Warenkorb
 

Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3

Die Farben des Blutes 3

***Band 3 der vierteiligen New-York-Times- und Spiegel-Bestseller-Serie DIE FARBEN DES BLUTES*** Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

Gefährlich überraschend und überraschend gefährlich – nach "Die rote Königin" und "Gläsernes Schwert" geht Mares Geschichte in die dritte Runde.

Band 1: Die rote Königin
Band 2: Gläsernes Schwert
Band 3: Goldener Käfig
Band 4:Wütender Sturm
E-Shorts: Der Gesang der Königin / Rotes Netz

Rezension
»Aveyards ›Blitzwerferin‹ bleibt eine Heldin, mit der man sich identifizieren kann, eine Heldin mit Fehlern«, Publishers Weekly
Portrait

Victoria Aveyard studierte Drehbuchschreiben an der University of Southern California. Inzwischen arbeitet sie als freie Autorin und lebt in Los Angeles. Sie hat ein Faible für Geschichte, für Explosionen und für taffe Heldinnen – und schreibt am liebsten Bücher, in denen sie alles drei kombinieren kann. Ausserdem liebt sie Roadtrips, Filmegucken in Endlosschleife und das grosse Rätselraten, wie es bei »A Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer« ausgeht.

Ihre spannende und vielschichtigeFantasy-Serie »Die Farben des Blutes« ist ein internationaler Erfolg. AlleBände des Vierteilers – »Die rote Königin«, »Gläsernes Schwert«, »Goldener Käfig« und»Wütender Sturm« –sindNew-York-Times- und Spiegel-Bestseller.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 30.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646927269
Verlag Carlsen
Dateigröße 3469 KB
Übersetzer Birgit Schmitz
Verkaufsrang 8.535
eBook
eBook
Fr. 20.00
Fr. 20.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Farben des Blutes

  • Band 1

    41040151
    Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (175)
    eBook
    Fr.13.00
  • Band 2

    44421804
    Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)
    von Victoria Aveyard
    (90)
    eBook
    Fr.19.00
  • Band 3

    47925898
    Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3
    von Victoria Aveyard
    (53)
    eBook
    Fr.20.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    117498001
    Wütender Sturm (Die Farben des Blutes 4)
    von Victoria Aveyard
    eBook
    Fr.21.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Fazit: Wem Band zwei schon nicht gefiel, sollte Band drei gar nicht mehr lesen…“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Inhalt

Mare jammert, Mare schmiedet Pläne, Mare ist wütend, Mare ist arm, Mare geht es gut, mare geht es schlecht, Mare ist schwach, Mare ist stark, Mare kann flüchten, Mare ist bei den Rebellen, Cliffhanger



Persönliche Meinung

Ich freue mich für alle die diesen Band geliebt haben, ich gehöre leider nicht dazu. Ich musste mich regelrecht durch die Seiten kämpfen. Der Schreibstil war mir zu blumig für eine Ich Erzählstimme, zu langatmig, zu lyrisch.. als Hörbuch bestimmt nicht schlecht.



Ich hasse Mare…. Die jammert in einem fort und wenn sie nicht jammert schmiedet sie die besten Pläne und ist so stark… Mir kam es so vor, als würde die Autorin sich Mare gerade so zurechtschreiben wie es gerade passt.



Wir bekommen zwei neue POV (Point Of View) eine davon mochte ich leider nicht und die Andere war zwar besser aber war nur da um eine Hassbare Person sympathischer zu machen… hat zu 5% geklappt.



Die Liebesgeschichte ist langweilig und emotionslos, da sprüht kein Funke und es ist ja irgendwie schon klar, dass sie am Ende in Mavens Armen landen wird. Oder in ich die einzige die das kommen sieht?



In der ersten Hälfte des Buches ist Mare die gefangene von Maven und am Hofe und boooring… und als sie dann endlich wieder bei den Rebellen ist, kam das übliche Rebellenzeug... trainieren und Pläneschmieden und boorring! Das habe ich einfach schon viel zu oft gelesen und mag es eigentlich nicht mehr.



Ab dem Ende musste ich dann nur noch lachen und dieser kindische Streit zwischen Mare und Cal... sie liebt ihn ja nicht mal wirklich und dann macht sie so ein Theater? Come on.



Das Buch war VIEL zu Lange, man hätte alles in 200 Seiten Maximal verpacken können und ich weiss echt nicht ob ich mir den vierten band noch antun werde..



