Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Relativer Quantenquark

Kann die moderne Physik die Esoterik belegen?

(1)
Dieses Buch räumt mit der Vorstellung auf, dass esoterische und alternativmedizinische Konzepte mit der Relativitätstheorie und Quantenphysik zu begründen wären: "Die Quantenheilung basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik", heisst es in Internetseiten, Büchern und Broschüren zahlreicher Alternativmediziner. Hypnotiseure und Reiki-Meister folgern aus E = mc², dass Materie aus der Energie der Gedanken entsteht. "Alles ist vorstellbar", folgt in einem Buch über Schamanismus aus der Quantenmechanik.
Um zwischen Grenzgebieten der Physik und Quantenunsinn unterscheiden zu können, nimmt der Autor die Leser mit auf eine Reise durch die Grundlagen der Quantenphysik und Relativitätstheorie und beschreibt, welche Hürden diese Theorien nehmen mussten, um als wissenschaftlich anerkannt zu werden. "Quarkstückchen" zeigen reale Beispiele für Kurioses und Unwissenschaftliches, das den Anschein erweckt, sich auf Quantenphysik und Relativitätstheorie zu stützen.
Wer sich auf Einstein, Heisenberg oder Schrödinger beruft, beansprucht wissenschaftliche Seriosität und schreckt unangenehme Fragen ab. Was steckt aber wirklich hinter den Theorien der modernen Physik? Holm Hümmler erläutert die wichtigsten Konzepte und zeigt auf, wo Wissenschaft nur falsch verstanden und wo sie in Scheinargumenten missbraucht wird.
Portrait
Holm Hümmler hat Physik studiert und am Max-Planck-Institut für Physik in München promoviert. Längere Forschungsaufenthalte führten ihn ans CERN in Genf und ans Brookhaven National Laboratory in New York. Inzwischen arbeitet er selbstständig als Unternehmensberater. Er engagiert sich in der Skeptikerorganisation GWUP und hält Vorträge und schreibt Artikel unter anderem zu Grenzgebieten der Physik, Esoterik in der Wirtschaft und der Kampfkunst sowie zu technologischen Verschwörungstheorien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 234
Erscheinungsdatum 24.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-53828-9
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 23,6/15,6/1,5 cm
Gewicht 388 g
Abbildungen 19 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2017
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Relativer Quantenquark

Relativer Quantenquark

von Holm Gero Hümmler
(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
+
=
Der Zufall, das Universum und du

Der Zufall, das Universum und du

von Florian Aigner
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 34.90
+
=

für

Fr. 67.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch, das zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt.
von Karl Schäfer am 08.01.2018

Autor: Holm Gero Hümler ist promovierter Physiker und seit 1999 ehrenamtlich in der Gesellschaft zur Wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e. V. (GWUP) aktiv. Inhalt: Einleitend wird die Geschichte eines (fiktiven) Herrn Kaufmanns erzählt, der allerlei esoterischen Angeboten auf den Leim geht. (Kap. 1) Nach einer knappen Darstellung der... Autor: Holm Gero Hümler ist promovierter Physiker und seit 1999 ehrenamtlich in der Gesellschaft zur Wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e. V. (GWUP) aktiv. Inhalt: Einleitend wird die Geschichte eines (fiktiven) Herrn Kaufmanns erzählt, der allerlei esoterischen Angeboten auf den Leim geht. (Kap. 1) Nach einer knappen Darstellung der Grundlagen der speziellen und der allgemeinen Relativitätstheorie in Kap. 2 werden im folgenden Kapitel die Grundlagen der Quantenmechanik erläutert. Die Frage, was eine wissenschaftliche Theorie ausmacht wird im 4. Kap. beantwortet. Im folgenden Kapitel geht der Autor auf aktuelle Themen wie Stringtheorie, Teleportation und Quantencomputer sowie Quantenbiologie ein. In Kap. 6 werden neben Thesen von Hans-Peter Dürr, Burkhard Heim und Markholf Niemz auch die u. a. von Harald Walach entwickelte schwache Quantentheorie diskutiert. Das 7. Kap. beschäftigt sich u. a. mit Quantenheilern, guten und bösen Quanten sowie Energie aus dem Vakuum. Abschließend wird im 8. Kap. erklärt, wie man unseriöse Thesen aufstellt und erkennt. Mit Ausnahme des Schlusskapitels sind jeweils am Ende Literaturhinweise vorhanden. Es gibt zu jedem Themenbereich hilfreiche Zusammenfassungen „Zum Mitnehmen“. Fazit: Der Autor versteht es, die physikalischen Fakten allgemein verständlich darzustellen. Bei der Auseinandersetzung mit abwegigen Thesen bleibt er im Tonfall stets sachlich und argumentiert fundiert. Durch die Lektüre lernen die Leserinnen und Leser nicht nur die wesentlichen Grundlagen wichtiger physikalischer Theorien kennen. Sie lernen dabei auch, seriöse von weniger seriösen Theorien zu unterscheiden und werden davor bewahrt, für Quantenheilung oder esoterische Beratungen bzw. Gerätschaften Geld auszugeben. Sehr empfehlenswert.