Meine Filiale

Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr

Der Blackthorn Code Band 2

Kevin Sands

(13)
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 8.90

Accordion öffnen
  • Der Blackthorn-Code - Die schwarze Gefahr

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 8.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

Fr. 26.90

Accordion öffnen
  • Der Blackthorn-Code – Teil 2: Die schwarze Gefahr

    5 CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 26.90

    5 CD (2017)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Band 2 der Blackthorn-Reihe

»Christopher, ich habe einen Schatz für dich versteckt. Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis.« Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Doch Christopher weiss nicht, wie er dieses Geheimnis lösen soll. Obwohl ihm ein Schatz sehr gelegen käme, denn er hat kaum noch Geld. Und es droht eine neue Gefahr: Die Pest hat ihren Weg nach London gefunden. Die panische Stimmung wird noch weiter angeheizt durch einen geheimnisvollen Propheten, der genau vorhersagen kann, wo der schwarze Tod als Nächstes zuschlägt. Auf der Jagd nach der Wahrheit geraten Christopher und sein bester Freund Tom mitten in das Herz einer dunklen Verschwörung.

»Ein toller historischer Abenteuerroman - ideal als Ferienlektüre.«
Uwe Badouin, Oberhessische Presse 30.06.2017

Kevin Sands hat Theoretische Physik studiert und bereits als Wissenschaftler, Unternehmensberater, Lehrer und professioneller Pokerspieler gearbeitet. Als Kind wäre er gern Schauspieler geworden, da sein Talent sich jedoch in Grenzen hielt, wurde er lieber Autor. Er lebt in Toronto.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 368 (Printausgabe)
Altersempfehlung 11 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 09.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423431538
Verlag dtv
Originaltitel Blackthorn - Mark of the Plague
Dateigröße 2159 KB
Übersetzer Alexandra Ernst
Verkaufsrang 51150

Weitere Bände von Der Blackthorn Code

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
13
0
0
0
0

Geheimnisse, Betrügereien und die Pest – grandiose Fortsetzung des Blackthorn Codes
von Daniela Anders aus Eggenstein-Leopoldshafen am 28.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

»Christopher, ich habe einen Schatz für dich versteckt. Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis.« Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Die Pest tobt in London, Christopher hat keinen Meister mehr und darf daher die Apotheke auch nicht weiterbetreiben. Das Geld ist fast aus, es herrscht Hun... »Christopher, ich habe einen Schatz für dich versteckt. Lies dies sorgfältig. Erkenne das Geheimnis.« Das ist die letzte Botschaft, die Benedict Blackthorn hinterlassen hat. Die Pest tobt in London, Christopher hat keinen Meister mehr und darf daher die Apotheke auch nicht weiterbetreiben. Das Geld ist fast aus, es herrscht Hunger. Da taucht dieser Prophet auf, der die nächsten Pesttoten vorhersagt und ein fremder Apotheker, der offenbar ein Heilmittel gegen die Pest gefunden hat. Da die Blackthorn Apotheke ungenutzt ist, wird der Mann kurzerhand vorübergehend einquartiert, um dort das Heilmittel für die ganze Stadt herzustellen. Christopher darf nicht helfen, weil er als Apothekerlehrling zu viel Wissen hat und das Rezept stehlen könnte. Also muss sein bester Freund Tom unfreiwillig als Helfer einspringen. Als wäre das alles nicht aufregend genug, ist da eben auch noch diese geheime Botschaft von Meister Blackthorn, die auf den (so dringend benötigten) Schatz hinweist. Neben dem ganzen Aufruhr suchen die drei (Christopher, Tom und Sally – eine alte Bekannte aus dem Waisenhaus) also auch noch nach dem Schatz. Es passiert so viel in diesem Buch und ich war wieder völlig gefesselt. Es macht einfach Spaß, mit Christopher und Tom in das damalige London zu reisen und sie dort bei ihren spannenden und gefährlichen Abenteuern zu begleiten. Jetzt ist auch noch Sally dabei, die wunderbar dazu passt. Neben ganz viel Action, Spannung, Rätseln und fürchterlichen Ereignissen kommt aber auch der Humor nicht zu kurz. Ich liebe es einfach, wie die drei miteinander agieren und Tom ist auch hier im 2. Teil weiterhin mein erklärter Liebling (um den ich aber – ach du Schreck - Angst haben musste). Das ganze Setting ist einfach spitze: detaillierte Beschreibungen, geschichtlicher Hintergrund, ausgearbeitete Charaktere und ganz viel Spannung. Auch gibt es hier – wie in Band 1 – so manches Rätsel zum Knacken und diverse Codes und als Leser versucht man einfach, bei der Rätsellösung zu helfen. So macht Lesen Spaß! Bitte noch viel mehr davon. Teil 3 erscheint hoffentlich auch bald als Taschenbuch. Hier kommen junge und ältere Abenteurer voll auf ihre Kosten und bekommen mächtig was geboten – einfach mal ein paar Stunden in das London des 17. Jahrhunderts abtauchen und mitfiebern.

