Warenkorb
 

Beschleunigung

Die Veränderung der Zeitstruktur in der Moderne

(1)
Das Buch unternimmt erstmals den Versuch, die sich potenzierende Dynamisierung gesellschaftlicher Verhältnisse, wie sie in der jüngsten politischen und digitalen Beschleunigungswelle etwa unter dem Stichwort ›Globalisierung‹ firmiert, systematisch zu erfassen und sie in ihren kulturellen und strukturellen Ursachen ebenso wie in ihren Auswirkungen auf die individuelle und kollektive Lebensführung zu analysieren. Entwickelt wird dabei die These, dass die zunächst befreiende und befähigende Wirkung der modernen sozialen Beschleunigung, die mit den technischen Geschwindigkeitssteigerungen des Transports, der Kommunikation oder der Produktion zusammenhängt, in der Spätmoderne in ihr Gegenteil umzuschlagen droht. Individuell wie kollektiv verändert sich die Erfahrung von Zeit und Geschichte: An die Stelle einer gerichteten Vorwärtsbewegung tritt die Wahrnehmung einer gleichsam bewegungslosen und in sich erstarrten Steigerungsspirale.
Portrait
Hartmut Rosa, geboren 1965, ist Professor für Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena.

Sein Buch Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstrukturen in der Moderne wurde mit dem »Thüringer Forschungspreis« 2006 im Bereich Grundlagenforschung ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 537
Erscheinungsdatum 28.11.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-29360-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,8/11,1/3 cm
Gewicht 320 g
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 57.031
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Genug Zeit
von Stf aus Schulzendorf am 23.08.2008

Zeit ist genug vorhanden, wir brauchen nur unsere Augen zu oeffnen um nicht laenger auf "Zeitsparmaschinen" hereinzufallen. Eine recht wissenschaftliche Abhandlung ueber ein aeusserst interressantes Thema: Die moderne, heutige Komplexitaet unseres Lebens und Alltags. Ein Buch, formuliert in klarer exakter Sprache, gefuellt mit schoenen Denkanstoessen.