Fazit: Wem Band zwei schon nicht gefiel, sollte Band drei gar nicht mehr lesen…
Inhalt

Mare jammert, Mare schmiedet Pläne, Mare ist wütend, Mare ist arm, Mare geht es gut, mare geht es schlecht, Mare ist schwach, Mare ist stark, Mare kann flüchten, Mare ist bei den Rebellen, Cliffhanger



Persönliche Meinung

Ich freue mich für alle die diesen Band geliebt haben, ich gehöre leider nicht dazu. Ich musste mich regelrecht durch die Seiten kämpfen. Der Schreibstil war mir zu blumig für eine Ich Erzählstimme, zu langatmig, zu lyrisch.. als Hörbuch bestimmt nicht schlecht.



Ich hasse Mare…. Die jammert in einem fort und wenn sie nicht jammert schmiedet sie die besten Pläne und ist so stark… Mir kam es so vor, als würde die Autorin sich Mare gerade so zurechtschreiben wie es gerade passt.



Wir bekommen zwei neue POV (Point Of View) eine davon mochte ich leider nicht und die Andere war zwar besser aber war nur da um eine Hassbare Person sympathischer zu machen… hat zu 5% geklappt.



Die Liebesgeschichte ist langweilig und emotionslos, da sprüht kein Funke und es ist ja irgendwie schon klar, dass sie am Ende in Mavens Armen landen wird. Oder in ich die einzige die das kommen sieht?



In der ersten Hälfte des Buches ist Mare die gefangene von Maven und am Hofe und boooring… und als sie dann endlich wieder bei den Rebellen ist, kam das übliche Rebellenzeug... trainieren und Pläneschmieden und boorring! Das habe ich einfach schon viel zu oft gelesen und mag es eigentlich nicht mehr.



Ab dem Ende musste ich dann nur noch lachen und dieser kindische Streit zwischen Mare und Cal... sie liebt ihn ja nicht mal wirklich und dann macht sie so ein Theater? Come on.



Das Buch war VIEL zu Lange, man hätte alles in 200 Seiten Maximal verpacken können und ich weiss echt nicht ob ich mir den vierten band noch antun werde..



Fazit: Wem Band zwei schon nicht gefiel, sollte Band drei gar nicht mehr lesen…

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
27
16
7
3
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2019
Bewertet: anderes Format

Wie der Titel schon sagt, sitzt Mare als Gefangene, in einem "Goldenen Käfig" im Palast fest. König Maven ist besessen von ihr. Dieser Teil zeigt sehr viel tiefe der Charaktere...

Es wäre wirklich gut gewesen, hätte man das Ende nicht so zerstört.
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Viele Rezensionen auf Lovelybooks haben mich bereits etwas abgeschreckt von diesem Teil der Reihe. Immer hieß es "es passiert nichts", "der Anfang zieht sich sehr" "wäre auch mit nur 100 Seiten durchgekommen". Damit war jener Anfang, oder jener Teil des Buches gemeint, in welchen es hauptsächlich um Mare in... Viele Rezensionen auf Lovelybooks haben mich bereits etwas abgeschreckt von diesem Teil der Reihe. Immer hieß es "es passiert nichts", "der Anfang zieht sich sehr" "wäre auch mit nur 100 Seiten durchgekommen". Damit war jener Anfang, oder jener Teil des Buches gemeint, in welchen es hauptsächlich um Mare in Mavens Gefangenschaft geht. Doch ich fand dies alles andere als zäh und langweilig. Im Gegenteil! Man hat viel über Maven erfahren, wie es in seinem Kopf wirklich aussieht, auch Mare in ihren schwachen Momenten, das hat mich einfach gefesselt. Es stimmt zwar, dass in diesem Teil kaum Action vorhanden war, aber diese brauchte man auch nicht. Die Beziehung zwischen Mare und Maven hat mehr als ausgereicht um mich an dieses Buch zu fesseln. Jedoch gegen Ende des Buches wurde ich eher enttäuscht. Es finden zwei Kämpfe statt, die eher reingeschoben wirkten. Sie haben nicht unbedingt real gewirkt - fehl am Platz. Auch das Ende war etwas schwach. Es zwingt den 4. Band richtig auf. Dabei kann ich mir gar nicht wirklich vorstellen was da noch passieren soll. Besser wäre es gewesen, die letzten 100 Seiten des Buches durch ein vernünftiges Ende zu ersetzen und den 4. Teil auszulassen.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2018
Bewertet: anderes Format

Leider nicht so überzeugend und spannend wie Band 1 & 2 - dennoch lesenswert.