Meine Filiale

Totenkalt

Thriller

Detective Sergeant Logan McRae Band 10

Stuart MacBride

(14)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Totenkalt

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Martin Milne wird bereits seit drei Tagen vermisst, als Sergeant Logan McRae und sein Team eine Leiche finden. Der Tote liegt nackt, gefesselt und mit einer Plastiktüte über dem Kopf in einem Wald nahe der schottischen Küste. Doch es ist nicht Milne - es ist dessen Geschäftspartner. Ganz in der Nähe hatte man kurz zuvor die Studentin Emily Benton erschlagen aufgefunden. Hängen die Fälle womöglich zusammen? Die Ermittlungen leitet DCI Roberta Steel, die mit ihren Leuten aus Aberdeen in das Küstenstädtchen Banff kommt. Steel war früher McRaes Vorgesetzte, und das Verhältnis der beiden ist äusserst angespannt. Nun müssen sie sich zusammenraufen, um die beiden Morde aufzuklären. Oder sind es längst drei Morde? Von Martin Milne fehlt nämlich noch immer jedes Lebenszeichen ...

»Ein hervorragender Thriller«

Stuart MacBride hatte in zahlreichen Berufen gearbeitet, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. »Die dunklen Wasser von Aberdeen«, sein erster Roman um den Ermittler Logan McRae, wurde als bestes Krimidebüt des Jahres ausgezeichnet. Seither sind die brillanten Spannungsromane des Schotten aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Stuart MacBride lebt mit seiner Frau im Nordosten Schottlands.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.07.2017
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783641197919
Verlag Random House ebook
Originaltitel In the Cold Dark Ground
Dateigröße 1772 KB
Übersetzer Andreas Jäger
Verkaufsrang 19067

Weitere Bände von Detective Sergeant Logan McRae

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sergeant McRae gegen den Rest der Welt

Karim Raouf, Buchhandlung Basel

Detective Sergeant Logan McRae, der noch immer an der rauen, windgeschüttelten Ostküste Schottlands Dienst tut und dessen Leben alles andere als leicht erträglich ist, kämpft mit den Dämonen seiner Vergangenheit. Ein ominöser Gangsterboss, der im Sterben liegt und noch einen letzten, mörderischen Wunsch von McRae erfüllt haben möchte, gewalttätiges Unterweltsgesindel, das ihm ständig nach dem Leben trachtet, seine Freundin, die nach einem schweren Unfall im Koma liegt und nie wieder erwachen wird, seine äusserst nervige Vorgesetzte und Kollegin DCI Steele, die ganz neue, verdrehte Saiten aufzieht, und als wäre das alles noch nicht genug, häufen sich die Leichen, und als Täter kommen gleich einige Individuen in Frage.... Begleiten sie den bedauernswerten Polizisten im Kampf gegen finstere Bösewichter, inkompetente Vorgesetzte und gegen die übrigen Unfreundlichkeiten des Lebens. Lesenswert, witzig und sehr schottisch....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
7
3
2
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2018
Bewertet: anderes Format

Auch dieses Buch ist das beste Mittel gegen Langeweile. Spannung, schwarzer Humor und sehr interessante Fälle.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2017
Bewertet: anderes Format

Ein spannender Thriller mit authentischen und vielschichtigen Charakteren und einer guten Portion schwarzem Humor.

Der 10. Teil der Reihe um Sergeant Logan McRae - ein anderer Thriller
von Tom_Read4u am 15.08.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Martin Milne wird seit Tagen vermisst als Sergeant Logan McRae und sein Team eine gefesselte, mit einer Plastiktüte über dem Kopf, nackte Leiche im Wald nahe der schottischen Küste finden. Wie sich recht zügig herausstellt, ist das Opfer nicht der gesuchte Martin Milne, sondern dessen Geschäftspartner. Somit geht die Suche nach ... Martin Milne wird seit Tagen vermisst als Sergeant Logan McRae und sein Team eine gefesselte, mit einer Plastiktüte über dem Kopf, nackte Leiche im Wald nahe der schottischen Küste finden. Wie sich recht zügig herausstellt, ist das Opfer nicht der gesuchte Martin Milne, sondern dessen Geschäftspartner. Somit geht die Suche nach Martin Milne weiter. Die Ermittlungen leitet DCI Roberta Steel, Logans Ex-Vorgesetzte, mit der er nicht gerade ein einfaches Verhältnis pflegt. Doch es heißt nun zusammenraufen und gemeinsam den Täter schnappen. Was bei den Ermittlungen noch alles ans Licht kommt, wird nicht nur das Team überraschen, sondern auch uns Leser. Da es für mich der erste Logan McRae Fall ist, hatte ich natürlich anfangs etwas Schwierigkeiten gut in die Story reinzukommen, da doch etliche Charaktere auftreten und mir natürlich ein bisschen aus den vorangegangenen Bänden die Hintergrundgeschichten fehlen. Jedoch muss ich sagen, dass relativ schnell soweit alles klar war, worauf es hinausläuft und mit weiterem Voranschreiten, wird auch deutlich, wer mit wem kann und wer nicht. Klar bleiben die Verstrickungen der Polizeikollegen untereinander noch etwas im Dunkeln und die Geschichte von Logan mit Samantha kann man auch nur erahnen, ebenso die mit DI Steel. Dass Logan scheinbar nicht nur der "saubere Bulle" von nebenan ist, scheint spätestens dann klar zu werden, als er vom kranken Mafiaboss Hamish ein doch recht ungewöhnliches Angebot bekommt als neuer Mafiaboss die „High Crime Scene“ zu regeln. Ob und wie er sich entscheiden wird und welche Folgen seine Entscheidung haben wird, wird im weiteren Verlauf spannend und zugleich sehr zufriedenstellend geschildert. Das Buch gefiel mir sehr gut, auch wenn ich etwas mehr Eingewöhnungszeit als üblich gebraucht hatte. Die Dialoge sind teils grob und pervers, dann aber auch wieder sehr lustig. Doch dieser Wechsel gefällt und ist mal was komplett anderes. Die Spannung bricht trotz der Vielzahl an Personen und Szenenwechsel nicht ab. Der Schreibstil liest sich sehr flüssig, auch wenn manche Stellen etwas derber sind. Mich überzeugt vor allem der Mix aus personalem Erzählstil und erlebter Rede. Hier wurde ein perfekter Mix aus beidem gewählt und das macht die Geschichte lebendig. Die Dialoge mit Samantha sind spannend und gut platziert, wodurch wir Leser einen guten Einblick in das Seelenheil unseres Protagonisten Logan McRae bekommen. Die 635 Seiten sind schnell gelesen, da immer wieder gut gesetzte kleinere Wendungen und die Cliffhanger am Ende der Kapitel uns Leser in den Bann ziehen, sodass an ein Aufhören und Weglegen kaum zu denken ist. Stuart MacBride hat mich definitiv als Fan gewonnen, und die vorangegangenen Bücher sind bereits auf meiner Wunschliste vermerkt.


  • Artikelbild-0