Die Rosen in Annas Garten

Kurze Geschichten über die Schönheit des Lebens.

Rainer Haak

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Die Rosen in Annas Garten

    Adeo Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Adeo Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Es gibt Menschen, die tun uns gut. So wie Anna. Denn Anna kann den Menschen direkt ins Herz sehen. Sie sieht ihre wahre Schönheit, aber auch ihren Schmerz. Die Leute in der kleinen Stadt sind sich einig: Anna ist sicherlich die wundersamste Frau, der sie je begegnet sind. Und sie sind stolz auf sie. Keine andere hat so vielen geholfen, mit Lebensfreude und einer grossen Portion Humor.

Da kann man gar nicht anders, als mitzulachen und sich durch Annas Alltagsgeschichten inspirieren zu lassen - und sich ein Stück lebendiger zu fühlen.

Mit einfühlsamen und farbenfrohen Illustrationen von Sabine Waldmann-Brun, die die Schönheit des Lebens vor Augen malen.

Rainer Haak wurde in Hamburg geboren. Nach dem Theologiestudium und einigen Semestern Medizin war er u. a. als Jugendpfarrer für über 80 Gemeinden aktiv. Seit 1990 ist er hauptberuflich als freier Schriftsteller tätig. Die Gesamtauflage seiner Bücher liegt bei über neun Millionen Exemplaren.

Sabine Waldmann-Brun wurde in Frankfurt/Main geboren. Studium der freien Malerei, Glasgestaltung und Buchillustration an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. An der Universität Tübingen studierte sie Humanmedizin und promovierte in diesem Fachgebiet. Heute arbeitet sie zu gleichen Teilen als Chirurgin und bildende Künstlerin, hauptsächlich in Stuttgart, zuweilen auch in Afrika.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783863347789
Verlag Adeo Verlag
Dateigröße 7868 KB
Illustrator Sabine Waldmann-Brun

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ein schönes kleines Buch zum Verschenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.06.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anna ist stets fröhlich und weiß immer Rat, wenn man mit seinen Sorgen zu ihr kommt. Sie hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Dabei versteht sie es, die Leute nicht vor den Kopf zu stoßen, sondern zu beruhigen und zu ermutigen. Dies ist zunächst ein sehr hübsches kleines Büchlein. Es ist wunderschön aufgemacht mit einem himm... Anna ist stets fröhlich und weiß immer Rat, wenn man mit seinen Sorgen zu ihr kommt. Sie hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Dabei versteht sie es, die Leute nicht vor den Kopf zu stoßen, sondern zu beruhigen und zu ermutigen. Dies ist zunächst ein sehr hübsches kleines Büchlein. Es ist wunderschön aufgemacht mit einem himmelblauen Cover, und auch innendrin sind immer wieder schöne Bilder. So macht es wirklich den Eindruck eines Geschenkbüchleins, wozu auch die Geschichten ihren Teil beitragen. Sie können sehr gut unabhängig voneinander gelesen werden, da sie nichts miteinander zu tun haben. Auch sind sie relativ neutral gehalten, sodass die einzige Person, deren Namen wir erfahren, Anna ist. Alle anderen Personen begegnen ihr und verschwinden wieder, stellen ihr eine Frage, die auch der Leser sich vielleicht schon einmal gestellt hat. Es sind also „Allerweltsmenschen“ wie du und ich, mit denen sich zu identifizieren dem Leser daher leicht fällt. Die Sprache der kleinen Geschichten ist bewusst sehr einfach gehalten. Kurze Sätze und einfache Worte. Gerade das regt dazu an, genauer hinzuschauen, denn oft verbirgt sich eine Menge dahinter. Es wird viel mit Metaphern und Vergleichen gearbeitet, die der Leser sich selbst erschließen muss. Das, was Anna von sich gibt, hat jedoch immer Hand und Fuß und es verbergen sich viele wichtige Lektionen dahinter. Allerdings sind einige dieser Geschichten doch ziemlich banal und nichts Besonderes. Insgesamt jedoch versprüht dieses Buch einen besonderen Charme und sorgt insgesamt beim Lesen für eine Atmosphäre, die es dem Leser erlaubt, zu entspannen und nachzudenken. Daher ein sehr hübsches kleines Büchlein, gerade für Leser, die hübsche kleine Geschichten oder kluge Sprüche lieben. Dann ist es mit Sicherheit wesentlich netter als eins dieser vielen anderen Büchlein, die lediglich mit den immer gleichen Sprüchen aufwarten können.

