Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Earthly Remains

Commissario Brunetti

(2)
During the interrogation of an entitled, arrogant man suspected of giving drugs to a young girl who then died, Commissario Guido Brunetti acts rashly, doing something he will quickly come to regret. In the aftermath, he begins to doubt his career choices and realises that he needs a break from the stifling problems of his work.

Granted leave from the Questura, Brunetti is shipped off by his wife, Paola, to a villa owned by a wealthy relative on Sant’Erasmo, one of the largest islands in the Venetian laguna. There he intends to pass his days rowing, and his nights reading Pliny’s Natural History.

The recuperative stay goes according to plan and Brunetti is finally able to relax, until Davide Casati, the caretaker of the house, goes missing following a sudden storm. Nobody can find him – not his daughter, not his friends, and not the woman he’d been secretly visiting. Now, Brunetti feels compelled to investigate, to set aside his holiday and discover what happened to the man who had recently become his friend.

In Earthly Remains, Donna Leon shows Venice through an insider’s eyes. From family meals and vaporetti rides to the never-ending influx of tourists and suffocating political corruption, the details and rhythms of everyday Venetian life are at the core of this thrilling novel, and of the terrible crime at its heart.
Portrait
In Montclair, New Jersey wurde sie am 28.September 1942 geboren. Die Kriminalromanautorin Donna Leon studierte in ihrer Heimat Englisch und Englische Literatur, bevor sie 1965 im Alter von 23 Jahren das Land auf Dauer verließ. Sie setzte ihr Studium in Siena und Perugia fort und arbeitete später erst als Reisebegleiterin in Rom, dann als Werbetexterin in London und schließlich unterrichtete sie an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Zurzeit lehrt Donna Leon Englische Literatur in Vicenza, an einer Außenstelle der Universität Maryland in einem US-Luftwaffenstützpunkt in der Nähe von Venedig. Seit 1981 ist Venedig auch zu ihrem Hauptwohnsitz geworden.
Für ihren Debütroman "Venezianisches Finale" (1992) ließ sie sich inspirieren durch das venezianische Opernhaus "La Fenice". Als sie mit einem Freund bei einer Probe anwesend war entstand die Idee, den Dirigenten in einem Roman umbringen zu lassen. Sofort kundschafteten sie das Haus aus, um Fluchtwege und genauere Details zum Ablauf zu bekommen. Das war der Ursprung und die Geburt der Reihe des Commissario Guido Brunetti. Seitdem brachte Donna Leon bisher jedes Jahr ein neues Abenteuer ihres erfolgreichen Commissario Brunetti. Die deutschen Bestsellerlisten hat Donna Leon erobert und gehört zum festen Bestandteil mit ihren jeweiligen neuen Kriminalromanen. Für ihren ersten Roman bereits erhielt sie Japans renommierten Suntory-Preis. Jedoch weigert sich die Autorin gegen die Veröffentlichung ihrer Romane in Italien, da Venedig zu ihrer Wahlheimat wurde und dort auch der Schauplatz ihrer Romane ist. Außerdem kritisiert Donna Leon oft die politischen Verhältnisse des Landes und möchte als nicht gebürtige Italienerin keine Unruhe stiften. Trotz alledem genießt sie den Erfolg den sie als Schriftstellerin hat. Der Großteil ihrer Krimireihe wurde bereits verfilmt oder ist als Hörspiel zu erwerben. Wenn Donna Leon mal nicht gerade an einem neuen Härtefall für ihren Commissario tüftelt, besucht sie leidenschaftlich gern die Oper.

Meinung der Redaktion
Donna Leon ist eine exakte Beobachterin. Sie beschreibt nicht nur Taten, sie seziert die Menschen, die Gesellschaft. Und ihr Brunetti - für viele Krimiliebhaber kultisch wie ein Maigret - ist kein eiskalter, korrupter Verbrechensaufklärer. Den mag Mann - und Frau.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78475-815-8
Reihe Commissario Brunetti
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 17,7/11,1/2,7 cm
Gewicht 171 g
Verkaufsrang 11.606
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Earthly Remains

Earthly Remains

von Donna Leon
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
The Waters of Eternal Youth

The Waters of Eternal Youth

von Donna Leon
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Mehr Roman als Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

In diesem neuen Roman von Donna Leon erleidet Commissario Brunetti einen kleinen Zusammenbruch und beschließt, sich eine kleine Auszeit alleine im Haus von Verwandten seiner Frau auf einer vorgelagerten Insel Venedigs zu nehmen. Dort genießt er die Ruhe, die Ruderausflüge mit dem Verwalter des Hauses und seine Bücher.... In diesem neuen Roman von Donna Leon erleidet Commissario Brunetti einen kleinen Zusammenbruch und beschließt, sich eine kleine Auszeit alleine im Haus von Verwandten seiner Frau auf einer vorgelagerten Insel Venedigs zu nehmen. Dort genießt er die Ruhe, die Ruderausflüge mit dem Verwalter des Hauses und seine Bücher. Bis eben jener Verwalter während eines heftigen Sturm ertrinkt, ein Unfall oder Mord? Brunetti beginnt in die Tiefe zu graben... Wer sich nervenzerfetzende Spannung erwartet, wird sicher enttäuscht sein, wer aber gerne eine gute, schlüssige Geschichte mit interessanten Charakteren lesen möchte, ist hier bestens bedient. Ab Mai auch auf Deutsch erhältlich!

Earthly Remains
von miss.mesmerized am 15.04.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

While interrogating a suspect, one of Commissario Brunetti’s colleagues is on the verge of attacking the interviewee. Brunetti has to interfere and fakes a heart attack. He finds himself in hospital before he can explain what has happened. Albeit the doctor does not find any sign of heart attack,... While interrogating a suspect, one of Commissario Brunetti’s colleagues is on the verge of attacking the interviewee. Brunetti has to interfere and fakes a heart attack. He finds himself in hospital before he can explain what has happened. Albeit the doctor does not find any sign of heart attack, she nevertheless advocates for some time off for the commissario to recover from work. One of Paola’s aunts happens to possess a villa in Sant’Erasmo, one of the largest island in the laguna and so Brunetti sets out for some holidays without his family. He spends his days with the housekeeper Davide Casati with whom he likes to row through the laguna. Yet, after a stormy night, Casati does not return and to Brunetti’s sorrow, they find the elderly man drowned. Even though everything points at an accident, Brunetti knows that Casati has been preoccupied and wanted to tell him something he had been researching for months. So Brunetti starts to ask questions that were not meant to be asked. Donna Leon’s 26th novel in the Brunetti series brings us again into Venice laguna with sympathetic Commissario Brunetti. What I like about these crime novels is the fact that they put the human being into the focus. We do not have the brutal, lurid murder cases, but everyday men and women who act in accordance with their beliefs and convictions and sometimes commit crimes without being thoroughly evil. This novel is especially slow in pace and thus mirrors quite well the hot Italian summers. After a third of it, still everybody is alive and kicking and I already started to wonder if it could do without any murder at all. Well then of course we have a dead and some suspicion which actually leads to a case. Starting from only small points, the story extends in concentric circles linking the hints and in this way forming a complete picture of a convincing and logic series of events. The characters’ motivation of realistic and comprehensible. Yet, at the very end, Brunetti could surprise me a lot – even though his acted in quite an unexpected way, this was consistent with his personality. All in all, the perfect crime novel for a hot afternoon.