Meine Filiale

Werwölfe MorgenGrauen (Spiel)

Neue Rollen. Neue Wölfe. Neue Entscheidungen.

Ted Alspach, Akihisa Okui

(2)
Spielwaren
Spielwaren
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Neue Rollen. Neue Wölfe. Neue Entscheidungen!

Es ist wieder einmal Nacht. Unheimliche Gestalten treiben weiterhin ihr Unwesen. Doch zum Glück geht die Sonne bald auf, und man wird sehen, was der Tag bringt. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn nichts ist, wie es scheint. „Werwölfe Morgengrauen“ ist die Fortsetzung des erfolgreichen „Werwölfe Vollmondnacht“. Ein schnelles Rollenspiel, in dem es um Bluffen, Tricksen, Vertuschen und Täuschen geht.

Wer sind die gefährlichen Werwölfe? Kann die Wahrsagerin Licht ins Dunkel bringen? Gespielt wird mit drei bis zehn Spielern. Die Anzahl der Spieler bestimmt auch die Anzahl der jeweiligen Rollen, die ins Spiel kommen. Die Anleitung enthält acht ausgesuchte Szenarien mit thematisch passender Verteilung der Rollen. Die ausgewählten Rollenkarten werden gemischt und jeder Spieler erhält verdeckt eine dieser Karten. In der Mitte werden zusätzlich drei Rollenkarten ebenfalls verdeckt nebeneinander abgelegt. Jeder sieht sich heimlich seine Karte an und schlüpft in diese Rolle. Die Nachtphase beginnt und alle Spieler schliessen die Augen. Die einzelnen Rollen werden nacheinander aufgefordert, aktiv zu werden. Sie können dabei entweder mit einem Moderator, der selbst auch eine Rolle übernimmt, spielen oder Sie benutzen die kostenlose „Werwölfe-Vollmondnacht“-Spielleiter-App, die Ihnen die einzelnen Rollen und Fähigkeiten vorliest. Des Weiteren können Sie „Morgengrauen“ mit „Vollmondnacht“ kombinieren und erhalten so eine noch grössere Auswahl an Charakteren für das Spiel.
Dann beginnt die Tagphase. Jetzt wird diskutiert, wer wohl der oder die Werwölfe sind. Nach etwa fünfminütiger Diskussionszeit zeigt jeder gleichzeitig auf den für ihn verdächtigen Spieler. Der Spieler mit den meisten „Stimmen“ wird von der Dorfgemeinschaft angeklagt und muss seine Rollenkarte aufdecken. War es ein Werwolf, gewinnen die Dorfbewohner. Oder wurde am Ende ein unschuldiger Dorfbewohner verdächtigt und die Werwölfe gewinnen?

Die Fortsetzung des Erfolgsspiels „Werwölfe – Vollmondnacht“.

Spiel-Inhalt:16 Rollenkarten, 16 Rollenmarken, 2 Schilde, 6 Artefakte

Spieleranzahl: 3 bis 10 Spieler

Spieldauer: 10 Minuten

Spieleanleitung in DE.

Produktdetails

Erscheinungsdatum 01.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 4005556267293
Hersteller Ravensburger Verlag GmbH
Spieleranzahl 3 - 10
Maße (L/B/H) 13.4/11.4/4.6 cm
Gewicht 369 g
Verkaufsrang 783

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2019
Bewertet: anderes Format

Zusammen mit Vollmondnacht hat man eine gute Auswahl an Rollen, um mehr Abwechslung ins Spiel zu bringen. Aber auch als Einzelspiel bekommt man viele Runden Spaß!

Eine App macht das Spiel zum Volltreffer
von Karlheinz aus Frankfurt am 14.05.2017

Das Thema Werwölfe hat meinen Sohn schon immer fasziniert und so war er von Anfang an Feuer und Flamme für das Spiel. Den ersten Teil, der unabhängig von diesem gespielt werden kann (Werwölfe-Vollmondnacht) kannten wir nicht, werden wir uns aber sicherlich in nächster Zeit gönnen. Die Spielanleitung ist recht lang, denn alle ... Das Thema Werwölfe hat meinen Sohn schon immer fasziniert und so war er von Anfang an Feuer und Flamme für das Spiel. Den ersten Teil, der unabhängig von diesem gespielt werden kann (Werwölfe-Vollmondnacht) kannten wir nicht, werden wir uns aber sicherlich in nächster Zeit gönnen. Die Spielanleitung ist recht lang, denn alle Figuren müssen einzeln erläutert werden. Ansonsten sind die Karten stabil. Es werden mindestens drei, höchstens zehn Mitspieler benötigt. Ziel des Spieles ist zu erfahren, ob ein Wolf im Spiel ist oder nicht. Dazu gibt es eine erste Phase die mit geschlossenen Augen gespielt wird. Hier werden vom Spielleiter die einzelnen Gruppen aufgerufen und diese dürfen dann die jeweiligen Spielschritte der Figur ausführen. Danach kommt die zweite Phase, die mit geöffneten Augen gespielt wird und viele Diskussionsmöglichkeiten bietet. So soll in bis zu fünf Minuten festgestellt werden, ob es Wölfe gibt oder nicht. Am Ende wird kurz darüber abgestimmt. Es gibt vorgefertigte Szenarien, ebenso wie alle Spielfiguren individuell eingestellt werden können. Dadurch ist der Schwierigkeitsgrad variierbar. Das Spiel selbst dauert nur wenige Minuten, aufgrund mancher Konstellation ist es ganz schnell zu Ende, macht dennoch immer viel Spaß. Es gibt Spiele da ist die kostenlose App nur Beiwerk, hier bei dem Spiel ist sie allerdings das Pünktchen auf dem i-Punkt. So müssen bei der App nur die beteiligten Spielfiguren eingestellt und danach das Spiel gestartet werden. Es wird hierbei kein Spielleiter benötigt, die App führt durch das Spiel und erläutert alle Züge einzeln, so dass die Spielanleitung nicht wirklich benötigt wird, sondern es reicht schon sich mit den Aufbau, der schnell von statten geht, zu beschäftigen. Mit App ist der Einstieg deutlich schneller als mit der Spielanleitung. Die Beratungsphase wird zeitlich angesagt und die Abstimmung ebenfalls herunter gezählt. So macht es einfach nochmals mehr Spaß. Fazit: Ein Spiel ab zehn Jahre das mit der App so richtig Spaß macht. Das Spiel kam bei uns sehr gut an und hat dreiviertel der Familie richtig süchtig danach gemacht. Ein schnelles Spiel für zwischendurch und dafür fünf Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Inhalt: 16 Rollenkarten, 16 Rollenmarken, 2 Schilde, 6 Artefakte