Wunderbare kurze Geschichten über die Schönheit des Lebens
von Uhu1 am 17.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anna ist eine besondere Frau. Sie hat Augen für die kleinen Schönheiten des Lebens. Ein weites Herz, in dem alle Menschen einen Platz finden. Und immer einen weisen Rat, den sie unaufdringlich an Mann und Frau bringt. Sie ist bekannt im kleinen Städtchen und so mancher findet den Weg in ihren Rosengarten und bekommt von ihr wert... Anna ist eine besondere Frau. Sie hat Augen für die kleinen Schönheiten des Lebens. Ein weites Herz, in dem alle Menschen einen Platz finden. Und immer einen weisen Rat, den sie unaufdringlich an Mann und Frau bringt. Sie ist bekannt im kleinen Städtchen und so mancher findet den Weg in ihren Rosengarten und bekommt von ihr wertvolle Zeit geschenkt und wird ins Nachdenken gebracht. So unspektakulär, fröhlich und liebevoll wie Anna ihren Mitmenschen begegnet, genauso ist auch dieses Buch. Einfache kleine Episoden. Sprachlich nicht ausgeschmückt. Und doch versteht es der Autor Bilder zu malen. Mit fast keinen Worten. Unterstrichen von liebevollen Illustrationen. So manche Geschichte hört auf, bevor sie überhaupt richtig angefangen hat. Und lädt den Leser ins Nachdenken, ja ins Weiterdenken ein. Die Geschichten sind Türöffner in die eigene Gedankenwelt. So wird das Buch wohl kaum am Stück gelesen. Zu wertvoll sind die kleinen Momente. Zu kostbar die angestossenen Gedanken. Rainer Haak versteht es ausgezeichnet, die Leser in die Tiefe zu führen. Für meinen Geschmack ist die Sprache etwas zu einfach, zu schnörkellos. Von mir aus hätte er bei den meisten Geschichten noch ein bisschen weiter „malen“ dürfen. Und doch betrachte ich es als eine Kunst, mit so wenig Worten, so viel zu sagen. Deshalb von mir trotz der für meinen Geschmack etwas zu nüchternen Schreibweise die volle Sternenzahl. Es ist ein Buch fürs Herz. Für Jung und Alt, ein tolles Geschenk und auch zum Vorlesen geeignet. Ein Buch das inspiriert. Ein Buch, das einen wohltuenden Kontrast zu unserer hektischen Welt bildet. Ein Buch das einlädt, die Schönheiten des Lebens wahrzunehmen und sich auf das zu besinnen, was wirklich zählt. Fazit: Ein Buch zum Geniessen!

Die Rosen in Annas Garten
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 27.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

m Rahmen einer Leserunde durfte ich das zauberhafte Büchlein „Die Rosen in Annas Garten“ von Rainer Haak entdecken. Anna ist eine ältere Dame, die zufrieden in ihrem Haus am Fluss lebt und ihr ganzer Stolz ist ihr wunderschöner Rosengarten. Hier verbringt sie das ganze Jahr viel Zeit, schöpft daraus Kraft und Frohsinn und ist... m Rahmen einer Leserunde durfte ich das zauberhafte Büchlein „Die Rosen in Annas Garten“ von Rainer Haak entdecken. Anna ist eine ältere Dame, die zufrieden in ihrem Haus am Fluss lebt und ihr ganzer Stolz ist ihr wunderschöner Rosengarten. Hier verbringt sie das ganze Jahr viel Zeit, schöpft daraus Kraft und Frohsinn und ist immer für einen guten Ratschlag zu haben. Ich mochte Anna sehr. Die ältere Dame erteilt ihre Ratschläge oft mit einem Zwinkern und einem verschmitzten Lächeln, was auch mich zum Schmunzeln gebracht hat. Die kurzen Geschichten sind meist nur ein oder zwei Seiten lang und schenken mir beim Lesen ein Lächeln, bringen mich zum Nachdenken und entlocken mir oft ein Schmunzeln. Die unterschiedlichen Botschaften wirken auch nach dem Lesen noch lange nach und hinterlassen ihre Spuren im Herzen. Mit „Die Rosen in Annas Garten“ beschwört der Autor die Schönheit des Lebens und macht uns diese durch Anna und ihre Aussagen wieder bewusst. Manches nehmen wir zu ernst im Leben und mit einem offenen und lachenden Herzen lebt es sich gleich viel leichter. Das Buch bietet sich mit seinen kurzen Geschichten zum „immer wieder in die Hand nehmen“ und „immer wieder neu entdecken“ an. Die farbigen & wunderschönen Illustrationen von Sabine Waldmann-Brun geben Anna und ihrem Garten ein sympathisches Gesicht und runden das Gesamtwerk perfekt ab. Von mir gibt es 5 Bewertungssterne!

  • Artikelbild-0