Meine Filiale

Death Call - Er bringt den Tod

Thriller

Ein Hunter-und-Garcia-Thriller Band 8

Chris Carter

(53)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Death Call – Er bringt den Tod (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller 8)

    2 MP3-CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    2 MP3-CD (2017)

Hörbuch-Download

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Nr. 1-Bestseller aus England

Tanya Kaitlin freut sich auf einen entspannten Abend. Plötzlich klingelt ihr Handy, ein Videoanruf von ihrer besten Freundin. Tanya nimmt den Anruf an und der Alptraum beginnt: Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt. Tanya hat eine Chance, die Freundin zu retten, hört sie von einer tiefen, unheimlichen Stimme. Sie muss nur zwei Fragen richtig beantworten. Sie scheitert - und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet.

Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia haben einen neuen Fall: ein Serienmörder, der seinen Opfern in den sozialen Medien auflauert. Er studiert ihre Fehler und nutzt sie für sein perfides Spiel. Und das hat gerade erst begonnen ...

Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Mittlerweile lebt Chris Carter als Vollzeit-Autor in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 11.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28952-6
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/3.8 cm
Gewicht 385 g
Originaltitel The Caller
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 2464

Weitere Bände von Ein Hunter-und-Garcia-Thriller

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Seine Fragen bringen den Tod

Corinne Eggs, Buchhandlung Visp

Er plant alles bis ins kleinste Detail, hinterlässt keine Spuren, ist nah und stellt Fragen die Leben zerstören. Robert Hunter hat wieder einen Fall, der einen in Abgründe blicken lässt.

Chris Carter wie immer genial

Karim Raouf, Buchhandlung Basel

Social Media als Tummelplatz für allerlei seltsames Volk, für Spinner, Narzissten, Beleidiger und eben auch manchmal für den Serienmörder von nebenan, der seine kranken Spielchen mit seinen Auserwählten spielt... Der Mörder spielt so, dass seine Opfer im Grunde keine Chance haben, obwohl es zu Beginn noch so erscheint. Die Profiler Hunter und Garcia suchen einen Psychopathen, der seine potenziellen Opfer genau ausspioniert und der fast alles über sie weiss, den neuen Medien sei dank.... Ein extrem spannendes Buch, das mit seiner Kritik an der Selbstdarstellungssucht der Menschheit nicht hinter dem Berg hält!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
47
5
1
0
0

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengede am 19.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bei diesem Buch bekommt man das was man erwartet. Wie immer beschreibt Chris Carter hier sehr bildlich die fiesesten Mordmethoden. Kurze Kapitel verleiten dazu kein Ende beim Lesen zu finden (Ach, eins schaff ich noch...). Wer die ersten Bände mag, wird auch diesen mögen.

Death Call
von einer Kundin/einem Kunden aus Eilenburg am 10.07.2019

Genau wie alle Romane von Chris Carter gut und flüssig geschrieben,superspannend.Wenn man einmal anfängt zu lesen,kann man garnicht aufhören.Mit freundl.Grüssen U.Scheffler

Wiedermal spannend bis zum Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Reichelsheim am 27.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie all die anderen Bücher von Carter bescherte mir das Buch schlaflose Nächte. Spannung bis zum Schluss. Man kann das Buch nicht weglegen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1