Meine Filiale

Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

Obsidian Band 4

Jennifer L. Armentrout

(53)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    Carlsen

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

    Carlsen

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Carlsen

eBook (ePUB)

Fr. 17.00

Accordion öffnen
  • Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 17.00

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch-Download

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …

Der SPIEGEL-Bestseller und vierte Band der Obsidian-Serie endlich im Taschenbuch!

Alle Bände der unwiderstehlichen Bestsellerserie:

Obsidian. Schattendunkel

Onyx. Schattenschimmer

Opal. Schattenglanz

Origin. Schattenfunke

Opposition. Schattenblitz

Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.

Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:

Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)

Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)

Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

Gerade erschienen: »Revenge. Sternensturm«, der erste Band einer neuen Spin-off-Serie!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31709-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 19.8/13.5/4 cm
Gewicht 515 g
Originaltitel Origin. A Lux Novel. Book Four
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Anja Malich
Verkaufsrang 9913

Weitere Bände von Obsidian

Buchhändler-Empfehlungen

HAMMERMäSSIG!!!!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Der vierte Teil der Lux Reihe und es wird spannender als je Zuvor! – unbedingt die vorherigen Bände lesen! Die Rezensionen zu diesem Buch, welche ich auf Englisch gelesen habe, haben mir nur ein Müdes Lächeln abgewonnen. Besser als bisher? Spannender, emotionaler? Das konnte doch kaum sein. Als dann das Buch endlich auch auf Deutsch erhältlich war, hab ich es mir sofort geschnappt und an einem Tag durchgelesen. Ich konnte gar nicht anders. Schon von der ersten Seite an war ich wieder in dieser magischen Welt von Katy und Daemon gefangen. Diesmal geht es recht düster zu und man erfährt Sachen die einem alles was man bisher dachte und glaubte überdenken lässt und es öffnet sich ein völlig neues Bild! Es sterben einige liebgewonnene Charaktere (bei einem davon war ich richtig, richtig geschockt und habe dreimal nachgelesen ob ich das richtig verstanden habe…. Ich hoffe da kommt noch eine Erklärung dazu) und natürlich hört es auch diesmal wieder mit einem enormen Cliffhanger auf! Ich für meinen Teil fand diesen Band den bisher spannendsten! Nicht den besten, aber den fesselndsten und von den Ereignissen her, den Teil, der mich am meisten überwältigte. Ich habe mich gar nicht getraut zu Blinzeln, aus Angst etwas zu verpassen. Es passierte so viel und manchmal musste ich sogar innehalten um zu begreifen was jetzt gerade passiert war! Wow! Auch die Liebesgeschichte von Katy und Daemon kommt im vierten Teil nicht zu kurz, wobei ich die Episode in Las Vegas einfach nur unnötig fand. Dafür lesen wir diesmal auch aus der Sicht von Daemon, was einem einen sehr guten Einblick in seine Gefühlswelt gibt. Das fand ich unheimlich schön, weil man echt stark merkt, dass er Katy über ALLES liebt!! Unbedingt, unbedingt lesen!!! Und gespannt sein auf den fünften und letzten Teil! (Auf den wir uns nun lange gedulden müssen.. puh!)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
38
9
4
2
0

Endlich zwei Sichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Mechernich am 01.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: »Origin – Schattenfunke« von Jennifer L. Armentrout ist der vierte Band der Obsidian-Reihe. Dass mich ihr Schreibstil begeistert, kann man ja schon in den Rezensionen zu den ersten drei Bänden nachlesen. Nach wie vor knistert es heftig zwischen Katy und Daemon und in Band vier endlich auch Kapitel aus Daemons ... Meine Meinung: »Origin – Schattenfunke« von Jennifer L. Armentrout ist der vierte Band der Obsidian-Reihe. Dass mich ihr Schreibstil begeistert, kann man ja schon in den Rezensionen zu den ersten drei Bänden nachlesen. Nach wie vor knistert es heftig zwischen Katy und Daemon und in Band vier endlich auch Kapitel aus Daemons Sicht lesen zu dürfen, war spannend und etwas nervig zur selben Zeit. Ich habe ja nichts gegen den ein oder anderen zweideutigen Witz, aber Daemon denkt fast pausenlos zweideutig. Das stereotypisiert ihn so als Klischee-Mann, der nichts anderes als Sex im Kopf hat. Das finde ich, ehrlich gesagt, ziemlich schade und macht ihn neben seinen krassen Eifersuchtsattacken definitiv nicht mehr zu einem meiner liebsten Bookboyfriends. Davon abgesehen mag ich ihn und Katy aber immer noch sehr und so rührend fürsorglich wie Daemon dann auf der anderen Seite manchmal ist, kann man ihm nicht lange widerstehen. Jedes Mädchen träumt doch von einem Jungen, der sie so sehr auf Händen trägt, wie Daemon es bei Katy tut. Zwischenweise war das Buch aber dann noch kitschiger als es bei den ersten drei Teilen der Fall war, sodass sogar ich an meine Grenzen gestoßen bin. Und ich liebe schon sehr viel Kitsch, aber hier hat die Autorin doch schon leicht übertrieben. Wahrscheinlich als Auftakt zum Ende des Buches, das mich ehrlich ein bisschen fassungslos zurückgelassen hat. Ich werde hier nicht verraten, weshalb, das wären zu krasse Spoiler, aber wie der Tod von Adam in Band 2 oder der von Carissa in Band 3 gezeigt hat, lässt Armentrout in ihren Büchern nicht nur die Bösen abkratzen. Mein Herz schmerzt immer noch ein wenig beim Gedanken daran. Auf jeden Fall weiß Armentrout, wie man Spannung erzeugt. Zum Ausgleich durfte man das Buch über aber zwei andere Charaktere kennenlernen, von denen ich einen definitiv ins Herz geschlossen habe. Ich verrate nicht, wen ich meine, aber ich bin froh, mehr von ihm in Band 5 lesen zu können. Er wirkt, wie ein anständiger Typ mit viel Charme. Fazit: Auch »Origin – Schattenfunke« von Jennifer L. Armentrout ist es wert, gelesen zu werden. Die Charaktere sind mir nicht alle immer sympathisch, aber dennoch schließt man sie ins Herz. Endlich Dinge aus Daemons Sicht lesen zu können, hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Er ist dadurch zwar nicht unbedingt vielschichtiger geworden, aber ich würde seine Sicht trotzdem nicht missen wollen.

