Warenkorb
 

Fr. 30.- Rabatt auf (fast) alles* - Code: 46WEEK

Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3

Roman

Das Juwel 3

(24)
Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück – die Entscheidung.

Der dritte Teil des dystopischen Fantasy-Bestsellers ›Das Juwel‹ von Amy Ewing.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.
Portrait
Amy Ewing ist selbst ein grosser Fan von Fantasyliteratur. Sie ist in einer Kleinstadt bei Boston aufgewachsen, hat Kreatives Schreiben in New York studiert und lebt in Harlem.

Bei FISCHER FJB erschienen die drei Bände ihrer ›JUWEL‹-Trilogie, ›Die Gabe‹, ›Die Weisse Rose‹ und ›Der Schwarze Schlüssel‹ die grosse internationale Erfolge und SPIEGEL-Bestseller waren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 27.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-4019-8
Verlag Fischer FJB
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/3,8 cm
Gewicht 629 g
Auflage 2
Übersetzer Andrea Fischer
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Das Juwel

  • Band 1

    42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    Buch
    Fr.28.90
  • Band 2

    45256815
    Die Weiße Rose / Das Juwel Bd.2
    von Amy Ewing
    Buch
    Fr.26.90
  • Band 3

    47658865
    Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3
    von Amy Ewing
    Buch
    Fr.32.90
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

„ Fazit: guter Abschluss mit wenig Überraschungen“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Persönliche Meinung
Nach Band eins war ich Feuer und Flamme! Die Idee, der Schreibstil, alles hatte mich total überzeugt. Dann kam Band zwei… und ich verstand die Welt nicht mehr. Hatte sich mein Geschmack so derart verändert? Oder war das Buch einfach nicht so gut? Ich hoffte, dass der dritte und finale Band der Reihe mir wieder gefallen würde aber nein… auch dieser Band konnte mich nicht überzeugen. Aber wieso?
Ersten ist da Violet. Das Mädchen ging mir einfach derart auf die Nerven, das glaubt man kaum. Ich hasse doppelmoralische Personen. Ein Beispiel gefälligst? Als Violet sich in sehr grosse Gefahr begeben wollte, nur um jemanden zu retten, war das total okay und niemand durfte sich ihr in den Weg stellen. Als aber eine andere Person auch eine gefährliche Mission tun wollte, wurde der Person vorgeworfen eigennützig zu handeln und Violet mache eine richtige Szene. Sowas kann ich einfach nicht ab.

Zweitens hat mich die Geschichte gelangweilt, seit der Part mit den Paladinnen ins Spiel gekommen ist. Booorring. Die ganze Rebellion verlief so glatt und einfach.

Drittens der Schreibstil. Vielleicht sind meine Erwartungen wirklich gestiegen, seit ich so viele Bücher lese, aber der Schreibstil war flach, kindlich und ohne jegliche Würze und konnte mich zu keinem Zeitpunkt fesseln.

Es tut mir mega leid, aber die Reihe ist für mich nun gegessen und hinterlässt einen faden Beigeschmack. Schade, da der Start so gut war.

Fazit: guter Abschluss mit wenig Überraschungen


Persönliche Meinung
Nach Band eins war ich Feuer und Flamme! Die Idee, der Schreibstil, alles hatte mich total überzeugt. Dann kam Band zwei… und ich verstand die Welt nicht mehr. Hatte sich mein Geschmack so derart verändert? Oder war das Buch einfach nicht so gut? Ich hoffte, dass der dritte und finale Band der Reihe mir wieder gefallen würde aber nein… auch dieser Band konnte mich nicht überzeugen. Aber wieso?
Ersten ist da Violet. Das Mädchen ging mir einfach derart auf die Nerven, das glaubt man kaum. Ich hasse doppelmoralische Personen. Ein Beispiel gefälligst? Als Violet sich in sehr grosse Gefahr begeben wollte, nur um jemanden zu retten, war das total okay und niemand durfte sich ihr in den Weg stellen. Als aber eine andere Person auch eine gefährliche Mission tun wollte, wurde der Person vorgeworfen eigennützig zu handeln und Violet mache eine richtige Szene. Sowas kann ich einfach nicht ab.

Zweitens hat mich die Geschichte gelangweilt, seit der Part mit den Paladinnen ins Spiel gekommen ist. Booorring. Die ganze Rebellion verlief so glatt und einfach.

Drittens der Schreibstil. Vielleicht sind meine Erwartungen wirklich gestiegen, seit ich so viele Bücher lese, aber der Schreibstil war flach, kindlich und ohne jegliche Würze und konnte mich zu keinem Zeitpunkt fesseln.

Es tut mir mega leid, aber die Reihe ist für mich nun gegessen und hinterlässt einen faden Beigeschmack. Schade, da der Start so gut war.

