Meine Filiale

Solothurn streut Asche

Kriminalroman

Solothurner Kantonspolizei Band 2

Christof Gasser

(13)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Solothurn streut Asche

    Emons Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Emons Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Ordensschwester wird mit einem Aschenkreuz auf der Stirn tot in der Solothurner Einsiedelei aufgefunden. Die Spur führt die Ermittler zu einer obskuren katholischen Gemeinschaft, die Beziehungen zu rechtsextremen Kreisen pflegt. Kantonspolizist Dominik Dornach und Staatsanwältin Angela Casagrande versuchen die Fäden zu entwirren – und kommen dabei einem mörderischen Komplott auf die Spur . . .

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 23.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7408-0050-5
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20.3/13.4/3 cm
Gewicht 376 g
Verkaufsrang 1239

Weitere Bände von Solothurner Kantonspolizei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
1

Solothurn streut asche
von einer Kundin/einem Kunden aus Pratteln am 03.01.2021

Spannend, aber nicht so wie der schwarzbuben-krimi. Für mich etwas zuviel zu verworrene politik. Sozialpolitik wird zu offensichtlich zur schau gestellt, obwohl ich die gesinnung 100%ig mit dem autor teile. Etwas zu einseitig. Zb hat gleichgeschlechtliche beziehung einen zu hohen stellenwert im buch. Für mich ist das so selbstve... Spannend, aber nicht so wie der schwarzbuben-krimi. Für mich etwas zuviel zu verworrene politik. Sozialpolitik wird zu offensichtlich zur schau gestellt, obwohl ich die gesinnung 100%ig mit dem autor teile. Etwas zu einseitig. Zb hat gleichgeschlechtliche beziehung einen zu hohen stellenwert im buch. Für mich ist das so selbstverständlich normal, dass es gar nicht soo thematisiert werden müsste. Ansonsten spannend, aber nicht so sehr, dass ich das buch nicht weglegen könnte.

Die Solothurn-Krimis von Christof Gasser
von einer Kundin/einem Kunden am 20.10.2020

Diese Krimis sind alle sehr lesens- und empfehlenswert, auch wenn man selber keinen besonderen Bezug zu Solothurn hat. Bestimmt locken sie die eine oder andere Leserin, den einen oder anderen Leser zu einem Besuch in die schöne Stadt an der Aare. Mir gefällt auch die Idee des Autors, Figuren aus anderen Schweizer Krimis, zum Bei... Diese Krimis sind alle sehr lesens- und empfehlenswert, auch wenn man selber keinen besonderen Bezug zu Solothurn hat. Bestimmt locken sie die eine oder andere Leserin, den einen oder anderen Leser zu einem Besuch in die schöne Stadt an der Aare. Mir gefällt auch die Idee des Autors, Figuren aus anderen Schweizer Krimis, zum Beispiel Regina Flint aus den Büchern von Petra Ivanov, ab und zu in seine Geschichten einzubauen. Ein Hauch Wiener Schmäh gibt den äusserst spannenden Fällen einen weltoffenen Touch. Unbedingt alle lesen! Unser ganzes Rudel scharrt schon mit den Hufen, bis uns ein weiterer Fall "zum Frass" vorgelegt wird ...

Solothurn streut Asche
von einer Kundin/einem Kunden aus Bettlach am 01.07.2018

Ein sehr spanendes Buch. Habe es in kurzer Zeit durchgelesen. Ich kann es nur weiterempfehlen.


  • Artikelbild-0