Warenkorb
 

Luzifer junior - Teil 01: Zu gut für die Hölle

Lesung mit Christoph Maria Herbst (2 CDs), Lesung

Luzifer junior, Sohn des Teufels, ist bekennender Vegetarier und nicht so teuflisch, wie sein Vater es gern hätte – schliesslich soll sein Junior später mal die Firma übernehmen. Kurzerhand wird Luzie »nach oben« in ein Internat geschickt, um unter Menschen zu lernen, richtig böse zu sein. Aber Luzie gefällt die schwefelfreie Luft und er findet schnell neue Freunde. Alles läuft super, wären da nicht Torben und seine Gang aus der achten Klasse, die ihm das Leben auf Erden zur Hölle machen. Das erste Abenteuer von Luzie, dem nicht ganz so teuflischen Teufelssohn – umwerfend komisch gelesen von Star-Sprecher Christoph Maria Herbst.

Lesung mit Christoph Maria Herbst
2 CDs | ca. 2 h 49 min
Portrait
Jochen Till, geboren 1966 in Frankfurt, schreibt für Kinder und Jugendliche. Seine Geschichten bestechen durch Selbstironie und einen authentischen, schrägen und mitreissenden Stil.

Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, wurde für seine Rolle in der Serie »Stromberg« mit dem Grimme-Preis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Er brillierte zudem in zahlreichen Filmen, zuletzt in der Verfilmung des Bestsellers »Er ist wieder da«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Christoph Maria Herbst
Anzahl 2
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 10.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783862319701
Genre Kinderhörbuch
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 158 Minuten
Verkaufsrang 4124
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

witzig, frech und höllisch gut

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Luzi muss ein Praktikum auf der Erde machen, da er seinem Papa - dem Teufel - zu lieb ist, obwohl er diesem immer wieder Streiche spielt. Im Internat lernt er unter anderem, wie man duscht und was es heisst ausser Puste zu kommen. Ebenso lernt er Heimweh und Freundschaft kennen. Ob ihn das allerdings böser macht? Eine lustig, freche Geschichte mit tollen Illustrationen dazwischen. Und ich wette, Luzi's Hausdämon Cornibus würde am liebsten jeder adoptieren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
43
8
1
0
0

Lustig, wild und abenteuerlich
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Luzifer Junior begeistert mich seit Band 1! Die Beschreibung der Hölle mit verschiedenen Abteilungen je nach Vergehen, die erstaunlichen Entdeckungen von Luzie in der Menschenwelt und die witzigen Illustrationen. Das Team Till und Frey leisten tolle Arbeit und werden deshalb zu recht fortgesetzt!

von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2019
Bewertet: anderes Format

Drunter und drüber geht es in diesem abgefahrenen Abenteuer. Neben schrägen Charakteren kommt natürlich auch der Humor nicht zu kurz. Ideal für Leser ab 9 Jahren!

Teuflisch gut, höllisch komisch
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Luzie hat ein Problem. Er ist seinem Vater zu nett. Normalerweise wäre das auch in Ordnung, nur Luzifers Vater ist der Teufel. Dieser beschließt kurzerhand seinen Sprössling auf das Sankt Fidibus Institut auf der Erde zu schicken um dort das Böse sein zu lernen - da ist das Chaos vorprogrammiert. Bei seinem Versuch möglichst bö... Luzie hat ein Problem. Er ist seinem Vater zu nett. Normalerweise wäre das auch in Ordnung, nur Luzifers Vater ist der Teufel. Dieser beschließt kurzerhand seinen Sprössling auf das Sankt Fidibus Institut auf der Erde zu schicken um dort das Böse sein zu lernen - da ist das Chaos vorprogrammiert. Bei seinem Versuch möglichst böse zu sein richtet der kleine Hölle Sohn jedemenge Chaos an und foltert höchstens die Lachmuskeln seiner Leser. Eine Katastrophe führt zur nächsten und man kommt aus dem Lachen fast nicht mehr heraus. Ein perfektes Buch für alle Fans von Greg's Tagebuch!