Meine Filiale

Heute fängt der Himmel an

Roman

Kristin Harmel

(15)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Heute fängt der Himmel an

    Blanvalet

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Blanvalet

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Journalistin Emily Emerson befindet sich kurz nach dem Tod ihrer geliebten Grossmutter Margaret an einem besonders schwierigen Punkt in ihrem Leben. Da erreicht sie unvermittelt ein mysteriöses Gemälde, das eine Frau unter einem wunderschönen violettfarbenen Himmel zeigt. Schnell erkennt Emily, dass es sich dabei um Margaret handeln muss, doch dem Bild ist nur eine Notiz mit den Worten »Sie war die Liebe seines Lebens.« beigelegt. Emily ist von diesen Zeilen tief bewegt und begibt sich auf die Suche nach dem Absender. Dabei stösst sie auf eine tragische Liebesgeschichte, die auch ihr eigenes Leben nicht unberührt lässt ...

»Ergreifender Roman, der unter die Haut geht.«

Kristin Harmel ist Autorin und Journalistin. Ihre Bestseller Solange am Himmel Sterne stehen, Über uns der Himmel und Heute fängt der Himmel an waren in Deutschland grosse Erfolge und verzauberten auch weltweit viele Leserinnen. Auch ihr neuester Roman Ein Ort für unsere Träume erzählt wieder eine bewegende Geschichte von Liebe und Verlust. Kristin Harmel lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Orlando, Florida.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641180539
Verlag Random House ebook
Originaltitel When We Meet Again
Dateigröße 1518 KB
Übersetzer Veronika Dünninger

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
4
1
0
0

Ein Gemälde, das alles auf den Kopf stellt
von einer Kundin/einem Kunden am 18.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Emily bekommt, nach dem Tod ihrer Großmutter Margret, ein Ölgemälde zugesendet. Anonym. Das einzige, dass sie weiß, ist, dass es aus München kommt. Es ist wirklich spannend, die Reise und wie alles zusammengehört, mitzuerleben. Kurzerhand beschließt sie mit ihrem Vater, mit dem sie eigentlich nicht das beste Verhältnis hat, nach... Emily bekommt, nach dem Tod ihrer Großmutter Margret, ein Ölgemälde zugesendet. Anonym. Das einzige, dass sie weiß, ist, dass es aus München kommt. Es ist wirklich spannend, die Reise und wie alles zusammengehört, mitzuerleben. Kurzerhand beschließt sie mit ihrem Vater, mit dem sie eigentlich nicht das beste Verhältnis hat, nach Deutschland zu reisen und dem Ganzen auf den Grund zu gehen. In ihrer Zeit in München erinnert es mich sehr daran, wie mein Papa mir früher die Welt erklärt hat und mir geht mein Herz auf. Sie erfahren von einer rührenden Liebesgeschichte, die auch sie betrifft. Ihre ganze Vergangenheit wird auf den Kopf gestellt und die Reise schweißt Emily mit ihrem Vater wieder etwas enger zusammen. Hat sie ihn immer zu unrecht von sich weg gestoßen? Kristin Harmel hat mich schon mit zwei anderen Romanen beeindruckt und dieser hier hat es wieder geschafft. Ihr Schreibstil ist so leicht zu lesen und doch so packend an den richtigen Stellen.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2018
Bewertet: anderes Format

Eine wunderschön erzählte Familiengeschichte rund um ein anonymes Gemälde von Emilys Großmutter. Wird die Vergangenheit aufgedeckt?? Findet die Familie wieder zusammen??

von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2017
Bewertet: anderes Format

Ein Buch, das einiges zu bieten hat! Geschichte (deutsche Strafgefangene in den USA), das Thema Kunst und zwei Liebesgeschichten!


  • Artikelbild-0