Familienfest

Roman

Anna Mitgutsch

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine kraftvolle Familiensaga über ein ganzes Jahrhundert.

Bei den Leondouris wird oft und ausgelassen gefeiert. Und immer, wenn alle Familienmitglieder um den reich gedeckten Tisch versammelt sind, erzählt die Hausherrin Edna mitreissende Episoden aus der wilden, ereignisreichen Familiengeschichte. Diese verweben sich mit den Biografien der um den Tisch versammelten zu einer kraftvollen Familiensaga, die vor dem Hintergrund der zur Metropole wachsenden Hafenstadt Boston spielt.

"Anna Mitgutsch hat einen sehr weiblichen Roman geschrieben, wunderbar menschlich und tröstlich."

Anna Mitgutsch, 1948 in Linz geboren, unterrichtete Germanistik und amerikanische Literatur an österreichischen und amerikanischen Universitäten, lebte und arbeitete viele Jahre in den USA. Sie ist eine der bedeutendsten österreichischen Autorinnen und erhielt für ihr Werk zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Solothurner Literaturpreis sowie jüngst den Adalbert-Stifter-Preis. Sie übersetzte Lyrik, verfasste Essays und zehn Romane, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 412
Erscheinungsdatum 25.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73349-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 19.2/11.9/2.7 cm
Gewicht 358 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Familiengeschichte
von Magdalena Berger aus Grieskirchen am 17.02.2011

Boston, an einer zum Seder gedeckten Tafel treffen sich wie jedes Jahr alle Familienmitglieder bei Edna. Edna erzählt Geschichten aus dem Leben ihrer Vorfahren. Sie erinnert sich an ihre erste große Liebe, die ein tragisches Ende nahm. Edna liegt viel daran dass die Geschichten ihrer Familie mit den Generationen weiterleben. Auc... Boston, an einer zum Seder gedeckten Tafel treffen sich wie jedes Jahr alle Familienmitglieder bei Edna. Edna erzählt Geschichten aus dem Leben ihrer Vorfahren. Sie erinnert sich an ihre erste große Liebe, die ein tragisches Ende nahm. Edna liegt viel daran dass die Geschichten ihrer Familie mit den Generationen weiterleben. Auch die jüdische Tradition soll nicht verloren gehen. Ein großer Familienroman, sehr impulsant,

ein gewaltiger Familienroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüneburg am 10.08.2006

Anfangs verwirrt die Vielzahl der Akteure, aber schon bald werden die Figuren lebendig. Eine jüdisch-amerikanische Familie wird immer amerikanischer , Traditionen verschwinden, Träume zerbrechen. Ein gewaltiger Familienroman


  • Artikelbild-0