Ein neues Rätsel für Christopher Rowe
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Anno 1665, in London herrscht die Pest. Apothekerlehrling Christopher Rowe kämpft um seine Existenz. Da käme ihm der versteckte Schatz den ihm sein Lehrmeisterhinterlassen hat gerade recht. Zusammen mit seinen Freunden versucht er den Code seines Meisters zu knacken und gerät mitten hinein in ein weiteres aufregendes und gefä... Anno 1665, in London herrscht die Pest. Apothekerlehrling Christopher Rowe kämpft um seine Existenz. Da käme ihm der versteckte Schatz den ihm sein Lehrmeisterhinterlassen hat gerade recht. Zusammen mit seinen Freunden versucht er den Code seines Meisters zu knacken und gerät mitten hinein in ein weiteres aufregendes und gefährliches Abenteuer. Sehr spannend und interessant geschrieben. Historisches für Krimifans ab 12 Jahren

Knifflige Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Nachdem mich der erste Teil damals bereits völlig gepackt hatte, war ich umso gespannter auf die Fortsetzung. In diesem Buch geht es historisch gesehen wieder ins London um 1665. Der schwarze Tod, also die Pest, bedroht die Bevölkerung und öffnet Quacksalbern sowie allerlei Halunken die Tür. Die Menschen sin... Meine Meinung: Nachdem mich der erste Teil damals bereits völlig gepackt hatte, war ich umso gespannter auf die Fortsetzung. In diesem Buch geht es historisch gesehen wieder ins London um 1665. Der schwarze Tod, also die Pest, bedroht die Bevölkerung und öffnet Quacksalbern sowie allerlei Halunken die Tür. Die Menschen sind verzweifelt. Diese Situation hat Sands sehr gut dargestellt und bewegt sich noch immer auf einem Niveau, welches in einem Jugendbuch angebracht ist. Trotzdem faszinierte mich die Genauigkeit seiner Ausführungen, welche historisch gut recherchiert waren. Er zeichnet den Jugendlichen ein Bild, was nicht nur die Krankheit an sich, sondern auch den Umgang damit in Bevölkerung und Kultur wiedergibt. Eine überzeugende Darstellung. Neben diesem historischen Kontext kommen auch wieder knifflige Rätsel und Codes zum Tragen. Es hat mir sehr gefallen mitzuknobeln und zu rätseln. Ich denke, dass gerade jüngere Leser hieran viel Freude haben werden. Diese Knobelei hält die Spannung hoch und animiert stets zum Weiterlesen. Die Charaktere sind süß gezeichnet und können durch ihre liebenswürdige Art und ihre Realitätsnähe überzeugen. Man kann sich gut in sie und die Situation hineinversetzen. Der Schreibstil ist flüssig lesbar. Jugendliche dürften keine Schwierigkeiten haben. Man kommt schnell durch das Buch. Ich habe mich durchgehend gut unterhalten gefühlt. Die Spannung ist konstant vorhanden sodass es keinesfalls langatmig wird. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, sodass die Leserschaft von einem Cliffhanger verschont bleibt. Insgesamt ist es eine tolle Jugendbuchreihe. Sie hat alles was man sich wünschen kann: ausdrucksstarke Charaktere, eine spannende Geschichte und außerdem kann man beim Lesen noch etwas lernen. Das finde ich gut!


  • Artikelbild-0