Meine Filiale

Kleine Weisheiten für Reiselustige

Reclam Universal-Bibliothek Band 18324

Evelyne Polt-Heinzl, Christine Schmidjell, Evelyne Polt-Heinzl

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 5.40
Fr. 5.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

"Dieselben Dinge täglich bringen langsam um. Neu zu begehren, dazu verhilft die Lust der Reise", so eröffnet Ernst Bloch seine Überlegungen zum ′Reiz der Reise′. Doch auch Reisen will gelernt sein! Wie grosse Reisende der Vergangenheit und Gegenwart damit umgegangen sind, wie sie über das Reisen gedacht und Reiseabenteuer bewältigt haben, das verrät dieser kleine Band mit "Weisheiten für Reiselustige".

Evelyne Polt-Heinzl und Christine Schmidjell haben in ihrem Reise-Brevier das jahrhundertealte Philosophieren über das Reisen zusammengestellt. In den blitzenden Beobachtungen meist essayistischer Art liefern sich die Reiselustigen mit den Skeptikern erbitterte Gefechte. Die Welt

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Evelyne Polt-Heinzl, Christine Schmidjell
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum April 2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018324-3
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 15.1/9.8/1.5 cm
Gewicht 68 g

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Weisheiten für Reiselustige, kleine Gebrauchsanweisung - Fernweh und Reiselust - Vorbereitung und Aufbruch - Die Reisenden, Gruppen- und Einzelporträts - Reisemittel und Reisewege - Lob der Fussreise und Gedanken der Wanderer - Der Blick von aussen: Das Fremde, Faszination und Klischees - Begegnungen unterwegs - Vermischte Reiseeindrücke - Hindernisse überwinden, Abenteuer bestehen, Unbilden, Risiken und Ängste - Das Ziel der Reise, nicht nur wörtlich - Vom Nutzen (oder Schaden) der Reise, Reisen bildet, stärkt, befreit - Heimkommen, Heimweh, Schwierige Heimat - Das Bild der Lebensreise und andere Metaphern.