Meine Filiale

Das Ende ist mein Anfang

Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens - Ein SPIEGEL-Buch

Tiziano Terzani

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Das Ende ist mein Anfang

    Penguin

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Penguin

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Das Ende ist mein Anfang

    DVA

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    DVA

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Als der Journalist und Schriftsteller Tiziano Terzani spürt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, setzt er sich noch einmal mit seinem Sohn Folco zusammen, um gemeinsam mit ihm zurückzublicken auf ein reiches Leben und um bewusst Abschied zu nehmen. Ein wunderbares Gespräch über das Wagnis der Freiheit, über Mut, Liebe, Krankheit und Trauer, über die Vergänglichkeit, Momente der Schönheit und darüber, wie man lernt loszulassen.

„Ein Bestseller über die Kunst des Sterbens.“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Folco Terzani
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 14.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10148-2
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 18.8/12.6/3 cm
Gewicht 351 g
Originaltitel La fine è il mio inizio
Abbildungen 34 schwarz-weiße Abbildungen
Übersetzer Christiane Rhein
Verkaufsrang 534

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
24
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2019
Bewertet: anderes Format

Terzani erzählt seinem Sohn bei einem ihrer letzten Treffen seine bewegte Lebensgeschichte. Er hat in Asien ein ganz anderen Zugang zu den Themen Leben und Sterben bekommen. Klug.

Beeile dich, mir bleibt nicht mehr viel Zeit. Ich umarme dich, dein Papa.
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2019

Auf Einladung des Vaters begibt sich der Sohn zu seinem Vater nach Italien. Der Landsitz der Familie in Arsenia, Italien wird für die nächsten Wochen Zeuge der Familiengeschichte der Terzanis. Der Vater, Krebs im Endstadium zieht sich hier her zurück um seinem Sohn noch einmal die Chance zu geben gemeinsam das Leben des Vater... Auf Einladung des Vaters begibt sich der Sohn zu seinem Vater nach Italien. Der Landsitz der Familie in Arsenia, Italien wird für die nächsten Wochen Zeuge der Familiengeschichte der Terzanis. Der Vater, Krebs im Endstadium zieht sich hier her zurück um seinem Sohn noch einmal die Chance zu geben gemeinsam das Leben des Vaters Revue passieren zu lassen. Terzani, Auslandskorrespondent für den Spiegel ging immer dort hin wo seiner Meinung nach Geschichte geschrieben wurde. Es werden viele Stationen dieses bewegten Lebens dargestellt. Terzani blickt weit zurück und nimmt uns mit in eine Welt die so schon längst zu Ende gegangen ist. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Italien schafft Tiziano Terzani den Sprung in die weite Welt. Als glühender Verehrer des Sozialismus schafft er es sogar bis nach China doch was er dort mit erleben muss lässt ihn schier verzweifeln. Nie zweifelt er an den Menschen sondern immer nur an den Systemen in dem der Menschen sich seine eigenen Ketten anlegt. Das bewegende an dem Buch sind aber die Gespräche des Vater zum Sohn und die Offenheit mit dem beide diese Gespräche führen. Und diese Offenheit gewährt uns tiefe Einblicke in ein Vater-Sohn Geflecht das geprägt ist von Abwesenheit des Vaters und der Sehnsucht des Sohnes nach Nähe zu eben diesem. Das Ende ist mein Anfang ist viel mehr als ein Abschied, ein Vermächtnis, es ist die liebevolle Vorbereitung auf die Abwesenheit des Vaters und die Leere die nicht ausgefüllt werden kann.

Ansichten eines Weitgereisten...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Tiziano Terzani ist viele Jahre Fernost-Korrespondent für den Spiegel, das dortige Denken ist im Inspiration. Als er den nahen Tod spürt, spricht er mit seinem Sohn über das Leben und das Sterben, über das was wirklich wichtig ist. Ein trauriges, berührendes und positives Buch! Großartig verfilmt mit Bruno Ganz! Lesen!


  • Artikelbild-0