Warenkorb
 

Jetzt profiteren: Fr. 25.- Rabatt ab Fr. 100.-* - Code: WEEK21

Jeder noch so kleine Kuss (Küsse in der Bucht, #1)

Küsse in der Bucht

Als Wendy Watts die Blue Moon Bay verliess, schwor sie sich, nie wieder in die kleine Küstenstadt zurückzukehren, wo ihre Eltern sie und ihren Bruder im Stich gelassen hatten. Jetzt ist sie eine erfolgreiche Maklerin, und ein Arbeitstier, das komplizierten Gefühlslagen aus dem Weg geht – bis ihre Grossmutter stirbt und ihr das Gasthaus an der Blue Moon Bay hinterlässt, mit der Verfügung, dass Wendy, falls sie es verkaufen will, es selbst auf den Markt bringen muss, ,in eigener Person'.

Sobald Wendy an der mondsichelförmigen Bucht ankommt, wird sie überwältigt von schlimmen Erinnerungen, dem armseligen Zustand des Gasthauses und den inständigen Bitten ihres Bruders, das Gasthaus zu behalten. Dann trifft sie am Strand einen verführerischen, lässig-coolen Fremden, und Wendy tut etwas, das sie sonst niemals tut…sie vertraut ihm ihre Probleme an. Da Max Huntington nur für eine Nacht in der Stadt ist, küsst Wendy ihn spontan, in der Hoffnung, einmal einen Abend lang von ihren Sorgen abgelenkt zu sein.

Aber als Wendy mit dem mühevollen Prozess beginnt, das Gasthaus herzurichten, um es zu verkaufen, erklärt ihr Max, dass er länger bleiben wird. Er ist von dem reizenden Gasthaus verzaubert und mehr noch von ihren Küssen am Strand. Er will Wendy bei den Reparaturarbeiten helfen, und widerstrebend nimmt sie sein Angebot an.

Obwohl Wendy fest entschlossen ist, sich dem Zauber ihres Gasthauses zu entziehen, wird sie immer stärker in seinen Bann gezogen, von der Mondsichelbucht und von Max. Jede Reparatur, jeder Strandspaziergang und jeder mit Max verbrachte Augenblick fesselt sie mehr und ruft ihr eine hiesige Legende ins Gedächtnis, die sie als Kind geglaubt hatte: Wird man beim zweiten Vollmond innerhalb eines Monats in der Bucht geküsst, führt dies zu immerwährender Liebe.

Portrait

SUSAN HATLER è una Scrittrice Bestseller del New York Times e di USA Today. Scrive romanzi contemporanei umoristici e sentimentali e racconti per giovani adulti. Molti dei libri di Susan sono stati tradotti in tedesco, spagnolo, italiano e francese. Ottimista d'indole, Susan crede che la vita sia strabiliante, che le persone siano affascinanti, e che la fantasia sia infinita. Ama trascorrere il tempo con i suoi personaggi e spera che anche tu lo faccia.

Puoi contattare Susan qui:

Facebook: facebook.com/authorsusanhatler

Twitter: twitter.com/susanhatler

Sito internet: susanhatler.com/italiano

Blog: susanhatler.com/category/susans-blog

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 04.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9781540148698
Verlag Hatco Publishing
Verkaufsrang 2.472
eBook
eBook
Fr. 5.00
Fr. 5.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Zuhause ist es doch am schönsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 14.01.2019

Wendy muß zurück, um das Haus ihrer Großmutter zu verkaufen, dort drifft sie auf Max, er ist Gast im Hotel da kann ein Kuß nicht schaden überhaupt wenn er nächsten Tag abreist. Sie will das Hotel auffordermann bringen und dann zurück nach Hause. Lieder kommt alles ganz anders, Max bleibt... Wendy muß zurück, um das Haus ihrer Großmutter zu verkaufen, dort drifft sie auf Max, er ist Gast im Hotel da kann ein Kuß nicht schaden überhaupt wenn er nächsten Tag abreist. Sie will das Hotel auffordermann bringen und dann zurück nach Hause. Lieder kommt alles ganz anders, Max bleibt und langsam fängt sie an zu überdenken wo sie zu Hause ist. Eigentlich eine tolle Geschichte leider geht alles viel zu schnell. Max kommt ihr viel zu schnell nahe, sie findet endlich Freundinen die sie so lange vermisst hat auch das mit Ihren Eltern scheint sich zu regeln. Wendy ist hin und her gerissen, Max kommt etwas blass rüber, die Dramen sind übertriben alles im allen eine nette Geschichte aber ncihts was einem fesselt. 3 Punkte weil ich es umsonst erwischt habe, sonst wäre ich etwas entäuscht gewesen.

Amüsante Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzatal am 09.08.2017

Das Buch war spannend. Meine Befürchtung, dass das Ende erst im folgenden Teil der Serie kommen könnte, hat sich nicht Bestätigt. Es macht auf jeden Fall Lust, auch noch weitere Teile der Serie "Küsse in der Bucht" zu lesen.