Fazit: guter Abschluss mit wenig Überraschungen


Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
19
3
1
1
0

Spannung auf allen Seiten!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2018

Der letzte Band der JUWEL-Reihe hat mich wirklich komplett mitgerissen! Ein absolut überzeugendes Finale mit (wieder mal) vielen Emotionen, Spannung und einem kreativen Ende. Für alle Fans von cleveren Plänen, einer mutigen Protagonistin und vielen Geheimnissen hinter dicken Palastmauern - auf jeden Fall ein Muss!

Volle Punktzahl
von KittyCatina am 31.08.2018

Die Vorbereitungen zur großen Revolution sind mitten in der Vorbereitung und Violet steht an vorderster Stelle. Mit Hilfe der Surrogaten will sie die Mauern des Juwels zum Einsturz bringen. Doch die Herzogin vom See hat ihre kleine Schwester entführt und so macht sich Violet auf, zurück ins Juwel, um... Die Vorbereitungen zur großen Revolution sind mitten in der Vorbereitung und Violet steht an vorderster Stelle. Mit Hilfe der Surrogaten will sie die Mauern des Juwels zum Einsturz bringen. Doch die Herzogin vom See hat ihre kleine Schwester entführt und so macht sich Violet auf, zurück ins Juwel, um sie vor den grausamen Plänen der Herzogin zu beschützen. Ich kann gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass ich diese Trilogie endlich gelesen habe, denn auch der dritte Band konnte mich wieder absolut in seinen Bann ziehen und hat mich nochmal richtig überrascht. Aber dazu mehr. Als erstes möchte ich natürlich wieder mit dem Schreibstil beginnen. Dieser ist, wie in den ersten beiden Bänden, erneut richtig schön einfach und schnell lesbar und auch die Plastizität der Beschreibungen hat mir wieder sehr gut gefallen. Was die Handlung angeht, so schließt diese nicht, wie vom zweiten Band gewohnt, an den Vorgänger an, sondern spielt etwa einen Monat später, was ich allerdings sehr gut fand, weil sowieso noch einmal kurz zusammen gefasst wurde, was in diesem Monat geschehen ist. Dabei wurde auch nichts wichtiges weg gelassen. Auch innerhalb der Geschichte wird immer wieder Bezug auf Geschehnisse aus den ersten beiden Bänden genommen, wodurch man, selbst wenn man diese schon vor längerer Zeit gelesen haben sollte, immer im Bilde bleibt. Bezeichnend für diesen finalen Band ist allerdings, dass er noch einmal eine ganze Schippe drauf legt. So ist er nicht nur noch spannender, noch brutaler und noch emotionaler, sondern hat auch einiges an Action zu bieten, die sich in einem phänomenalen Finale entlädt. Der größte und emotionalste Höhepunkt der Handlung war für mich allerdings der sehr überraschende und grausame Tod eines Charakters, der mir extrem ans Herz gewachsen war. Aber auch ansonsten muss man darauf gefasst sein, dass hier noch einmal eine ganze Menge Figuren einen mehr oder weniger grausamen Abgang bekommen haben und darunter auch solche, die es nicht verdient hätten. Auch die Charakterzeichnung kann ich in diesem finalen Band nur wieder loben. Man gewöhnt sich einfach super schnell an eine jede Figur und davon ist keine wie die andere. Dennoch wirkt ein jeder wahnsinnig realistisch und lebendig. Genauso entwickeln sich die Figuren von Band zu Band immer weiter. Ich werde jedenfalls einige der toll geschriebenen Charaktere noch einige Zeit in meinem Kopf haben und auch ein bisschen vermissen. Für mich hat es diese Trilogie mit diesem wirklich überragenden letzten Band auf jeden Fall zu den Highlight-Reihen in diesem Jahr geschafft und ich würde mich freuen, noch viel mehr von der Autorin zu lesen. Ich finde nämlich, dass sie nicht nur einen super Schreibstil hat, sondern auch noch richtig tolle Geschichten schreiben kann.

Spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2018

Ein toller Abschluss der Reihe, der alle wichtigen noch offenen Fragen beantwortet. Dieser Teil ist so spannend, dass ich ihn nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich bin überzeugt und kann diese Reihe allen Fantasy-Lesern nur empfehlen, die eine starke Protagonistin mit magischen Fähigkeiten und eine dystopisch angehauchte Welt... Ein toller Abschluss der Reihe, der alle wichtigen noch offenen Fragen beantwortet. Dieser Teil ist so spannend, dass ich ihn nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich bin überzeugt und kann diese Reihe allen Fantasy-Lesern nur empfehlen, die eine starke Protagonistin mit magischen Fähigkeiten und eine dystopisch angehauchte Welt mögen!