Warenkorb
 

The General Theory of Employment, Interest, and Money

Keynes profoundly influenced the New Deal and created the basis for classic economic theory. "I can think of no single book that has so changed the conception held by economists as to the working of the capitalist system" (Robert L. Heilbroner). The General Theory is nothing less than an epic journey out of intellectual darkness. That, as much as its continuing relevance to economic policy, is what makes it a book for the ages. Read it, and marvel.' (Paul Krugman) About the Author John Maynard Keynes was an economist, mathematician, civil servant, educator, journalist, and a world-renowned author. His two great works, A Treatise on Money and The General Theory of Unemployment, Interest, and Money, revolutionized the study and practice of economics and changed monetary policy after World War II.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-1-68411-143-5
Verlag Desert
Maße (L/B/H) 22.8/15.3/3 cm
Gewicht 664 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Akzeptable Ausgabe eines Klassikers zu einem sehr guten Preis
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 23.07.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

J.M. Keynes "General Theory" war definitiv ein Meilenstein in der Entwicklung der modernen Makroökonomik und begründete den nach ihm benannten Keynesianismus. Wichtigste Erkenntnis dieses Werkes ist die mögliche (in der klassischen Theorie aber nicht vorgesehene) Diskrepanz zwischen Einkommen und Konsum, die zu unfreiwilliger Ar... J.M. Keynes "General Theory" war definitiv ein Meilenstein in der Entwicklung der modernen Makroökonomik und begründete den nach ihm benannten Keynesianismus. Wichtigste Erkenntnis dieses Werkes ist die mögliche (in der klassischen Theorie aber nicht vorgesehene) Diskrepanz zwischen Einkommen und Konsum, die zu unfreiwilliger Arbeitslosigkeit führt. Für jeden, der sich mit Volkswirtschaftslehre, speziell mit Makroökonomik, beschäftigt ist dieser Klassiker eine Pflichtlektüre und die englische Fassung ist nach kurzer Eingewöhnung der deutschen eindeutig vorzuziehen. Der Druck der Great Minds Series ist nicht perfekt, aber für diesen Preis auf jeden Fall in Ordnung.