Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Call Me by Your Name

A "Publishers Weekly" Best Book of the Year, now a feature film releasingin November--the story of a sudden and powerful romance that blossoms betweenan adolescent boy and a summer guest at his parents' cliffside mansion on theItalian Riviera.back.
Portrait
André Aciman wurde 1951 in Alexandria, Ägypten, geboren. Nach einigen Jahren in Rom ließ er sich 1969 in New York nieder, wo er mit seiner Frau und seinen Kindern lebt. Aciman ist Romanautor, Essayist und Dozent für Vergleichende Literaturwissenschaft. Er gehört zu den führenden Proust-Spezialisten. Auf Deutsch liegen seine autobiographischen Bücher Damals in Alexandria und Hauptstädte der Erinnerung vor.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Armie Hammer
Erscheinungsdatum 03.10.2017
Sprache Englisch
EAN 9781427291691
Verlag Macmillan USA
Spieldauer 464 Minuten
Verkaufsrang 1499
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 49.90
Fr. 49.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
1
0

enttäuschende Ausgabe
von einer Kundin/einem Kunden aus Korneuburg am 18.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider ist die Qualität dieser Ausgabe nicht gut! Ganz billiger Einband, dünnes ausgefranstes Papier und auch das Cover sieht nicht so aus wie im Shop abgebildet! Schade drum!

One of my favourite books!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

This book is a lot of things at once: mature and childish, playful and earnest, funny and sad. No matter how many times I reread this story, it always gets to me in its own special way. Beautifully written characters contribute a lot to the relatability of their actions and make reading the book all the more worthwhile. Brillia... This book is a lot of things at once: mature and childish, playful and earnest, funny and sad. No matter how many times I reread this story, it always gets to me in its own special way. Beautifully written characters contribute a lot to the relatability of their actions and make reading the book all the more worthwhile. Brilliant, emotional and a definite must-read!

Oh.
von Linda am 28.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

André Aciman hat ein unglaublich emotionales, tief ergreifendes, unfassbar tragisches Buch über die erste (richtige) Liebe und ihre immerwährende Omnipräsenz verfasst. Es lässt einen nicht los. Es darf einen nicht loslassen. Es wird einen nicht loslassen. Ich lese täglich, habe dieses Jahr bereits 55 Bücher zu meiner 'Read' Lis... André Aciman hat ein unglaublich emotionales, tief ergreifendes, unfassbar tragisches Buch über die erste (richtige) Liebe und ihre immerwährende Omnipräsenz verfasst. Es lässt einen nicht los. Es darf einen nicht loslassen. Es wird einen nicht loslassen. Ich lese täglich, habe dieses Jahr bereits 55 Bücher zu meiner 'Read' Liste auf Goodreads hinzufügen können - und ganz offen gesagt ist es (bedauerlicherweise) sehr lange Zeit nicht mehr vorgekommen, dass mich ein Buch dermaßen ergriffen und noch so viele Wochen und Monate nach dessen Zuklappen beschäftigt hat. Ungeachtet der Beziehung beider Protagonisten (2 Männer) steht es außer Frage, dass sich jeder Mensch, der dieses Buch liest, etwas für sein Leben und seine Denkensweise abgewinnen kann. Sei es bezogen auf Familie, Freunde, Partner - oder die Inexistenz einer (oder aller) dieser Dinge. (Übrigens ist der Film auch phänomenal - Taschentücher sind allerdings von Vorteil.)