fazit: Sehr schönes und spannendes Ende einer tollen Trilogie. Es ist schade, dass es vorbei ist, doch länger hätte es nicht gehen müssen. Ich bin auf meine vollen Kosten gekommen und bin froh, diese Reihe für mich entdeckt zu haben.


  • Artikelbild-0