Warenkorb

Samichlaus-Aktion: Fr. 20.- Rabatt ab einem Einkauf von Fr. 100.-* - Ihr Gutscheincode: SAM26LN4S

Lucas

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2006, Kategorie Preis der Jugendjury und mit dem Buxtehuder Bullen 2006. Nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2006, den Guardian Children's Fiction Award und die Carnegie Medal


Deutscher Jugendliteraturpreis 2006

Eine Geschichte über Liebe und Hass - und alles, was dazwischen liegt.



Im Rückblick schreibt Caitlin die Geschichte des letzten Sommers auf – des Sommers, in dem Lucas auf ihre Insel kam und in dem die Welt ihrer Kindheit zerbrach. Während sie selbst vom ersten Moment an fasziniert ist von jenem Fremden, der schön ist und geheimnisvoll, von nirgendwoher zu kommen scheint und sich jeder Einordnung entzieht, reagieren die meisten Inselbewohner misstrauisch und vorurteilsvoll. Caitlin freundet sich mit Lucas an und beginnt sich sogar in ihn zu verlieben.

Zugleich muss sie miterleben, wie ihm die Erwachsenen alle krummen Dinger in die Schuhe schieben wollen, die in der Gegend passieren, und wie die tonangebende Jugendclique ihn verspottet und verfolgt. Auch Caitlin selbst zieht nun Hass auf sich und gerät in Gefahr. Und es kommt immer schlimmer: Eben noch galt Lucas schlicht als unerwünschter Herumtreiber, dann unterstellt man ihm, er habe ein kleines Mädchen belästigt, das er in Wirklichkeit vorm Ertrinken gerettet hat. Als auf der Insel eine junge Frau ermordet in den Dünen gefunden wird, ist für Caitlin erschütternd klar, was passieren wird. Hat sie eine Chance, Lucas vor der gnadenlosen Hetzjagd zu schützen, die nun beginnt?

Ausgezeichnet mit dem Buxtehuder Bullen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2006 (Jugendjury)

Nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis

Auf der Empfehlungsliste der Besten 7 (Deutschlandfunk/Focus) im Juni 2005

Eule des Monats Juli 2005, verliehen vom Bulletin für Kinder- und Jugendliteratur

Rezension
"Eine Stimme und eine Geschichte, die unter die Haut geht."
Bücherbär 26.06.2008
Portrait
Brooks, Kevin
Kevin Brooks, geboren 1959, wuchs in einem kleinen Ort namens Pinhoe in der Nähe von Exeter/Südengland auf. Er studierte in Birmingham und London. Sein Geld verdiente er lange Zeit mit Gelegenheitsjobs. Seit dem überwältigenden Erfolg seines Debütromans 'Martyn Pig' ist er freier Schriftsteller. Für seine Arbeiten wurde er mit renommierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis sowie der Carnegie Medal für "Bunker Diary". Seit einiger Zeit schreibt er auch Kriminalromane für Erwachsene.

Gutzschhahn, Uwe-Michael
Uwe-Michael Gutzschhahn, geboren 1952, studierte Anglistik und Germanistik und schloss sein Studium mit der Promotion ab. Er war viele Jahre als programmverantwortlicher Verlagslektor in diversen Verlagen tätig und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 447
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 01.04.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-70913-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19.3/13.8/3.2 cm
Gewicht 481 g
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
3
0
0
0

Einfach Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Neckargemünd am 08.07.2013

Das beste Buch von Kevin Brooks! Einfach zum Mitfiebern. Ein wunderschönes Buch, toll geschrieben. Dieses Buch von Kevin Brooks muss man gelesen haben ! Unbedingt rein lesen!! Es lohnt sich auf jeden fall!

Das schönste Jugendbuch, das ich je gelesen habe!
von Kezia Kriegler am 03.07.2013

Nur ein kurzer Blick aus seinen Augen und Caits Leben verändert sich fortan... ...denn Lucas ist kein gewöhnlicher Junge. Niemand weiß, wo er her kommt, was er auf der Insel verloren hat und wo er hin will. Niemand kennt sein Versteckt. Er spricht mit kaum jemandem, aber schon nach wenigen Stunden nach seiner Ankunft misstrau... Nur ein kurzer Blick aus seinen Augen und Caits Leben verändert sich fortan... ...denn Lucas ist kein gewöhnlicher Junge. Niemand weiß, wo er her kommt, was er auf der Insel verloren hat und wo er hin will. Niemand kennt sein Versteckt. Er spricht mit kaum jemandem, aber schon nach wenigen Stunden nach seiner Ankunft misstraut ihm so gut wie jeder auf der Insel. Nur Cait nicht, denn sie glaubt, den merkwürdigen Jungen zu verstehen. Und Lucas, dessen Vergangenheit geheimnisvoll ist und sehr tragisch sein muss, sieht in dem jungen Mädchen ein Licht, das auf der Insel für ihn scheint. Sie freunden sich an, aber das entpuppt sich als Fehler, denn schon bald sorgt das Misstrauen gegenüber Lucas dazu, dass die gesamte Insel ihn jagt. Jeder von ihnen hat sich zum Ziel gesetzt, ihn wieder von der Insel zu vertreiben, und Cait und Lucas wissen genau: Die Inselbewohner werden dafür über Leichen gehen... Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören, darin zu lesen! Eine so zerbrechliche junge Liebe, die irgendwo zwischen Wunsch und Realität schwebt, wurde noch nie so wunderschön traurig erzählt! Kevin Brooks Meisterwerk "Lucas" ist aber nichts für schwache Nerven! Viele Stunden am Stück habe ich nicht nur mit Lesen verbracht, sondern auch damit, mir die Tränen abzuwischen. Lucas hat noch viele Tage in meinen Gedanken nachgewirkt...

Einzelgänger vs. Gruppenzwang
von Jana Leuker aus Coesfeld am 16.05.2013

Kevin Brooks erzählt in "Lukas" die Geschichte des 15 jährigen Einzelgängers, welcher ohne Ziel durch die Gegend streift und mal hier, mal dort lebt und Geld verdient. Als Cait ihn kennen lernt, ist sie fasziniert von dem geheimnisvollen Jungen, doch die restliche Bevölkerung der kleinen Insel, versucht den Eindringling mit ... Kevin Brooks erzählt in "Lukas" die Geschichte des 15 jährigen Einzelgängers, welcher ohne Ziel durch die Gegend streift und mal hier, mal dort lebt und Geld verdient. Als Cait ihn kennen lernt, ist sie fasziniert von dem geheimnisvollen Jungen, doch die restliche Bevölkerung der kleinen Insel, versucht den Eindringling mit allen Mitteln zu vertreiben. Die Angst vor Unbekanntem treibt die Gesellschaft zu weit und ehe es zu spät ist geschieht ein großes Unglück. Ein Jugendbuch, welches die Folgen von Gruppenzwang verdeutlicht wie kein Zweites. Eine geniale und eindringliche Geschichte! Unbedingt zu empfehlen!