Warenkorb
 

Noah will nach Hause

Roman


Die alleinerziehende Janie ist ratlos. Ihr vierjähriger Sohn Noah jammert immer wieder, dass er zu seiner Mama will. Aber ist er das nicht? Die verzweifelte Mutter sucht Hilfe bei Jerome Anderson, einem Psychologieprofessor, der das Phänomen der Wiedergeburt erforscht. Sie machen sich mit nur wenigen Anhaltspunkten detektivisch auf die Suche nach dem Ort, dem Haus, der Familie, der Mutter, nach der Noah sich so sehr sehnt ...

»Fesselnd, dicht und bewegend.« New York Times

»Unwiderstehlich ... Dieses kluge, ans Herz gehende Buch hat mich gefesselt bis spät in die Nacht.« Kate Morton

Portrait
Sharon Guskin hat an der Yale University und der Columbia University School of the Arts studiert. Sie ist Autorin und Produzentin
preisgekrönter Dokumentarfilme. Mit ihrem Mann und ihren Söhnen lebt sie in Brooklyn. Die Idee für ihren
Roman hatte sie als junge Frau während eines Praktikums in einem Flüchtlingslager
in Thailand und später kurz nach der Geburt ihres ersten Sohnes. "Noah will nach Hause" ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 17.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28978-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18.9/12/3 cm
Gewicht 301 g
Originaltitel The Forgetting Time
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Carina Tessari
Verkaufsrang 57055
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
42
33
2
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein großartiger Roman zu einem sehr umstrittenen Thema hierzulande. Dieses Buch wird Ihre Sicht zum Thema Wiedergeburt ziemlich auf den Kopf stellen, auch für Kritiker ein Muss.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Thema - nicht für jeden etwas. Trotzdem unheimlich wichtig und interessant. Gibt es so etwas wie Wiedergeburt? Wenn ja, wie bleiben diese Fetzen im Unterbewusstsein hängen?

von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2017
Bewertet: anderes Format

Dieser bewegende, in Teilen fast unheimliche Roman hat mich anfangs sehr fasziniert und überzeugt! Leider flaut die Handlung gegen Ende ein wenig ab, wirkt in die Länge gezogen.