Unter Verdacht

Die Geschichte von Big Mouth & Ugly Girl

Reihe Hanser Band 62216

Joyce Carol Oates

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Unter Verdacht

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Unter Verdacht

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 15.90

    ePUB (Hanser)

Beschreibung


Im Hexenkessel der Hysterie - Provozierend aktuell!

Niemals wäre Matt auf die absurde Idee gekommen, ein Attentat auf seine Schule zu verüben. Und doch soll es Zeugen geben, die schwören, er habe damit gedroht. Matt steht unter Verdacht. Und wie es scheint, gibt es nur einen Menschen an der Schule, der ihm glaubt: Ursula Riggs, die Unnahbare, die Jungen sonst aus dem Weg geht, so gut sie kann.

Sind denn alle verrückt geworden?

"Beim Leser stellt sich fast körperlich ein Gefühl der Beklemmung ein, denn Joyce Carol Oates erweist sich auch auf ungewohntem Jugendbuch-Terrain als Autorin, die mit psychologischem Gespür die Tiefen ihrer Figuren auslotet ... Mit ihrem gelungenen Jugendbuch-Einstand lässt uns Princeton-Professorin Oates einmal mehr staunen." (Andrea Huber, Die Welt)

Joyce Carol Oates wurde 1938 in Lockport /New York geboren. Sie studierte Englisch und Philosophie, lehrt heute englische Literatur an der Princeton University.Für ihre Romane, Erzählungen, Gedichte und Theaterstücke erhielt sie zahlreiche Preise, u.a. den National Book Award, den O'Henry-Preis sowie den Lotus Club Award of Merit. Sie gehört zu den bedeutendsten Autorinnen der amerikanischen Gegenwartsliteratur..
Birgitt Kollmann, 1953 in Duisburg geboren, studierte in Heidelberg Englisch, Spanisch und Schwedisch. Sie arbeitete als Übersetzerin im Bereich Entwicklungshilfe, anschliessend sechs Jahre in Südamerika, und lebt heute als freie Übersetzerin bei Darmstadt. Sie übersetzte Romane von Chaim Potok, Carl Hiaasen, Louis Sachar, Virginia Euwer Wolff und Martha Brooks. Für die Reihe Hanser hat sie Joyce Carol Oates' Erzählungsband ›Bad girls‹ sowie die Romane ›Unter Verdacht‹ und ›Mit offenen Augen‹ übersetzt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.05.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62216-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12.1/2.2 cm
Gewicht 258 g
Originaltitel Big Mouth Ugly Girl
Übersetzer Birgitt Kollmann

Weitere Bände von Reihe Hanser

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Spannend, fesselnd, beängstigend
von Kristin Schlüter aus Hameln am 02.06.2012

Nie hätte Matt gedacht, dass sein blöder Spruch ihm und seiner Familie so Schaden kann. Plötzlich wird er beschuldigt einen Amoklauf geplant zu haben, er wird von seinen Freunden ausgegrenzt, von der Polizei verhört und seine Familie wird beschimpft. Allerdings gibt es da noch Ursula Riggs, ein sehr eigenwillges Mädchen, welches... Nie hätte Matt gedacht, dass sein blöder Spruch ihm und seiner Familie so Schaden kann. Plötzlich wird er beschuldigt einen Amoklauf geplant zu haben, er wird von seinen Freunden ausgegrenzt, von der Polizei verhört und seine Familie wird beschimpft. Allerdings gibt es da noch Ursula Riggs, ein sehr eigenwillges Mädchen, welches die einzige zu sein scheint die Matts ,,Androhung" richtig interpretiert hat. Oates versteht es perfekt ein Gefühl von Panik und Paranoia im Leser zu erzeugen und zudem eine unglaublich temporeiche und spannende Geschichte über das Thema Amoklauf von Jugendlichen zu erzählen. Ein richtig gutes Jugendbuch mit Anspruch und Niveau, ab 15 Jahre.

Unter Verdacht
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Pölten am 23.10.2011

Ein anspruchsvoller Jugendroman über interessante, stets aktuelle Themen: Ausgrenzung, voreilige Verurteilung und wahre Freundschaft. Leider Tatsache: Auch wer ein reines Gewissen hat, muss jederzeit etwas befürchten. Die Autorin versteht es ausgezeichnet, der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten! Sehr empfehlenswert für Bursche... Ein anspruchsvoller Jugendroman über interessante, stets aktuelle Themen: Ausgrenzung, voreilige Verurteilung und wahre Freundschaft. Leider Tatsache: Auch wer ein reines Gewissen hat, muss jederzeit etwas befürchten. Die Autorin versteht es ausgezeichnet, der Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten! Sehr empfehlenswert für Burschen und Mädls!

Realistisch
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2007

Dieses Buch wirkt vielleicht anfangs etwas langweilig, spielt später aber seine Stärken aus. Man kann selbst die beklemmende Situation fühlen, in der die Helden Matt (Big Mouth) und Ursula (Ugly Girl) stecken. Empfehlenswert, auch als Schullektüre.


  • Artikelbild-0