Teil 4 der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudenau am 20.02.2021

Nachdem Katy in die Fänge von Deadalus geraten ist, hat Daemons Leben an Wert verloren. Katy lässt viele Experimente über sich ergehen und beginnt sich so langsam zu fragen, ob die Lux wirklich so sind, wie sie bisher annahm. Das Buch umfasst 446 Seiten und erschien beim Carlsen Verlag. Es handelt sich um den vierten Teil der R... Nachdem Katy in die Fänge von Deadalus geraten ist, hat Daemons Leben an Wert verloren. Katy lässt viele Experimente über sich ergehen und beginnt sich so langsam zu fragen, ob die Lux wirklich so sind, wie sie bisher annahm. Das Buch umfasst 446 Seiten und erschien beim Carlsen Verlag. Es handelt sich um den vierten Teil der Reihe. Es ist sinnvoll, bei Teil eins zu starten, um die Zusammenhänge besser verstehen zu können. Dieser Teil ist abwechselnd aus Katys und Daemons Sicht geschrieben. Nach der Befreiungsaktion von Chris und Beth ist Katy bei Daedalus zurückgeblieben. Täglich muss sie sich Tests und Experimenten unterziehen. Daemon leidet ebenfalls darunter, dass Katy nicht mehr bei ihm ist. Er unternimmt alles, um so schnell wie möglich wieder an Katys Seite zu sein. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Katy und Daemon erleben Dinge, die man keinem wünscht. In diesem Teil erfährt man auch viel von Daemon, was mir sehr gut gefallen hat. Man lernt ihn besser kennen und kann seine Handlungen und Taten besser nachvollziehen. Immer wieder gab es spannende Momente, an denen ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Dieser Teil hat mir bisher am besten gefallen. Das Ende war spannend gestaltet und ich bin schon sehr gespannt, wie es in Teil 5 weitergehen wird.

Origin - Jennifer L. Armentrout
von einer Kundin/einem Kunden aus Sulzbach-Rosenberg am 15.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jennifers Schreibstil war wie auch in den vorherigen Büchern ausgezeichnet. Auch wenn die Schlagabtausche zwischen Daemon und Kate weniger werden. Diesmal erfahren wir auch endlich mehr über Dädalus. Es sind nicht mehr nur Gerüchte und Vermutungen, sondern wir lernen die Organisation richtig kennen. Die Charakter werden leide... Jennifers Schreibstil war wie auch in den vorherigen Büchern ausgezeichnet. Auch wenn die Schlagabtausche zwischen Daemon und Kate weniger werden. Diesmal erfahren wir auch endlich mehr über Dädalus. Es sind nicht mehr nur Gerüchte und Vermutungen, sondern wir lernen die Organisation richtig kennen. Die Charakter werden leider immer schwächer.Und ich konnte mich leider immer weniger mit ihnen anfreunden. Daemon versucht Kate so stark zu bevormunden, das dies mit der Zeit leider einfach nur noch nervig ist. Auch sterben die Nebencharaktere wie fliegen. Das fand ich mehr als schade, da diese einem durch die Zeit doch sehr ans Herz gewachsen sind. Auch der Tod der Personen spielt für Daemon und Kate keine längere Rolle. Was sie einiges an Sympathiepunkte kostet. Die Geschichte war von Anfang an wirklich spannend. Leider überhäufen sich die Ereignisse zum Schluss ein wenig und alles ging ein bisschen zu schnell. Ich werde die Geschichte aber auf alle Fälle weiterlesen, da ich gerne wissen möchte wie diese endet. Interessant zu wissen, wäre auch welchen Charakteren man trauen kann und wirklich glauben kann und welche einen nur hinters Licht führen.


  • Artikelbild-0