Gesammelte Werke. Erzählungen / Namenlose Kulte

Horrorgeschichten

H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens Band 18

Howard Ph. Lovecraft

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Zweiter Band (von 6) der GESAMMELTEN WERKE von H. P. Lovecraft.

Clive Barker: 'Lovecrafts Werk bildet die Grundlage des modernen Horrors.'

Michel Houellebecq: 'Es ist durchaus verständlich, weshalb die Lektüre von Lovecraft ein paradoxer Trost für Seelen ist, die des Lebens überdrüssig sind.'

Inhalt:

Der Ruf des Cthulhu
Die Katzen von Ulthar
Pickmans Modell
Das Grauen von Dunwich
Celephais
Aus dem Jenseits
Das Weisse Schiff
Der Tempel
Jenseits der Mauer des Schlafes
Herbert West – Reanimator
Die Farbe aus dem All

Bonusmaterial:

Robert H. Barlow: Erinnerungen an H. P. Lovecraft
Zealia Bishop: H. P. Lovecraft aus der Sicht einer Schülerin
Marian F. Bonner: Vermischte Eindrücke von H.P.L.
Mary V. Dana: Ein flüchtiger Blick auf HPL

H. P. Lovecrafts Gesammelte Werke in 6 Bänden. Gebunden, Leseband, Umschlag in Lederoptik:

Band 1: Der kosmische Schrecken
Band 2: Namenlose Kulte
Band 3: Das schleichende Chaos
Band 4: Necronomicon
Band 5: Cthulhu
Band 6: Die Grossen Alten

Der US-amerikanische Schriftsteller Howard Phillips Lovecraft (20. August 1890 - 15. März 1937) ist einer der einflussreichsten Autoren im Bereich der fantastischen Literatur. H. P. Lovecraft ist der Erfinder des Cthulhu-Mythos.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Frank Festa
Seitenzahl 309
Erscheinungsdatum 29.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-935822-84-8
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 22/14.4/2.9 cm
Gewicht 458 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Andreas Diesel, Frank Festa

Weitere Bände von H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Genauso wie beim ersten Teil
von Miss50'sFlower am 05.08.2019

Grundsätzlich eine schöne, wenn auch alte Idee die Lovecraft Werke gesammelt rauszubringen. Leider wird dem Meister der kognitiven Dissonanz mit dieser "modernen" Übersetzung sein Stilmittel genommen. Die Geschichten wirken stark gekürzt und die vereinfachte Wortwahl zerstört einen Großteil der Stimmung, die diesen Werken erst ... Grundsätzlich eine schöne, wenn auch alte Idee die Lovecraft Werke gesammelt rauszubringen. Leider wird dem Meister der kognitiven Dissonanz mit dieser "modernen" Übersetzung sein Stilmittel genommen. Die Geschichten wirken stark gekürzt und die vereinfachte Wortwahl zerstört einen Großteil der Stimmung, die diesen Werken erst ihre Unheimlichkeit verleiht.


  • Artikelbild-0
  • Der Ruf des Cthulhu
    Die Katzen von Ulthar
    Pickmans Modell
    Das Grauen von Dunwich
    Celephais
    Aus dem Jenseits
    Herbert West - Reanimator
    Das Weisse Schiff
    Jenseits der Mauer des Schlafes
    Die Farbe aus dem All
    Der Tempel
    Bonus: R. H. Barlow: Erinnerungen an Lovecraft
    Zealia Bishop: Lovecraft aus der Sicht einer Schülerin
    Marian F. Bonner: Vermischte Eindrücke von H. P .L.
    Mary V. Dana: Ein flüchtiger Blick auf H. P. L.