Warenkorb
 

NUR HEUTE: 20% Rabatt auf (fast) alles* Online-Code: LSPRN2

Der Tod so kalt

Thriller

Drei grausame Morde. Ein schweigendes Dorf. Ein Fremder, besessen von der Wahrheit

Südtirol, 1985. Tagelang wütet ein gewaltiges Gewitter über der Bletterbach-Schlucht. Drei junge Einheimische aus dem nahegelegenen Siebenhoch kehren von einer Wanderung nicht zurück – schliesslich findet ein Suchtrupp ihre Leichen, aufs Brutalste entstellt. Den Täter vermutet man im Bekanntenkreis, doch das Dorf hüllt sich in eisiges Schweigen.
Dreissig Jahre später beginnt ein Fremder unangenehme Fragen zu stellen. Jeder warnt ihn vor den Konsequenzen, allen voran sein Schwiegervater, der die Toten damals gefunden hat. Doch Jeremiah Salinger, der seiner Frau in ihr Heimatdorf gefolgt ist, lässt nicht locker – und wird schon bald seine Neugier bereuen. Ein Fluch scheint alle zu verfolgen, die sich mit den Morden beschäftigen. Ist dort unten am Bletterbach etwas Furchtbares wieder erwacht? Etwas, so uralt wie die Erde selbst ...

Rezension
»Ein perfekt gebauter Thriller, übergross, operettenhaft und mit Sog bis zum Ende.«
Portrait
Luca D'Andrea wurde 1979 in Bozen geboren, wo er heute lebt. Er stieg mit seinem ersten Thriller sofort in die Riege der internationalen Top-Autoren auf: »Der Tod so kalt« erschien in rund 40 Ländern und hat sich weltweit 400.000 mal verkauft. Wochenlang stand der Roman unter den ersten 5 der Spiegel-Liste. Gegenwärtig wird »Der Tod so kalt« verfilmt. Luca D’Andreas zweites Buch, »Das Böse, es bleibt«, ebenfalls ein Spiegel-Bestseller, wurde mit dem Premio Scerbanenco, dem renommiertesten italienischen Krimipreis, ausgezeichnet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641211394
Verlag DVA
Dateigröße 1464 KB
Übersetzer Verena von Koskull
Verkaufsrang 20.841
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Atmosphärisch und geheimnisvoll“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Der junge Dokumentarfilmer Salinger lebt mit seiner Frau Annelise und seiner Tochter seit kurzem in dem kleinen Dorf Siebenhoch in Südtirol. Hier hört er von seinem Schwiegervater Werner die Geschichte vom Bletterbach-Massaker, die ihn nicht mehr loslässt.
Er kann und will die Geschichte nicht ruhen lassen und versucht unter den argwöhnischen und voreingenommenen Blicken der Dorfbewohner die Wahrheit an den Morden ans Licht zu bringen. Dabei macht er sich einige Feinde, denen der "Fremde" im Dorf ein Dorn im Auge ist...
Ein völlig atmosphärischer und energiegeladener Krimi, der mich völlig in seinen Bann gezogen hat!
Eine kalte und eigensinnige Bergwelt, ein sündenbelastetes Dorf und ein Dreifach-Mord, der dieses Buch zu einem fingernagelkauenden Pageturner machen!
Schreibstil ist jung, flott und spritzig, passend zur Hauptfigur Salinger, der uns auf diese gefährliche Tour mitnimmt.
Die Story hat ein gutes rundes Ende und der Spannungsaufbau, der sich Gott sei Dank Zeit nimmt, ist gelungen!
Topp!
Der junge Dokumentarfilmer Salinger lebt mit seiner Frau Annelise und seiner Tochter seit kurzem in dem kleinen Dorf Siebenhoch in Südtirol. Hier hört er von seinem Schwiegervater Werner die Geschichte vom Bletterbach-Massaker, die ihn nicht mehr loslässt.
Er kann und will die Geschichte nicht ruhen lassen und versucht unter den argwöhnischen und voreingenommenen Blicken der Dorfbewohner die Wahrheit an den Morden ans Licht zu bringen. Dabei macht er sich einige Feinde, denen der "Fremde" im Dorf ein Dorn im Auge ist...
Ein völlig atmosphärischer und energiegeladener Krimi, der mich völlig in seinen Bann gezogen hat!
Eine kalte und eigensinnige Bergwelt, ein sündenbelastetes Dorf und ein Dreifach-Mord, der dieses Buch zu einem fingernagelkauenden Pageturner machen!
Schreibstil ist jung, flott und spritzig, passend zur Hauptfigur Salinger, der uns auf diese gefährliche Tour mitnimmt.
Die Story hat ein gutes rundes Ende und der Spannungsaufbau, der sich Gott sei Dank Zeit nimmt, ist gelungen!
Topp!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
25
18
6
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 29.01.2019
Bewertet: anderes Format

Fesselnder Psychothriller! Starker Erzählstil, spannende Mordfälle und ein heftiges Finale!

Der Tod so kalt
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 18.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch habe ich mir tatsächlich im Infozentrum an der Bletterbachschlucht gekauft. Mit den frischer Erinnerungen aus der Wanderung durch die Schlucht verschlang ich diesen Roman! Er ist spannend und kurzweilig geschrieben und überascht mit unerwarteten Wendungen, auch wenn ich Salingers Sucht, sich ohne Rücksicht auf Verluste mit dem... Dieses Buch habe ich mir tatsächlich im Infozentrum an der Bletterbachschlucht gekauft. Mit den frischer Erinnerungen aus der Wanderung durch die Schlucht verschlang ich diesen Roman! Er ist spannend und kurzweilig geschrieben und überascht mit unerwarteten Wendungen, auch wenn ich Salingers Sucht, sich ohne Rücksicht auf Verluste mit dem Fall zu beschäftigen, nicht ganz nachvollziehen konnte. Es ist sehr schade, dass der Bletterbachschlucht eine negative "Ausstrahlung" verliehen wird, wodurch ihr tatsächlicher wissenschaftlicher Wert zu wenig geschätzt wird.

von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein historischer Mordfall der gelöst werden muss. Keiner der üblichen Regionalkrimis aus den Bergen, sondern packende Spannung die Sie nicht mehr los lässt.